Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
manu3214

Wie füttere ich meine Hündin richtig?

Empfohlene Beiträge

hallo leute hab eine 5 monat alte rottweilerhündin! sie ist nett verspielt brav und lernwillig! eigendlich alles super!!

ABER: sie frisst seit einer woche kein trockenfutter mehr. hab alles schon probiert hüttenkäse streichwurst nassfutter runterzumischen nützt alles nichts!!! sie holt sich nur die guten dinge raus und das trockenfutter lässt sie stehen.

hab immer das gleiche futter und ich halte mich auch an den angaben auf den futtersack

(wo man sich nur bedingt dran halten soll)

ich gebe ihr 500 gramm auf drei mal am tag aufgeteilt.

wir sind eigendlich eher aktiv!! und krank ist sie auch nicht! ganz im gegenteil!!

danke für jede sinnvolle antwort

liebe grüsse manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manu

und herzlich willkommen hier :winken:

Wie lange bekommt sie das Futter schon?

Und um welches Futter handelt es sich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sie schlabbert die Leberwurst runter und das Trockenfutter bleibt stehen?

ich würde sagen sie veräppelt dich ;)

Stell ihr Futter (ohne Extras hin) lass es 15 Min stehen und räum es wieder weg. Keine Leckerlies oder so extra geben. Je nach dem wie stur sie ist, wird sie bald fressen, wenn sie Kohldampf hat.

Leckerchen nimmt sie aber, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Natürlich gibt es Hunde, die mäkeln.

Und welche, die mit der Übermineralisierung im Trockenfutter nicht mehr klar kommen.

Und welche, bei denen der Instinkt noch funktioniert, und die deshalb beschließen, ein Futter nicht mehr essen zu wollen.

Und welche, die eine heimliche Rezepturänderung oder einen Produktionsfehler bemerken.

Und welche, deren Bedürfnisse an bestimmten Dingen mit dem Futter nicht (mehr) erfüllt werden.

Und welche, die einfach mal ein paar Tage weniger Appetit haben.

Und welche, die z.B. gerade mit der "Verarbeitung" einer Impfung, einer Entwurmung, einer Erkrankung oder sonst was beschäftigt sind, und denen es deshalb einfach nicht schmeckt.

Und welche, die Zahnschmerzen haben, und deshalb eine andere Konsistenz bevorzugen würden.

Und welche, die ....................

Deshalb würde mich auch interessieren, welches Futter sie bekommt und wie lange schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.