Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Angel1981

Ist roher Fisch gesund für den Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo Fories,

habe verschiedene Meinungen darüber gehört von es ist sehr gesund bis hin zu der Hund kriege Würmer davon oder würde sogar krank werden, was stimmt denn jetzt ?

In meinem Barf Shop gibts nämlich Pink Lachs !

Richtig schöne grosse Stücke...

sieht appetitlich aus ;) !

Gruß

Susanne :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich gebe Felix häufig Fisch und anderes weisses Fleisch. Fisch enthält weniger Arachidonsäure als rotes Fleisch. Arachidonsäure ist schädlich bei Arthrosen etc..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

habe verschiedene Meinungen darüber gehört von es ist sehr gesund bis hin zu der Hund kriege Würmer davon oder würde sogar krank werden, was stimmt denn jetzt ?

Sowas hört man immer von Leuten die keine Ahnung von BARF haben :Oo .

Fisch ist eine sehr hochwertige Eiweißquelle und hat viele ungesättigte Fettsäuren, leider mag meine Podenca keinen Fisch, also muss ich bei ihr auf Öle zurückgreifen. Vitamin D ist ebenfalls viel enthalten, wichtig im Winter wenn der Körper nicht genug Vitamin D mithilfe des Sonnenlichts bilden kann. Ich würde aufpassen dass keine Gräten drin sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kann man sich also im Supermarkt z.B. Seelachsfilet kaufen (sind ja keine Greten drin ) und dem Hund das dann roh füttern ?

Sind nur bestimmte Fischsorten gut ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Soweit ich weiß können Hunde alles an Fisch essen. Für Loona hole ich einmal in der Woche Lachs- oder Seelachsfilet aus dem Supermarkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ich meinem Hund auch schon gegeben, er hat es gut vertragen :yes: . Das Hunde von Fisch krank werden, halte ich für ein Gerücht. Sonst würden die Barf Shops keinen anbieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Kann man sich also im Supermarkt z.B. Seelachsfilet kaufen (sind ja keine Greten drin ) und dem Hund das dann roh füttern ?

Ja, ich würde ihn aber abspülen.

Ansonsten ist fetter Seefisch sehr gesund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich geb meinen Hunden hin und wieder mal Fisch, auch mit allem drum und dran.

Futtern sie sehr gerne und vertragen sie auch super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Momentan bekommt mein Rüde nur Stinten (ist eine Fischart) und kein Fleisch.

Er verträgt es super gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • [Suche] "Mein Hund - natürlich gesund" von Caroline Bartelingh

      Ich bin auf der Suche nach dem Buch von Caroline Bartelingh. Vielleicht hat es ja jemand im Regal stehen und mag es abgeben. ☺️

      in Suche / Biete

    • Hund stinkt nach Fisch

      Hallo zusammen   Ich habe einen 8 Jahre alten Mischling und seit einiger Zeit müffelt er ziemlich doll aus dem Maul nach Fisch. Ich habe online mal geschaut was es sein könnte und habe gelesen, dass er eine Niereninsuffizienz haben könnte. Er frisst oft Gras ist sonst aber normal. Er leckt sich nicht NICHT an der Analdrüse und schubbert auch nicht über den Rasen mit seinem Po. Er ist aufmerksam und lebendig draußen. Pinkelt normal für einen Rüden (markiert halt viel) und macht 1-2 Haufen am Tag. Er verträgt kein Getreide und bekommt getreidefreies Futter und Karotten und Apfel roh und am Stück für seine Zähne. Er hat gute Zähne und auch keinen Zahnstein. Ich weiß, dass ihr mir hier keine Diagnose stellen könnt und ich habe auch für nächste Woche einen Termin beim TA für eine Blutuntersuchung....es ist nur....ich habe super Bauchschmerzen bekommen als ich das mit der Niere gelesen habe.....und ja..hab einfach Angst um meinen Hund .... Kann mir hier jemand vielleicht von seinem Hund erzählen, der so etwas hat? Und wie er sich verhält und ....ja ich würde mich über Infos einfach freuen.   Liebe Grüße

      in Hundekrankheiten

    • Soft Trockenfutter auf Dauer gesund?

      Hallo, unsere Chihuahuahündin (2Jahre alt) hat bisher Wolfsblut Trockenfutter bekommen und auch sehr gerne gefressen. Nachdem unsere Labradorhündin vor zwei Wochen über die Regenbogenbrücke gegangen ist, mag sie es absolut nicht mehr fressen, selbst wenn wir was untermischen, das Futter bleibt stehen.   Nun hab ich mir mehrere Futterproben zuschicken lassen, darunter waren auch zwei Softfutter Sorten, einmal Primum, das mag sie nicht. Und dann noch einmal Bosch Soft Mini, da giert sie richtig hinterher. Von der Zusammensetzung ist es denke ich akzeptabel, obwohl wenig Fleischanteil? Was mich nun stört und die eigentliche Frage ist.. in den Soft Sorten sollen wohl viele Konservierungsstoffe drin sein... Wäre das auf Dauer schädlich?   (Hier mal die Zusammensetzung vom Bosch Soft Mini) Zusatzstoffe: Antioxidationsmittel, Konservierungsmittel Zusammensetzung: Frischer Fasan (40 %), Süsskartoffel (getrocknet, 20 %), Erbsenprotein, Erbsen (getrocknet), Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Geflügelfett, Leinsamen, Proteinhydrolysat (pflanzlich), Dicalciumphosphat, Flohsamen (Psyllium), Zellulosefasern, Chicoréepulver (0,4 %), Tapioka, Bierhefe (getrocknet, incl. β-Glucane), Calciumcarbonat, Glucosamine, Chondroitinsulfat, Yucca (getrocknet). Sonstiges: Fleischanteil bzw. Anteil Eiweißträger tierischen Ursprungs 40 % Anteil Eiweiß tierischen Ursprungs am Gesamteiweiß: 42 %   Alles andere an normalem Trockenfutter frisst sie partout nicht.. Getestet haben wir Black Canyon, Wildes Land, das normale Trockenfutter von Bosch, Josera, Select Gold Sensitive, Real Nature Wilderness.   Ach ja, Thema Nassfutter, da gibt es nur eine einzige Sorte die sie frisst, aber davon bekommt sie ab und an Durchfall, also auch nicht die perfekte Lösung.   Habe von einem Softfutter mit namen Wildborn Diamond Soft gelesen... Das erscheint mir auf den ersten Blick ganz gut.. Kennt das jemand?    Was meint ihr zum Thema Softfutter? ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.. Vielen Dank im voraus. Liebe Grüße xXkimberlyXx  

      in Hundefutter

    • Was wir schon immer wussten, Hunde und Katzen halten uns gesund

      Hallo, ich finde es zwar seltsam, eine Studie, wie diese mit Vorurteilen zu beginnen.  Der Text ansich ist aber schon interessant, wobei mir die Erklärung fehlt, warum der Jagdhund das noch mal topt.  Hm, da bin fällt mir gerade auch nichts zu ein, euch vielleicht?    Klick mich    

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Nachts Schlafen, wie lange ist gesund für den Hund??

      Ich denke, ein Thread damit zu sprengen , wäre nicht nett.   Also hier mein Gedanke:   Wir diskutieren alle über das Thema.:"wie lange kann/darf ein Hund tags über in der Wohnung bleiben.(vor allem alleine)   Aber wie lange kann/darf/ vor allem ist es gesund/ einen Hund Nachts schlafen zu lassen. Meine Zwei und all meine Lieben vor ihnen , konnten von 20.00 Uhr bis so 9.30 Uhr selig schlafen. Keine Unruhe, kein Rumgelaufe... Natürlich als sie jung und gesund waren.   (das Ungeduldsgekaue kenne ich von meinem  alternen Lux)   Ich muss Luci und Yerom, beide 4-7 Jahre alt, mit einemLeckerli bis ca 8.00 Uhr  zum Puller locken. 10 Stunden Schlaf.... Lucie ist nur verfressen, sie würde sonst nie sich freiwillig soooo früh Lösen gehen.   Mal sehen, wie ihr das seht.

      in Gesundheit


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.