Jump to content
Hundeforum Der Hund
Briddel

Wer kennt ein gutes Buch über Hundeernährung?

Empfohlene Beiträge

"Katzen würden Mäuse kaufen" ist wirklich sehr informativ, aber nun mal nicht direkt auf die Hundeernährung ausgelegt. Geht ja mehr um die kriminellen Machenschaften der gesamten Futtermittelindustrie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Maike

Die Bücher von Vera Biber finde ich auch interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gelesen habe ich alle drei, aber besonders gut fand ich "Hilfe, mein Hund ist unerziehbar"! Diese Zusammenhänge, die Frau Dr. Biber erläutert, konnte ich zum Teil bei Hunden in der Junghundgruppe beobachten. Erfahrene Hundebesitzer, die an ihrem reinrassigen mit Papieren gekauften Labrador verzeifeln. Der Hund, der einfach nicht in der Lage ist, still zu sitzen und sich mehr als 1 Sec zu konzentrieren! Nach dem Buch stand für uns die Entscheidung zum Teilbarf fest! Nicht weil Frau Biber irgendeine Fütterungsweise empfiehlt, sondern weil wir mit unserem gesammelten Wissen nun ganz sicher sind, dass es für UNSERE Hündin DER Weg ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Maike, Katzen würden Mäuse kaufen fällt bei mir auch mehr in die Kategorie Alltagskrimi. Finde aber schon mal die Bücher von Vera Biber interessant.

Hansini, deins ist ja auch von Vera Biber. Wobei die preislich für mich auch noch ok sind, da kann man schon zwei nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

also eigentlich habe ich sehr viele unterschiedliche Bücher über Ernährung ( Rohfütterung, Kochbücher, Kräuterbuch für Hunde).....und natürlich das "Schwarzbuch Tierfutter" von Grimm ;)

Ich denke, je mehr Infos ich habe, um so ausgewogener und gesünder kann ich meinen Hund ernähren, und ich möchte auch lieber selbstbestimmen, was im Napf landet.

Auf bunte Tüten und Werbeversprechen falle ich nicht (mehr) draufrein und zu den Ernährungsexperten Meyer/ Zentek kann man in Grimm`s Buch auch einiges erfahren........

Ich persönlich habe mich für`s Kochen entschieden, weil es überhaupt nicht aufwendig ist, es gut von meinen Hunden vertragen wurde und wird.......und natürlich weil`s schmeckt :D

Und das ist mein Lieblingsbuch:

"Das koche ich für meinen Hund"

von Gabi Haag

Leckere Rezepte verbunden mit einer kurzen verständlichen Ernährungskunde

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.