Jump to content
Hundeforum Der Hund
daani1983

Podenca leckt die Ridgeback-Hündin sehr (!) ausgiebig

Empfohlene Beiträge

Wenn die 2 Weiber auf unserem Bett oder in ihrem Hundebett liegen kriegt die Große von der Kleinen dermaßen ausgiebig die Schnalle geleckt dass ich sie manchmal dabei unterbreche weil ich fürchte dass die Große dadurch wund wird. Die Große reagiert nicht darauf.

Dazu muss ich sagen dass die Große aufgrund ihrer Kastration inkontinent war, das haben wir aber homöopathisch im Griff, tritt also nicht mehr auf. Ich weiß dass Podencos sehr saubere Hunde sind, Alina kriegt immer ne halbe Krise wenn sie einen Krümel Dreck im Fell hat, der wird sofort weggeputzt.

Meine Frage ist: Ist das übermäßige Lecken einfach Pflege, sexuelles oder Dominanzverhalten :???

Reine Interessensfrage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

auf jeden Fall sind Podencos sehr leckfreudige Hunde. Sie können sich gegenseitig stundenlang z.B. die Ohren ablecken.

Allerdings nur das Geschlechtsteil? Wäre die andere Hündin nicht kastriert, würde ich sagen, sie wird jetzt bald läufig, aber das kann es ja nicht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Loona bekommt auch schon mal die Ohren geleckt, aber eigentlich nur aus dem Spiel raus, wenn sie sich mal wieder gegenseitig ins Mäulchen kneifen. Wenn sie irgendwo liegen ist es immer nur die Schnalle. Sind übrigens beide kastriert. Sexuelles Verhalten kann es also nicht sein, oder?

Ich kenne einen YorkshireRüden, der bekam von einem ebenfalls YorkshireRüden einen geleckt. Der Leckende ist mittlerweile kastriert und macht das jetzt nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

weder das eine noch das andere! ;)

Das ist einfach Rudelverhalten, so signalisiert sie der Grossen, das sie uneingeschränkt akzeptiert das sie die "Chefin" ist! :)

Wobei ich auch mal abklären lassen würde, ob sie nicht vielleicht eine Entzündung hat!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Alles schon abgeklärt, war auch meine Vermutung, Alexandra. Gesundheitlich ist nüscht.

Soll ich sie denn Eurer Meinung nach lecken lassen solange sie will, vorrausgesetzt Loona fühlt sich nicht gestört? Ich habe die Befürchtung dass Loona sich nicht traut aufzumucken (die Kleine hat die Große ganz schön im Griff :schwert ) und ann eventuell durch das Lecken ne Entzündung bekommt, es ist wirklich extrem manchmal. Gegen normales Pflegeverhalten würde ich ja garnix sagen, aber so...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

zu arg würde ich sie das nicht machen lassen.

Aber versuche so wenig wie möglich einzugreifen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hündin leckt sich und macht Pipi! Inkontinent??

      Hallo ich habe noch nicht mit meinem Tierarzt gesprochendas mache ich aber noch. Vieleicht habt ihr aber auch shcon Ideen. Meine Leonie ist kastriert. Jetzt kommt es in immer näher werdenden Abständen vo, das sie sich stark im Genitalbereich (Scheide) leckt. Meist macht sie dabei dann auch iene kleine Menge Pipi. heute morgen war es sogar so das sie sich nicht gelekt hat und Tropfen verloren hat. Jetzt nicht merhr. Das ar noch nie sonst nur wenn sie sich neorm leckt. Dann steht sie auf und ma

      in Hundekrankheiten

    • Meine Hündin leckt jeden Menschen überall wo es geht ab

      Hallo,    ich habe mich vor kurzem hier angemeldet und hätte direkt ein Thema das mich beschäftigt.    Meine Hündin Anny leckt ständig jeden ab, eigentlich ist es ganz süß, aber wenn man Besuch hat und sie unter den Tisch geht um die Füße abzulecken ist es schon ziemlich unangenehm und da wir beide noch üben  müssen,  was das Abbruchsignal angeht ist es umso schwieriger mit der Situation umzugehen . Schon als Welpe wollte Anny sich nie streicheln lassen und fing direkt a

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tierschutz Spanien - Sina - sanfte, freundliche Podenca

      Sina tauchte bei einer Autowerkstatt auf und ging nicht mehr weg. Da der Besitzer bereits mehrere Straßenhunde hat, konnte er sie nicht aufnehmen. So kam die schöne Hündin in diesem Monat (März 2016) zu San Animal Santuario in Aguilas.   Sina´s Geburtsdatum wird vom Tierarzt auf Oktober 2014 geschätzt. Sie ist zirka 50cm hoch. Ein bisschen zunehmen muss sie natürlich noch.   Ihr Charaker ist typisch Podenco: Sie ist eine ganz sanfte, freundliche und anhängliche Hündin.   Da sie sehr offen und

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Tierheim Gießen: PILLY, 1 Jahr, kleine Podenca - anfangs etwas schüchtern

      Podenco Pilly (geb. 27.10.2016) ist eine anfangs schüchterne kleine Hündin, fasst mit ein paar guten Worten und Leckerlis aber schnell Vertrauen. Kennt und mag sie einen Menschen, ist sie eine verspielte, verschmuste und neugierige kleine Maus. Sie verträgt sich gut mit anderen Hunden und ein Zweithund könnte ihr zeigen, dass nicht alles so gruselig ist wie sie denkt.         Tierheim Gießen Vixröder Str. 16 35396 Gießen 0641/52251 Email:

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Hund leckt Bauch

      Wie haben seit kurzem ein Hund.der ist auch voll süß und lieb... aber seit paar Tagen liebt er es den Bauchnabel von meinem Mann zu lecken.ganz egal ob da fusseln und haare drin sind.er ist wie verrückt danach.kennt jemand das oder schon mal gesehen?

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.