Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
knuffelmich

Wie bringe ich meinem Hund links/rechts bei?

Empfohlene Beiträge

Da meine Struppi ja langsam aber sicher ganz erblinden wird, will ich ihr jetzt noch links/rechts vorbei beibringen.

Die Grundkommandos sowie einige Tricks kann sie aus dem FF.

Jetzt bin ich am überlegen, wie ich am Besten vorgehen soll bei der Übung.

Meint ihr, es würde was bringen, wenn ich in den Vierfüßlerstand gehe und neben ihr herkrabble und vor einem Hindernis sie dann jeweils mit links/rechts-Kommando "abdränge".

Ansonsten fällt mir nur noch superkurze Leine ein, mit der ich Struppi in die entsprechende Richtung "ziehe".

Habt ihr noch Ideen????

:think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wie bringe ich einem Hund das Bellen bei (um bei der Suche Personen anzuzeigen)

      Ich würde gerne mit Richard und Rover am Rettungshundetraining in unserem Verein teilnehmen. Dort wird Rettungshundetraining als Sport gemacht. Nun hatten wir letzte Woche unsere erste Stunde und stoßen gleich an auf ein unüberwindbares Hindernis. Die beiden müssen lernen zu bellen, um anzuzeigen, dass sie eine Person gefunden haben. Die Methode ihnen das beizubringen besteht darin, ihnen ein Leckerchen hinzuhalten und es erst zu geben , wenn sie bellen.  Mein Problem  ist, dass ich ihnen genau das abgewöhnt habe.  Sie wissen, dass sie ein Leckerchen nur dann bekommen, wenn sie nicht betteln und dazu gehört , in ihren Augen, offenbar auch bellen. Ich hab es heute genau so, wie die Trainerin es mir beschrieben hat , versucht. Hab Richard am Sofa festgemacht, ihm zuerst eine Leberwurst gezeigt, ihn dran schnuppern lassen und die dann außerhalb seiner Reichweite  hingelegt. Dann hab ich gewartet, dass er bellt und er hätte sie bekommen.  Richard hat brav vor der Couch gesessen und gewartet.  Ich habs dann noch mit einer Pfanne mit Entenfleisch versucht. Wir haben 25 Minuten lang gemeinsam die Pfanne angestarrt, dann hab ichs aufgelöst. Wir würden sonst immer noch stumm vor der Pfanne hocken. Das gleiche hab ich danach mit Rover versucht. Mit dem gleichen Ergebnis. Ich bin ja stolz auf meine Süßen und total gerührt . Nur hab ich so gar keine Idee, wie ich ihnen das Bellen auf andere Weise beibringen soll. Habt ihr vielleicht eine Idee ?

      in Lernverhalten

    • Wie bringe ich meinem Hund bei nicht wegzulaufen?

      Hallo, wir haben zwei Hunde. Der Hund ist 9 Jahre und die Hündin 10 Jahre und die Rasse ist Fox Terrier. Wir wohnen auf einem großen Bauernhof wo die Tiere auch genug Auslauf haben. Wir haben den nie wirklich was beigebracht. Nur Sitz oder so. Wir sind selten vom Hof runtergegangen, weil die sonst immer weglaufen. Jetzt hatten wir für die Hunde ein teletralter also ein unterirdischer Elektrozaun. Aber der funktioniert schon lange nicht mehr. Aber die denken halt immer noch das der funktioniert und gehen das wegen nicht vom Hof runter. Ich weiß das es eigentlich Tierquälerei ist aber es war nie meine Idee, und es sind auch nicht meine Hunde sondern die von meinen Großeltern. Wir wohnen mit den auf dem Hof. Jetzt möchte ich aber doch mal mit den einen Spaziergang machen. Aber wenn ich mit den vom Hof runter gehe laufen die dann wenn die so auf dem Hof rumlaufen weg. Das haben wir schon öferts probiert. Dann wussten die das sie runter können und laufen dann weg auf andere Höfe oder so. Und das sollen die nicht. Da es auch Jagd Hunde sind laufen die dann auch schnell mal hinter anderen Wildtieren hinterher. Wie bringe ich den jetzt noch bei das sie nicht weglaufen sollen. Ins Haus dürfen die nicht, weil die nicht stubenrein sind und dann überall hinkacken würden. Die haben ihren eigenen schönen Bereich wo sie sich wohl fühlen. Die waren auch noch nie wirklich Krank. Wie schaffe ich es das sie nicht weglaufen? Ich weiß das es jetzt etwas spät ist aber trotzdem. Ich hoffe ich kann Tipps bekommen.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie bringe ich meinem Hund Wasser und Schwimmen nah?

      Das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Meine Hündin ist knapp zwei Jahre alt und kannte durch Ihre alten Besitzer Seen und Wasser nicht (schlechte Haltung).
      Nun möchte ich ihr aber zeigen, dass Wasser etwas schönes ist. Kurz gesagt, dass Sie schwimmt. Ich war mit ihr jetzt schon mehrfach an einem ruhigen See und sie geht immer nur so weit rein wie sie stehen kann. Bis dahin macht ihr das nichts aus. Wenn sie aber merkt, dass sie keinen Boden mehr unter den Füßen hat, traut sie sich nicht mehr weiter. Andere Hunde konnten sie bis jetzt auch nicht motivieren weiter ins Wasser zu gehen.
      Wenn ich ins tiefere Wasser gegangen bin, kam sie mir auch nur so weiter hinterher wie sie stehen konnte.

      Kann mir jemand helfen was ich noch tun kann?

      Danke im voraus :-)

      in Lernverhalten

    • Wie bringe ich meinem Hund bei, sich bemerkbar fürs Geschäft zu machen

      Hallo ihr lieben, Ich muss erstmal sagen das ich euch total toll finde nach mein letzten Bericht, der ja erst wenige Tage ist muss ich sagen mein muffin und vorallem ICH sind wesentlich ruhiger geworden... Ihr habt mir eine ganz andere Sicht gegeben danke nochmals! Jetzt zu meiner anderen frage: unsere Balkon Tür ist den ganzen Tag auf falls der kleine mal sein kleines Geschäft machen muss das funktioniert auch super da er wenn er mal muss auch gleich raus läuft aber nun kommt der Winter und wir können ja schlecht immer die tür auf haben, wird sonst etwas kalt

      in Junghunde

    • Wie bringe ich meinem Hund das Apportieren bei?

      Hallo,   ich würde meinem Hund ja gern das Apportieren beibringen. Leider ist er weder verspielt noch sonderlich verfressen.   Ich habs jetzt eigentlich nur mit der Standardübung probiert, Kekse in den Beutel, Beutel ans Schnürchen und dann schmeißen. Eigentlich war der Plan, ihn zu mir zu rufen sobald er den Beutel hoch nimmt. Leider passiert genau das nicht. Wenn ich Glück habe läuft er überhaupt hin und dann schiebt er das Ding durch die Gegend und geht dann wieder. Ich bekomme ihn garnicht erst in einen Zustand in dem ich irgendwas belohnen kann.   Irgendwelche Tipps?

      in Lernverhalten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.