Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Hatte gerade meinen Spaß ...

Empfohlene Beiträge

nach dem Hundefleisch-Kauf noch schnell zum Bäcker um Gutzerle für´s Frauchen zu kaufen.

Dort zwei Frauen, eine besitzt die Frechheit zu husten. Die andere Frau in 2m Entfernung dreht sich empört um, was ihr einfalle, sie anzuhusten. Diese arme Frau beginnt zu stammeln, aber sie habe doch die Hand davor gehalten. "Das ist egal. Die Viren fliegen trotzdem". Na, hoppala.

Und ihr glaubt es nicht: just in diesem Augenblick bekomme ich einen fürchterlichen Hustenanfall. Aber sowas von stark.

Die Hysterikerin: "Sie auch noch! Bleiben Sie doch gefälligst zuhause"

Ich: "Entschuldigung. Es tut mir leid. Ich habe den vom Arzt verordneten Mundschutz zuhause vergessen"

Dann bin ich raus.

Die Frau hinter mir her: "so eine Unverschämtheit! Sie stecken doch alle an. Wahrscheinlich haben Sie die Schweinegrippe"

Ich: "Vorsicht. Halten Sie Abstand"

Sie macht zwei Sätze rückwärts.

Ich: "Ich habe Angst, dass Ihre Hysterie ansteckend ist" kurze Pause und empörte Blicke "Zu Ihrer Beruhigung. Die rosa Grippe hatte ich bereits im August. Ich bin eine Heldin und hab es überlebt und Sie sollten sich beruhigen"

Sind denn jetzt alle am durchdrehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:megagrins :megagrins :megagrins

super klasse, ja die Panik mancher Leute sind echt unglaublich.

Hervorragend reagiert. :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tztztztztz .... Du bist voll pöhse :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Super Reagiert

Ja die drehen alle am Rad, Ich musste heute bei meinem Kinderarzt anrufen, da meine Maus Nierenkrank ist und ich die Ergebnisse des Urintests hören wollte. Ich habe angefangen da anzurufen um 7.45 Uhr und um 8.30 Uhr bin ich erst durch gekommen :wall::wall::wall:

Die Sprechstundenhilfe sagt das es zur Zeit ganz schlimm ist, dabei ist das durch die Medien alles nur Panikmache.

LG brina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich brüll mich weg :klatsch::klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oink Oink, aber solange sich der Schwanz noch nicht kringelt ist glaube ich alles okay oder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... dasss issss der Novmberblues .... :kaffee::Oo:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hauptsache die Frisur sitzt :D:D:D

Paige, du Frechling!!! Schreck beim Bäck` - also echt!

:klatsch::klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Coole Reaktion :D

Vermutlich ist die Schweinegrippe lange nicht so gesundheitsschädigend, wie die vielen Panikanfälle, welche die Angst vor ihr verursacht.

Als erkältungsgeplagter Mensch habe ich mich in diesen Zeiten mit einem Dasein als Paria mittlerweile abgefunden und genieße stattdessen den freien Platz, den ich selbst in überfüllten Bussen habe. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Aixopluc: FOC, 4 Jahre, Epagneul Breton - hatte bisher nicht viel Glück im Leben

      FOC: Epagneul Breton, Rüde, geb.: Dezember 2013, Gewicht: 25 kg, Höhe: 56 cm   FOC wurde ursprünglich im Tierheim geboren, nachdem seine Mutter tragend abgegeben wurde. Nur drei Tage später gebar sie dort ihre Welpen, die auch bald ein Zuhause fanden. Nun aber kam FOC zurück. Seine Familie ist in eine Wohnung gezogen, in der keine Hunde erlaubt sind. Und scheinbar hatte er es dort auch nicht wirklich gut. Zunächst zeigte sich der hübsche Rüde ängstlich, bellte alle Menschen an und wich im Zwinger allen Zweibeinern aus. Doch schon bald merkte er, dass ihm nichts passieren wird und duldete Menschen in seiner Nähe. FOC liebt es, ausgiebig den Rücken gekrault zu bekommen. Und auch Spiele mit dem Ball, findet er sehr gut. FOC benötigt ein bisschen, bis er eine gute Bindung zu einer neuen Familie aufbaut. Bis dahin wird er sicher ängstlicher und desorientiert sein und benötigt daher souveräne, hundeerfahrene Menschen, die es schaffen, ihm Selbstvertrauen zu geben. Kinder sollten schon älter und verständig sein, denn Hektik und unbedachte Bewegungen würden FOC eher verschüchtern. Mit Artgenossen kommt FOC meist gut klar. Allerdings sollte in seinem neuen Zuhause besser kein Rüde leben, denn da braucht FOC deutlich länger, um diese zu tolerieren. Mit Hündinnen sehen wir aber keine Probleme, wenn diese gut sozial verträglich ist. Katzen begegnet er mit großem Respekt und schnüffelt vorsichtig an ihnen. Aber wenn diese weg rennen, so zeigt er deutlich, dass er ein Jagdhund ist. Daher sollte er besser nicht in einen Haushalt mit Samtpfoten ziehen. FOC hatte bisher nicht viel Glück in seinem Leben. Daher hoffen wir sehr, eine Familie zu finden, die sich nun die Zeit nimmt, mit Geduld eine Bindung zu ihm aufzubauen, damit aus dem kleinen schüchternen FOC ein selbstbewusster Hund wird.   FOC ist kastriert, geimpft, gechipt, neg. auf Mittelmeerkrankheiten getestet.           Kontakt: Ilona Fischer, Tel.: 05633 9937313 , Handy: 0151 22632537 , Mail: iloaixopluc@googlemail.com Astrid Weber, Handy: 0152 33658177 , Mail: astridaixopluc@googlemail.com Eddie Gonzales, Handy: 0151 54881264, Mail: office@natural-dog-training.de   Homepage: www.hunde-aus-manresa.cms4people.de

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Mini-Symposium von Spass-mit-Hund am 14.10.18 in Meschede

      Mit Christina Sondermann, Thomas Riepe, Maria Hense
      Das wird sicher eine schöne Veranstaltung 🙂

        https://www.spass-mit-hund.de/tierischgut2018/

      in Seminare & Termine

    • Hätte ich gar nicht gedacht ...

      ... Ihr seid ja beim Verteilen von "reactions" verdammt positiv ...    

      in Aktuelles zum Hundeforum

    • Hund bellt Menschen an wenn sie vorher nen stressigen Moment hatte

      Meine Aussiemaus is ja schon echt entspannter geworden aber trotz Training und viel Auslastung gibt es immer noch den einen Moment der schwer für mich zu bearbeiten ist. Wenn ich mit ihr aus einer für Sie stressigen Situation komme wird gleich der nächste Mensch da uns über den Weg läuft angebellt und sie würde ihn gerne anspringen ob sie zubeißen würde gute Frage ...ich denke nicht. Leckchen keine Chance  Wie würdet ihr damit umgehen ? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wer hat was (und hätte gern noch was)?

      Wanderschuhe und los gehts... oder braucht man noch mehr?   Hier können über vorhandene und gewünschte Ausrüstungsgegenstände Meinungen ausgetauscht werden.   so weit Maico

      in Geraffel


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.