Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Cassya

Hier ist noch eine Couch frei - nette Hündin gesucht!

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Im Haushalt meiner Mutter ist eine Couch frei!

Seit Tagen durchsuchen wir alle möglichen Anzeigen nach einer passenden Hündin...mir schwirrt schon der Kopf...vielleicht könnt ihr helfen!?

Geboten wird:

- Frauchen mit viel Zeit für ausgiebige Spaziergänge und Lust zum Hundesport

- Haus mit Garten

- viiiiieeeel Liebe

Gesucht wird:

- Hündin im Alter von 8 Wochen bis ca. 3 Jahre

- möglichst aus dem Inland

- agiles aber freundliches Wesen, welches auch mit anderen Hunden und Tieren auskommt

- gern viel Fell

- mittelgroß

Am liebsten würden wir einen Hund aus dem Tierschutz nehmen.

So...vielleicht seid ihr besser im Suchen!? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu Tanja,

ich hab zwar gerade einen Rüden, ABER erst 10Monate jung, kastriert bereits, absolut brav und toll; verträglich, sportlich, eher unterwürfig, kuschelig und toll.

Ok nicht aus dem Inland, aber absolut gesund, auf alles getestet und auch ein Tierschutzhund.

Stanley ist wirklich genial!

Mögt ihr ihn nicht mal anschauen?

Achja, mittelgroß ist er auch :) und ganz kuschelig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Mutter ist eher auf Hündinnen fixiert...aber schickst Du vielleicht mal ein Foto?

Wo die Liebe hinfällt... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja mach ich-er ist wunderschön und wirklich eher ein Mädel, als alles andere :)

Hier, viele Fotos und er ist erst seit Sonntag da und ist saugut drauf.

Ist im Februar mit 8 Wochen auf einem Acker gefunden worden und hat seitdem in Spanien im TH gehockt, aber er hat nichts von seinem guten Gemüt verloren.

Habe schon 2 Anfrage für ihn, aber würde halt lieber jemanden nehmen, den ich "kenne"

http://picasaweb.google.de/RPCDuesseldorf/081109?authkey=Gv1sRgCPCrweKJpYBX&feat=email#

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

ICH finde ihn ganz entzückend!

Aber er ist ja auch noch "minderbeplüscht" ;) ... ich werde ihr das Foto und Deine Beschreibung zeigen...mal schauen! :)

Ist das was windiges?

Danke schön!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ICH finde ihn ganz entzückend!

Aber er ist ja auch noch "minderbeplüscht" ;) ... ich werde ihr das Foto und Deine Beschreibung zeigen...mal schauen! :)

Ist das was windiges?

Danke schön!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=43988&goto=835811

Er ist nicht soooo beplüscht, aber mehr Fell als ein Windiger hat er schon :-) und das ist ganz weich und kuschelig.

Die Mama war wohl ne Galga, der Vater unbekannt...er ist ja auch klein ca 48cm und jagen ist im fremd-momentan jedenfalls.

In dem Link sind viele Fotos; ist ein ganzes Album ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das ist die Beschreibung, die im I-net auf der Vermittlungsseite von dem Süßen ist :)

Sifon, den wir STANLEY nennen, ist ein wunderschöner, hellbrauner, kleiner (ca.48cm) Galgo-Mix-Rüde, (Mutter Galga, Vater unbekannt verzogen ;-)) der mit seinen gerade mal 10 Monaten natürlich junghundtypisch verspielt und aufgeweckt ist, aber in keinem Fall aufdringlich, oder überdreht, sondern er verhält sich in der Wohnung ganz "galgolike" unauffällig und gibt dann draußen dafür so richtig "Gas".

Stanley ist bereits kastriert, gechippt, geimpft, entwurmt, auf MMK negativ getestet, kerngesund und mit seiner dunklen "Maske" und den großen, schwarz-umrandeten "Mandelaugen", hat er schon unsere ganze Hofgemeinschaft um den Finger gewickelt.

Der hübsche Galgobub im Miniaturformat ist dazu noch absolut verträglich mit allen Hunden, Katzen und auch bei Pferden macht er keinerlei Unsinn, sondern verhält sich ruhig und beobachtet nur. Er ist nicht ängstlich, geht auf jeden freudig zu, dies allerdings nicht stürmisch, sondern vorsichtig und charmant; wenn ihm etwas nicht "geheuer" ist, beobachtet er ganz klug aus der Ferne bevor hinläuft.

Kuscheln liebt Stanley natürlich auch und futtern ist sein großes Hobby-wenn man nicht aufpasst, ist er mit Sicherheit auch mal ein kleiner Futterdieb ;-)

Der Hübsche läuft wirklich sehr gut an der Leine und im Freilauf kommt er auf Zuruf; nach guter Eingewöhnungsphase kann man ihn bestimmt auch ableinen; bis jetzt ist er auch jagduninteressiert(was nicht so bleiben muss).

Stanley fährt problemlos im Auto und das "Sitz" konnte er schon nach nur wenigen Stunden; er ist mit Sicherheit ein treuer Begleiter, der Spaß an Agility o.ä. hat. Das kleine "Hunde 1x1" muss er natürlich noch richtig lernen, aber mit seiner Lernbereitschaft, wird dies ein Kinderspiel. Wo ich gerade bei "Kinderspiel" bin: Stanley ist direkt am ersten Tag bei uns auf dem Reithof mit Kindern jeden Alters konfrontiert worden und was soll ich sagen: Absolut KEIN Thema! Kein Futterneid oder sonstige Aggression; sein Futter lässt er sich anstandslos abnehmen und hofft dabei insgeheim, dass es wieder zu ihm kommt ;-) - Kinder werden genauso gekuschelt und beschmust wie Erwachsene und auch andere Hunde. Dieser kluge Kerl begreift so schnell, er läuft sogar schon super brav an der Leine neben dem Rad her.

Bällchen spielen und durchs Wasser toben findet er auch super. "Stan" ist wirklich ein absoluter "Allrounder" und für jeden Hundespaß zu haben. Er kann mit Sicherheit auch als Einzelkind wohnen, aber momentan wohnt er in einem Rudel mit Hündinnen und Rüden und fühlt sich sichtlich wohl; er kuschelt sich nämlich auch gerne an seine Hundefreunde zum Schlafen. Stanley würde sich also auch sehr über einen Hundekumpel im neuen Zuhause freuen.

Na, neugierig geworden auf den kleinen Engel in Hundegestalt?

Nur keine Scheu, kommen Sie ihn doch einfach mal in Düsseldorf besuchen! Wir freuen uns!

post-8724-1406414524,82_thumb.jpg

post-8724-1406414524,87_thumb.jpg

post-8724-1406414524,91_thumb.jpg

post-8724-1406414524,96_thumb.jpg

post-8724-1406414525_thumb.jpg

post-8724-1406414525,03_thumb.jpg

post-8724-1406414525,07_thumb.jpg

post-8724-1406414525,11_thumb.jpg

post-8724-1406414525,15_thumb.jpg

post-8724-1406414525,19_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Moing :winken:

http://www.chowinnot.de/

Auf "Zu Hause gesucht" sind 2 Mädies.

Ein Chowie-Mix-Hündin und die *herzleinindenaugenhab* Eurasierein - gaaaanz unten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank schon einmal! Ich muss zur Arbeit...schaue zwischendurch noch mal rein! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hier wirds heiß...

      ... oder was kocht ihr euch so jeden Tag?    Ich brauchte heute mal Essen was mich anschaut.   Gebraten in Knoblauchbutter, dazu frischen Tomatensalat und Baguette zum dippen.    

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Tierheim Aixopluc: YAHIKO, 3 Jahre, Bardino-Boxer-Mix - eine überaus freundliche Hündin

      YAHIKO : Bardino-Boxer-Mix-Hündin, Geb.: 01/2015 , Gewicht: 20 kg , Höhe: 55 cm   YAHIKO kam als Fundhund zu uns und leider hat sich ihr Besitzer nicht gemeldet, um sie wieder abzuholen. Das verstehen wir eigentlich gar nicht, denn YAHIKO ist eine zauberhafte, liebevolle und freundliche Hündin, die alle Menschen, egal ob groß oder klein, wirklich mag. Auch Fremden gegenüber ist sie stets freundlich und aufgeschlossen. Das Leben im Tierheim macht YAHIKO sehr zu schaffen. Sie wird immer trauriger und deprimierter. Einzig die Spaziergänge und das Spielen, mit den anderen Hunden im Auslauf holen sie aus ihrem Tief. YAHIKO ist im Zwinger sehr ruhig, aber wenn es nach draußen geht zeigt sie sich aktiv und ist voller Interesse an ihrer Umwelt. Mit anderen Hunden ist YAHIKO nach dem Kennenlernen gut verträglich. Nur manchmal mag sie einen Hund so gar nicht, wenn er ihr gegenüber distanzlos und aufdringlich ist. Ein freundlicher, geselliger Partner , innerhalb der Familie, wäre aber kein Problem. YAHIKO zeigt sich Katzen gegenüber zunächst freundlich interessiert, aber wenn sie vor ihr weglaufen, versucht sie allerdings sie zu jagen. Eine Hunde erfahrene Katze wäre da von Vorteil. Sollten Sie eine Katze im Haushalt haben, werden wir allerdings einen erweiteten Katzentest durchführen, um sicher zu sein. Für dieses schöne Hundemädel suchen wir eine liebevolle, aktive Familie, die ihr einen Dauerwohnsitz und einen festen Platz in ihren Herzen einräumt und die das Leben wirklich mit ihr teilt, damit YAHIKO wieder aus ihrer Traurigkeit findet.   YAHIKO ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.           Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Aixopluc: TAI, Mischling, 3 Jahre - eine aktive Hündin

      TAI, Mischling, Hündin, geb. 06/2015, Größe: 61 cm, Gewicht: 30 kg   TAI wurde im Tierheim abgegeben, nachdem ihr Besitzer wegen seines Studiums weggezogen war. Er ließ seine Hündin bei einer Bekannten, die aber aufgrund ihres Alters und ihrer körperlichen Verfassung mit ihr überfordert war. So blieb ihr nichts anderes übrig, als TAI ins Tierheim zu bringen. TAI ist eine absolute Menschenfreundin. Sie mag sowohl Erwachsene, wie auch Kinder und benimmt sich sogar in stressigen Situationen wie der Innenstadt und in Menschengruppen tadellos, wenn auch ein wenig nervös. Im Tierheim scheint sie mit der Zwingersituation und den vielen Hunden etwas überfordert und reagiert nervös. So kommt sie auch im Auslauf kaum zur Ruhe und ist dort wenig aufmerksam den Menschen gegenüber. Sobald diese sich aber mit ihr beschäftigen und sie kraulen, wird sie ruhiger und genießt. Mit anderen Hunden kommt TAI sehr gut klar. Sie ignoriert diese und spielt auch nicht wirklich mit ihnen. Ihre ganze Leidenschaft gilt Bällen. Hat sie einen gefunden, so trägt sie ihn stolz durch die Gegend. Sie verteidigt diesen auch mit Knurren gegenüber Artgenossen, hat aber noch nie weitere Versuche der Verteidigung unternommen. Sie warnt lediglich. So kann TAI auch gut mit anderen Hunden in einem Haushalt leben. Allerdings sollten diese eher ruhig und nicht aufdringlich sein. Katzen versucht TAI aus dem Weg zu gehen. Wenn sie allerdings nicht ausweichen kann, dann bellt sie, geht aber nicht vorwärts. So wäre ein Zusammenleben mit Katzen vermutlich möglich, wenn die Katzen sie nicht bedrängen und den Abstand von ihr bevorzugen. Ihre neue Familie sollte aber auf jeden Fall die Tiere vorsichtig aneinander gewöhnen und für beide Seiten klare Regeln aufstellen. TAI ist insgesamt eine aktive, bewegungsfreudige Hündin. Ihre neue Familie sollte daher gerne raus gehen und sie beschäftigen wollen. Neben der körperlichen Auslastung sollte auch die Kopfarbeit bei ihr nicht zu kurz kommen. Dann ist sie sicher ein Traumhund, der jede Familie nur komplettieren kann.             Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Gibt es hier um Forum noch ein paar Papillon-Halter?

      Hallo,   ich bin ganz neu hier und gehöre auch insgesamt noch zu den Neuhundebesitzern. Habe meinen kleinen Papillon-Rüden Kirby seit dem 1. September letzten Jahres und bin schlicht und einfach begeistert von dieser Rasse.   Kirby ist jetzt 11 Monate alt und nach einigen Erziehungsanfangsschwierigkeiten inzwischen ein treuer Großstadtbegleiter.   Ich würde mich freuen, mich mit anderen Papillon-Besitzern etwas auszutauschen.  

      in Gesellschafts- & Begleithunde

    • Gute Mariendistel (Artischocke ? ) Tabletten gesucht!

      Hallo, ich bin auf der Suche nach guten Tabletten mit Mariendistel und evtl. noch Artischocke. Der Hund meiner Tante hatte vor kurzem akut hohe Leberwerte mit Fieber etc. Durch die Therapie der TÄ sind die Werte wieder im Rahmen, aber da er auch mit der Baucspeicheldrüse schwächelt, möchte meine Tante ihm unterstützend noch etwas für die Leber geben. Er bekommt von einer THP etwas für die Bauchspeicheldrüse, für die Leber sind aber erst einmal Kapseln gesucht, da er nichts frißt wo irgend etwas rein gemischt ist. Eine Selbstherrstellung kommt nicht in Frage. Die TÄ hatte ihr als letztes die PlantaHepar von PlantaVet verschrieben, die sind jetzt alle und irgendwie scheinen die nicht so doll zu sein, oder wären die okay? PlantaVet GmbH PlantaHepar - mit Kräutern (u.a. Mariendistel, Artischocke, Enzian) und Hefen für Hunde, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen zur Unterstützung des Leberstoffwechsels. Pflanzliche und mineralische Bio-Stimulatoren regen die Verdauung und die Stoffwechselfunktion der Leber und damit ihre Regeneration an. Sie können so ergänzend zu therapeutischen Maßnahmen bei gestörter Funktion der Leber und der Rekonvaleszenz eingesetzt werden - PlantaHepar . Fütterung Hunde, Katzen 1x täglich 1 Tablette/5kg KGW Kaninchen, Meerschweinchen 0,5-1 Tablette pro Tag Fütterungsdauer von PlantaHepar bis zur Rekonvaleszenz Zusammensetzung Molkepulver teilentzuckert, Kartoffelstärke, Rindergelatine, Traubenzucker, Schafgarbenblüten, Dicalciumphosphat, Hefe, Magnesiumstearat Inhaltsstoffe Rohprotein 18,1%, Rohasche 13,6%, salzsäureunlösliche Asche 4%, Rohfaser 11,3%, Rohfett 1,1% Zusatzstoffe je kg Artischockenextrakt 20.000mg, Enzianextrakt 20.000mg, Mariendistelextrakt 2.000mg Meine Hündin hat damals irgendwelche Einzelkapseln nur mit Mariendistel/Slimarin bekommen, aber ich weiß den Namen leider nicht mehr. Kann mich nur noch erinnern, daß unsere THP mal meinte, PlantaVet tauge nicht so sehr.. Vielen Dank für eine Info!! Liebe Grüße Nicky

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.