Jump to content
Hundeforum Der Hund
laura46

Welpenfutter - wieviel am Tag für 4 Monate alten Schäferhund?

Empfohlene Beiträge

Guten Abend,

ich brauche dringend einen Rat.

Wir haben einen kleinen Schäferhund (4 Monate alt). Am Sonnabend haben wir uns einen Hundeverein angesehen, weil wir uns dort anmelden möchten.

Alle haben uns dort gesagt, dass unser Hund zu dick ist. Wir füttern nur Markenfutter (Trockenfutter) und haben uns genau an die Packungsbeschreibungen gehalten. Natürlich hat er auch mal Leckerlis bekommen.

Nun reduzieren wir die Mahlzeiten. Wir merken aber, er wird nicht satt. Da wir ja wissen, was das für Konsequenzen für einen Hund haben kann, wollen wir das jetzt unbedingt durchziehen.

Kann mir Jemand sagen, wieviel ein 4-Monate alter Schäferhund wiegen darf und wieviel er am Tag essen sollte? Im Internet findet man die unterschiedlichsten Angaben.

Herzliche Grüße, Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, die Angaben auf den Packungen sind Mittelwerte.

Der eine Hund hat damit eine Top-Figur, ein anderer ist zu dick, wieder ein anderer zu dünn. ;)

Hast Du einen Rüden oder eine Hündin?

Wie gross ist Dein Hund-Schulterhöhe?

Wie heisst das Futter, was Du fütterst?

Es gibt sicherlich immer-hungrige Hunde.

Aber wenn er vorher ein Sättigungsgefühl hatte, knabbert der Hunger nun wahrscheinlich ziemlich arg an Deinem Hund.

Vielleicht ist es das falsche Futter für ihn?! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Welches Futter fütterst Du?

Ich habe meinen Yorkie mit 4 Monaten noch 5x gefüttert, jetzt ist er 7 1/2 Monate alt und ich füttere (ich muss!) noch 3x .. er hatte einen Eingriff (OP) als er 3 Monate alt war.

:kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Antworten.

Unser Hund ist ein Rüde., Odin vom Stadtwappen.

Wir haben mit Eucanuba angefangen. Haben inzwischen auch schon gewechselt. Das hat man uns im Verein auch gesagt, man sollte bei einer Sorte bleiben.

Die Schulterhöhe weiss ich leider nicht, werde morgen gleich messen.

Grüße, Laura

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Goldie (ein Rüde) ist jetzt 5 Monate und wiegt 19kg.

Er nimmt jede Woche rund 1kg zu. Mit 4 Monaten wog er rund 15kg.

Laura, wie schwer ist denn Deiner, welches Futter bekommt er und wieviel wird auf der Packung empfohlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Achso, er bekommt nun 3x am Tag 135g. Ist das zuviel?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

EUKANUBA!!!?? :wall: Verträgt er es gut?? Ach Gott, ich halte (sorry, bin ehrlich) überhaupt nix von diesem Futter!! Mein Hund hat nur gekotzt und ich kenne viele Hunde, die es nicht vertragen!

Hm....

Hast Du dieses Futter vom Tierarzt empfohlen bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, hat uns der Züchter empfohlen. Hat er aber gut vertragen. Anscheinend leider zu gut.

Könnt ihr denn ein Futter empfehlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn mein Mann mit einer normalen Personenwaage richtig gewogen hat, wiegt er 22 kg.

Was genau auf der Packung draufsteht, kann ich jetzt nicht so genau sagen.

Ich sehe morgen nach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schwöre auf HILLS (2. Stelle Markleader ;-) Und mein Tierarzt hat es gegeben, gibt es nicht im Handel!

Was in D noch gut ist hab ich keine Ahnung, habe gehört BestesFutter, Acana, aber ROYAL CANIN ist nicht gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim aixopluc: ROBIN, 2 Jahre, Schäferhund-Mix - ein Traumhund

      ROBIN: Schäferhund Rüde, geb.: September 2017, Gewicht: 34kg, Höhe 65cm ROBIN wurde einsam und allein auf den Straßen Manresas gefunden. Niemand hat sich gemeldet, niemand hat ihn gesucht. Sofort sind uns seine deformierten Vorderbeine aufgefallen und wir haben ROBIN direkt unserem Tierarzt vorgestellt. Seiner Erfahrung nach wurde ROBIN für längere Zeit in einem viel zu kleinen Käfig oder Erdloch eingesperrt. Er konnte sich scheinbar über einen längeren Zeitraum überhaupt nicht bewegen un

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim aixopluc: Mató, 1 Jahr, Schäferhund-Mix - bildschön

      MATÓ: Schäferhund Mix-Hündin, geb.: Dezember 2018, Gewicht: 24kg, Höhe 63cm MATÓ kommt aus einer großen Familie mit Kindern. Scheinbar hat sie dort mit den Kindern eher negative Erfahrungen machen müssen, denn bei uns zeigt sie sich gestresst sobald Kinder umher rennen und schreien. Warum die Familie sie loswerden wollte ist unklar, denn sie ist eine junge, gesunde, verspielte und sehr glückliche Hündin, die den Kontakt mit Menschen sehr genießt. Ihre fröhliche Art sieht man ihr sofort an.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim aixopluc: LAC, 2 Jahre, Schäferhund-Mix - sportlich

      LAC : Schäferhund-Mix-Rüde, Geb.: November 2017 , Gewicht: 23 kg , Höhe: 63 cm LAC wurde freilaufend, auf der Straße, gefunden und wir konnten leider keinen Besitzer ermitteln. Es ist davon auszugehen, dass auch er einfach ausgesetzt wurde. LAC ist ein absolut fröhlicher und lustiger junger Hundemann, der das Hunde 1x1 noch lernen möchte. Er ist, seinem Alter entsprechend recht aktiv und freut sich, wenn es zu einem Spaziergang geht. Er wäre sicher ein toller Begleiter, bei sportlichen Akti

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Manresa: AILA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - bildhübsch

      AILA: Schäferhund-Mix-Hündin , Geb.: Juni 2015 , Gewicht: 35 kg , Höhe: 60 cm   AILA, die wohl ihr ganzes Leben in Freiheit und ohne Besitzer verbracht hat, erschien eines Tages mit ihren Welpen an einem Haus, wo sie von dem Hausbesitzer gefüttert wurde und so entschied sie, dort zu bleiben. Der Mann verschenkte alle Welpen nur einen Welpen (VILLY) und seine Mutter AILA behielt er noch eine Weile. Die Beiden lebten dort in Freiheit und ohne festen Bezug, bis der Mann sie zu uns brachte

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Manresa: LLUNA, 4 Jahre, Schäferhund-Mix - eine absolut menschenfreundliche Hündin

      LLUNA: Schäferhund-Mix, Hündin, geb.: März 2015, Gewicht: 31 kg, Höhe: 63 cm   LLUNA kam mit ihrem Bruder Tro und ihrem Vater Chow ins Tierheim. Bisher lebten sie wohlbehütet bei älteren Menschen in einem großen Landhaus. Leider mussten die Besitzer aufgrund ihres Alters ins Seniorenheim uns so mussten sie sich schweren Herzens von ihren Hunden trennen. LLUNAs Vater starb einige Wochen später mit seinen 14 Jahren im Tierheim. Und so blieben LLUNA und TRO übrig. LLUNA kennt bi

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.