Jump to content
Hundeforum Der Hund
daani1983

Podenca leckt die Ridgeback-Hündin sehr (!) ausgiebig

Empfohlene Beiträge

Wenn die 2 Weiber auf unserem Bett oder in ihrem Hundebett liegen kriegt die Große von der Kleinen dermaßen ausgiebig die Schnalle geleckt dass ich sie manchmal dabei unterbreche weil ich fürchte dass die Große dadurch wund wird. Die Große reagiert nicht darauf.

Dazu muss ich sagen dass die Große aufgrund ihrer Kastration inkontinent war, das haben wir aber homöopathisch im Griff, tritt also nicht mehr auf. Ich weiß dass Podencos sehr saubere Hunde sind, Alina kriegt immer ne halbe Krise wenn sie einen Krümel Dreck im Fell hat, der wird sofort weggeputzt.

Meine Frage ist: Ist das übermäßige Lecken einfach Pflege, sexuelles oder Dominanzverhalten :???

Reine Interessensfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

auf jeden Fall sind Podencos sehr leckfreudige Hunde. Sie können sich gegenseitig stundenlang z.B. die Ohren ablecken.

Allerdings nur das Geschlechtsteil? Wäre die andere Hündin nicht kastriert, würde ich sagen, sie wird jetzt bald läufig, aber das kann es ja nicht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Loona bekommt auch schon mal die Ohren geleckt, aber eigentlich nur aus dem Spiel raus, wenn sie sich mal wieder gegenseitig ins Mäulchen kneifen. Wenn sie irgendwo liegen ist es immer nur die Schnalle. Sind übrigens beide kastriert. Sexuelles Verhalten kann es also nicht sein, oder?

Ich kenne einen YorkshireRüden, der bekam von einem ebenfalls YorkshireRüden einen geleckt. Der Leckende ist mittlerweile kastriert und macht das jetzt nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Huhu,

weder das eine noch das andere! ;)

Das ist einfach Rudelverhalten, so signalisiert sie der Grossen, das sie uneingeschränkt akzeptiert das sie die "Chefin" ist! :)

Wobei ich auch mal abklären lassen würde, ob sie nicht vielleicht eine Entzündung hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Alles schon abgeklärt, war auch meine Vermutung, Alexandra. Gesundheitlich ist nüscht.

Soll ich sie denn Eurer Meinung nach lecken lassen solange sie will, vorrausgesetzt Loona fühlt sich nicht gestört? Ich habe die Befürchtung dass Loona sich nicht traut aufzumucken (die Kleine hat die Große ganz schön im Griff :schwert ) und ann eventuell durch das Lecken ne Entzündung bekommt, es ist wirklich extrem manchmal. Gegen normales Pflegeverhalten würde ich ja garnix sagen, aber so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zu arg würde ich sie das nicht machen lassen.

Aber versuche so wenig wie möglich einzugreifen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.