Jump to content
Hundeforum Der Hund
manu3214

Wie füttere ich meine Hündin richtig?

Empfohlene Beiträge

hallo leute hab eine 5 monat alte rottweilerhündin! sie ist nett verspielt brav und lernwillig! eigendlich alles super!!

ABER: sie frisst seit einer woche kein trockenfutter mehr. hab alles schon probiert hüttenkäse streichwurst nassfutter runterzumischen nützt alles nichts!!! sie holt sich nur die guten dinge raus und das trockenfutter lässt sie stehen.

hab immer das gleiche futter und ich halte mich auch an den angaben auf den futtersack

(wo man sich nur bedingt dran halten soll)

ich gebe ihr 500 gramm auf drei mal am tag aufgeteilt.

wir sind eigendlich eher aktiv!! und krank ist sie auch nicht! ganz im gegenteil!!

danke für jede sinnvolle antwort

liebe grüsse manu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Manu

und herzlich willkommen hier :winken:

Wie lange bekommt sie das Futter schon?

Und um welches Futter handelt es sich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sie schlabbert die Leberwurst runter und das Trockenfutter bleibt stehen?

ich würde sagen sie veräppelt dich ;)

Stell ihr Futter (ohne Extras hin) lass es 15 Min stehen und räum es wieder weg. Keine Leckerlies oder so extra geben. Je nach dem wie stur sie ist, wird sie bald fressen, wenn sie Kohldampf hat.

Leckerchen nimmt sie aber, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Natürlich gibt es Hunde, die mäkeln.

Und welche, die mit der Übermineralisierung im Trockenfutter nicht mehr klar kommen.

Und welche, bei denen der Instinkt noch funktioniert, und die deshalb beschließen, ein Futter nicht mehr essen zu wollen.

Und welche, die eine heimliche Rezepturänderung oder einen Produktionsfehler bemerken.

Und welche, deren Bedürfnisse an bestimmten Dingen mit dem Futter nicht (mehr) erfüllt werden.

Und welche, die einfach mal ein paar Tage weniger Appetit haben.

Und welche, die z.B. gerade mit der "Verarbeitung" einer Impfung, einer Entwurmung, einer Erkrankung oder sonst was beschäftigt sind, und denen es deshalb einfach nicht schmeckt.

Und welche, die Zahnschmerzen haben, und deshalb eine andere Konsistenz bevorzugen würden.

Und welche, die ....................

Deshalb würde mich auch interessieren, welches Futter sie bekommt und wie lange schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin läuft sporadisch aus

      Balena hat seit einiger Zeit alle paar Wochen mal ein, zwei Tage, wo sie ziemlich undicht ist. Sie tröpfelt dann nicht nur, sondern hinterlässt meist in kurzen Zeitabständen mehrere Pfützen. Dazwischen tröpfelt sie dann auch, also von so einer Pfütze führt dann ein Tröpfelpfad weg. So plötzlich, wie der Spuk kommt, ist er auch wieder vorbei. Ich kann mir nicht wirklich einen Reim darauf machen. Wenn sie anatomisch bedingt inkontinent wäre, wäre sie es doch ständig? Und eine Blasenentzündung

      in Gesundheit

    • Meine Hündin wurde gerade gedeckt

      Ich war gerade mit ihr spazieren. Sie ist ein Jack-Russel / Dackel Mix. Der Rüde war leider 6-7 cm grösser als meine Hündin. normalerweise rennt sie nicht weg. Aber als Sie den anderen Hund sah, war sie weg. Ich hatte ca. 10-12 mal gepfiffen und irgendwann kamen beide aus der Ecke gekrochen. Ich hab echt Schiss das der Rüde getroffen hat. Zudem würde mich interessieren ob der Größen Unterschied zu unrealistisch ist. Ich möchte nicht, das die kleine Schmerzen hat 😔 könnt ihr dazu etwas s

      in Hundewelpen

    • Hündin hat eines ihrer Welpen erdrückt

      Unsere Hündin hatte vor 3 Tagen ihren ersten Wurf. 6 Welpen.  Und vor knapp 2 Stunden hab ich gemerkt das eines fehlte und ich fand es schließlich leblos und ihr. Konnte nix mehr machen. 😢 Kam zu spät.  Hatte schon die ganze Zeit Angst das so etwas passieren könnte. Ich höre sonst jedes fiepen der kleinen.  Werd jetzt noch besser aufpassen.   

      in Hundewelpen

    • Läufige Hündin ich mache mir Sorgen

      Hallo zusammen,  meine Hündin ist 9 Monate alt sie ist zum ersten Mal läufig, aber das schon seit dem 15 September. Andere (Rüden) Hunde reagieren schon nicht mehr auf sie, doch sie blutet immer noch. Die Tierärztin habe ich auch schon angerufen sie sagte ich soll abwarten, doch ich mache mir Sorgen ist es normal das sie so lange blutet ?  Mit freundlichen Grüßen 

      in Junghunde

    • Linnie gähnt nicht mehr richtig

      Hallo ihr Lieben, ich brauche mal Meinungen, Erfahrungen, geballtes Wissen und vielleicht noch ein paar Forendaumen:   Folgendes Problem:   Linnie gähnt nicht mehr so richtig, heißt: sie reißt ihr Maul beim gähnen nicht mehr so weit auf wie sonst. Es wirkt so, als würde sie bei 2/3 bis 3/4 des Gähnvorgangs abbrechen und den Fang wieder schließen.   Meine spontane Internetrecherche gab Treffer raus wie Kaumuskelmyositis, die es als akute und als chronische Version gi

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.