Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Ich werd verrückt; soll ich ihr ein albernes "Höschen" anziehen?

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hey ihr Lieben,

ich komme mir ja wirklich ein bissl blöd vor, aber ich weiß grad nicht, was ich machen soll....

Gretchen ist ja jetzt nun wirklich läufig und Pi-chen GsD noch relativ gelassen; mal schlecken; dann wars das aber schon wieder.

Naja und ich hatte nie ne Hündin, schon gar keine die läufig war.

Nun kenn ich diese albernen Höschen noch von "früher", aber ich dachte die wären längst überliefert, weil man endlich gemerkt hat, dass die Mädels sich selber sauber halten.

Ja und jetzt steh ich da, am Ende mit meinem Latein......Gretel war heut nacht, wie immer im Bett und heut morgen guck ich aufs Bett und was soll ich sagen-ALLES VOLL :Oo:so

Hiiiiiiiiiiilfe, was macht ihr denn? Wie regelt ihr das in der Zeit??

Ich komm mir so albern vor, aber ich bin da total"unerfahren" :so:kaffee:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was ist gegen ein solches Höschen einzuwenden. Ich kenne zig Hündinnenhalter, die ihren Hündinnen drinnen eins anziehen. Die einen Hündinnen halten sich sauber, die anderen nicht. Zudem schlafen die Hunde nachts und merken es nicht. Aus hygienischen Gründen hätte meine Hündin (ich werde niemals eine Hündin haben) ein Höschen an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

unsere Lea hatte in der Zeit nachts ein Höschen an. Ging ganz gut. Sieht albern aus aber hilft.

Viele Grüße

Clemens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also je nachdem was du vorwiegend so auf den Boden hast - Teppich oder Parkett/Laminat/Fliesen.

Bei mehr Teppich würd ich ihr auch untertags ein Höschen mit Löchchen für Rutelchen anziehen ;) ,

Unternachts in jedem Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich finde die Höschen garnicht soooo schlimm,ich find die witzig. :D

Und ohne diese Höschen gibt es echt meistens eine Sauerei,

vorallem lecken sie sich öfters sauber aber sobald die sitzen ist es schnell passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, ne, eigentlich ist dagegen ja nicht einzuwenden(außer das ICH es albern finde).

Ich dachte halt einfach nur(habs auch so gehört), dass es eben alles nur "Schmu" ist, weil die Hündinnen es eh selber machen; wollte ihr da ja auch nichts "nehmen", wenn sie dran will und nicht kann-aber wenn es doch noch "Gang und Gebe" ist-ok-dann bin ich da beruhigter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke euch; ich werd wirklich verrückt-sie läuft ja auch immer auf dem ganzen Hof rum, kann rein und raus, wann sie will.......

Na, dann kann ich ja über nacht eins anziehen, ich glaube, das ist dann passend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chilli hatte nachts auch eins an. Untertags war das Bett gut abgedeckt und sonst wurde eben öfters aufgewaschen und gewaschen.

Sie hat es gehasst aber ich hab drauf bestanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ja, ums Waschen bzw. Wechseln gehts ja auch nicht sooo wirklich, nur irgendwie, find ich ziemlich gemein für Pi, der ja auch drin liegt und intakt ist und sich eh schon total zusammen reist und dann find ichs auch nicht so lecker, wenn ich wach werde und ein paar farbige Abdrücke am Körper habe(iiiiih)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Draußen kann sie es eh nicht anhaben, sonst kann sie ja kein Pipi machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein cane corso spielt verrückt

      Guten Abend, ich habe einen knapp 5 monate alte cane corso rüden, der einen (was ich glaube) sehr starken Beschützer instinkt hat und jeden anderen Hund angreifen will. Bis auf die von meiner Schwiegermutter 2 jackrussel rüden. Das ist mir total unangenehm da er auch sogut wie jeden Menschen draussen anbellt, zu denen ist er aber dann lieb, es ist aber vorher immer ein "kampf" er lässt sich auch gar nicht ablenken. Ich verstehe das nicht, da eigentlich ein total friedlicher und ruhiger Genosse ist. Wir haben ihn seit einem Monat und er ist schon sehr auf uns bezogen wenn wir auf dem Campingplatz sind und den platz verlassen und er auf dem Platz bleiben muss. Dreht er komplett durch und bellt und jault, total chaotisch. Wenn wir daheim sind und die kinder zu hause bleiben und mein Mann oder ich alleine mit ihm raus gehen wollen setzt er sich hin und geht keinen Schritt. Er lässt sich auch absolut nicht locken. Habt ihr vielleicht ein paar Tips.

      in Aggressionsverhalten

    • Hund schnüffelt im Schlafzimmer wie verrückt

      Hallo,    seit knapp 1 Woche schnüffelt mein Hund wie verrückt durchs Schlafzimmer,  wirklich jeden Abend.  Am extremsten war das Geschnüffel in Richtung hinterm Bett, er hat dann sogar vorm nachttisch angefangen zu jaulen daraufhin hab ich den Nachttisch und das Bett mal nach vorne geschoben aber da war nix,  er hat hinten natürlich alles komplett abgeschnüffelt und ist 4-5 mal hinterm bett durchgelaufen und hätte wahrscheinlich von selber auch gar nicht mehr aufgehört,  dann hab ich das Bett und den Nachttisch wieder hingeschoben aber er hat immer noch nicht aufgehört.  Was kann das sein??  Wieso verhält er sich so komisch?? 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund knurrt beim Geschirr anziehen

      Hallo, vielleicht weiß ja wer nen Rat. Hund: spitz/ 11 monate / rüde / unkastriert Geschirr: "one touch geschirr" - geht nicht über den kopf der hund muss nur mit den vorderpfoten durch und aufm rücken wirds zu gemacht Mein Hund knurrt in letzter Zeit immer wenn man ihm das Geschirr anlegen will. Teilweise versucht er sich auch zu verstecken und legt wenn man damit ankommt auch die ohren an. Er knurrt dann auch wenn man ihn hochnimmt (wir müssen durch ein treppenhaus nach draußen und ich will nicht das er treppen läuft also wird er getragen) Das macht er seit etwa 2/3 Wochen. Wenn er erstmal draußen ist, ist alles super und er läuft ganz normal wie immer. Schmerzen hat er definitiv keine. Nun frage ich mich wie man am besten damit umgeht. Ich habe schon versucht ihm das geschirr erstmal vor ihm hinzulegen und es ihm quasie mit leckerli schön zu füttern, das er von selber reintritt. Aber so richtig verbessert hat sich das nicht. Er knurrt dann trotzdem spätestens beim hochnehmen. Nun habe ich den tipp bekommen es einfach durchzuziehen und das knurren zu ignorieren, das bereitet mir aber etwas bauchweh. Ich habe bedenken das er daraus lernt das knurren nichts bringt und irgendwann dann vielleicht mal sofort "ausrastet" statt zu warnen. Kennt ihr dieses Problem?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Meine Dalmatinerhündin zieht wie verrückt!

      Hallo Zusammen! Ich habe da seit zwei Jahren ein Problem mit meiner 2,5 Jahren jungen DAlmatinerhündin Maja. Sie ist im ganzen ein sehr,sehr,sehr,sehr...... ,aktives Tier. Sie will immer rennen. Müde bekomme ich sie gar nicht! Beim Spazieren lasse ich sie immer frei laufen, naja, flitzen ist wohl der bessere Ausdruck. Das Problem worum es mir jetzt geht ist das Maja auch an der Leine rennt, bzw. es versucht. Die Leine ist nur dann mal locker wenn sie stehen bleibt um zu schnuppern! Sonst immer im Eiltempo voraus! Ich habe bisher gedacht das sie gar nicht anders kann weil sie so powermäßig drauf ist. Aber dann habe ich mal andere Dalmatiner gesehen die gar nicht so in der Leine hingen. Die gingen ganz normal. Ich gehe ja schon extra schnell, schneller geht echt nicht mehr, sonst fliege ich... Kann ich Maja an ein normales Tempo gewöhnen? Sie ist wie ein Pferd das voller Energie neben einem hertrabt und nur auf den Moment wartet wo es endlich losrennen darf. WEr schon mal ein solches Pferd geführt hat weiß was ich meine. Was kann ich tun? Ich hatte mal den Rat befolgt stehen zu bleiben sobald die Leine straff ist und dann zu warten bis sie wieder einen Schritt auf mich zu kommt, die Leine locker ist und wir wieder weiter können. Naja, was soll ich sagen? Wir sind gar nicht voran gekommen. sobald ich einen Schritt weiter mache will sie wieder losspurten und ich muß wieder stehen bleiben. Ich weiß nicht weiter! Gibt es Hunde die so temperamentvoll sind und denen man das Ziehen nicht abgewöhnen kann? Ich muß dazu sagen das Maja ansonsten top hört!!! Ich arbeite auch mit Klicker. Wer kann mir weiterhelfen und mir genau Beschreiben was ich wie machen soll?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Tick? Falsch verknüpft? Oder was ist das? (Geschirr anziehen)

      Mein Hund Timmy ist ja sowieso und überhaupt recht verhaltensoiginell   Mit den meisten Verhaltensweisen weiß ich mittlerweilen recht gut umzugehen bzw. : Es stört nicht weiter.   Eins aber würde ich gerne ändern oder zumindest verstehen wollen.   Timmy lässt sich sein Geschirr nicht gerne anziehen. Und zwar nur im Wohnzimmer. Im Flur, woanders (also außerhalb der Wohnung), in anderen Wohnungen: kein Problem.   Dazu muss ich sagen, dass er sich nur auf der unteren Etage aufhält (offene Treppe nach oben, die er nicht hoch läuft) und zwar meistens im Wohnzimmer (offene Küche)   Sobald er das KLICK im Flur hört oder wenn wir das Geschirr in die Hand nehmen flüchtet er hinter den Esstisch Da laufen wir dann eine Runde drumherum (immer!   )und dann kann ich ihn mehr oder weniger stoppen mit "Bleib stehen" Macht er dann mehr oder weniger   Manchmal läuft er noch bis zum Sofa und setzt sich dann da.   Überstreifen des Geschirrs ist SCHLIMM sagt Timmy. Der ganze Hund drückt Leiden aus.   So, versucht haben wir:   Ihn in den Flur zu locken mit Tür zu und Leckerchen. Lecker nimmt er erst, wenn er das Geschirr an hat. Außerdem ist das Glückssache, ob er in den Flur kommt und wir die Tür rechtzeitig schließen. Denn er ist ja nicht doof.   Warten auf der Treppe bis Hr. und kommt......................kommt nicht   Am Besten funzt noch, das Geschirr zu holen, über den Stuhl zu hängen, was anderes tun und dann, wenn Timmy am Sofa sitz, anzuziehen. Dann bleibt er auch sitzen.   Also, wäre schön, wenn noch jemand ne Idee, ne Erklärung oder so hätte.   Ein bisschen nervt das

      in Hundeerziehung & Probleme


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.