Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate Haebler

Nachdenklich ...

Empfohlene Beiträge

Hallo,

es gibt keinen Link.

Der Text ist genauso im Umlauf.

zitiert aus der mexikanischen Tageszeitung "La Jornada".

Ich habe ihn auch schon in verschiedenen anderen Foren in voller Länge entdeckt.

Liebe Katja, ich glaube es gäbe keine Probleme.

Setz ihn wieder rein, es ist doch zum Wohle von uns allen.

lg

Renate :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate..... auch wenn der Text in anderen Foren veröffentlicht ist, macht es es nicht rechtens.

Hier wird nicht bewusst gegen das Urheberrecht verstoßen. Wo ist das Problem den Link einzustellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hier ist ein Link

Hat jemand mal geprüft ob das wirklich so in der Zeitung stand :Oo Hat jemand geprüft, ob die Zusammenhänge so stimmen. Zu jedem Ereignis eine Verschwörungstheorie. Wahnsinn. Ist ja noch mehr im Umlauf. Zum Beispiel das nun die Geimpften Golfkrieg-Syndrom bekommen und nun für immer erkrankt sind. Und vieles mehr. Hat mal jemand seine Bank gefragt, in was unsere "Spareinlagen" angelegt werden, damit wir so schöne Prozente bekommen können (Pharma, Waffengeschäfte?) Da ist es uns egal, da brüllt keiner - auch wir nicht und wir verdienen munter mit.

Wie gesagt, ich hatte vor 16 Jahren die "normale" Grippe + anschließender Herzmuskelentzündung und das war kein Spaß und nicht im entferntesten vergleichbar mit dollem grippalen Infekt, wie man das schon mal hat. Ob ich mich selbst impfen lasse oder nicht ist eine Sache, anderen eine Impfung ausreden, eine andere.

Altkanzler Helmut Schmidt hat in einem Fernsehinterview mal davor gewarnt, dass dieser schnelle Austausch von Infos auch eine ernsthafte Gefahr für uns Menschen sein könnte, größer als Kriege oder die Gefahr von terroristischen Anschlägen. Weil wir Menschen so manipulierbar sind, wir Dinge verbreiten, glauben, annehmen ohne die Infos wenigstens zu filtern, wenn man sie schon nicht gleich überprüfen kann. Es wird erst verbreitet und dann ein 2. Mal gelesen und nachgedacht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke!

Ich musste beim Lesen leicht grinsen ;)

Menschen stürzen sich sooo gern auf spektakuläre Nachrichten - und dadurch bleibt die Wahrheit ach so oft im Verborgenen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ach es ist doch so:

Man kann stundelang im Internet lesen, man kann verschiedene Ärzte befragen und man kann dann versuchen sich danach eine eigene Meinung zu bilden, aber das fällt extrem schwer.......soviele Meinungen zu einem Thema....ich überlasse es meinem Bauchgefühl! Selbst Ärzte sind sich nicht einig.....

Klar gibt es immer eine Verschwörungstheorie....aber bringen die einen auch nicht mal dazu, über das nachzudenken, was einem den lieben langen Tag vorgegaukelt wird?

Wenn man solche Artikel dazu verwendet mal über alles nachzudenken....ist das Ziel doch schon erreicht!

Jeder ist für sich selbst verantwortlich!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpen Schule, nachdenklich.

      Guten morgen, gestern waren wir zum vierten Mal beim welpenkurs. Zwei Dinge ließen mich gestern abend nicht einschlafen. Zum ersten hat die Helferin des Leiters, eddy doch recht unsanft berührt. Wir hatten eine geduldsübung, in der wir sehr dicht beieinander, im Kreis standen. Die hunde sollten seitlich vom Besitzer bleiben. Eddy, und auch die anderen Hunde zappelten hin und her der rum und wollten nach vorn. Plötzlich nimmt sie ihn mit beiden Händen an der Hüfte und zieht ihn mit einem Ruck n

      in Hundewelpen

    • Nachdenklich oder bin ich nicht normal?

      Hallo Ihr Lieben, ich war heute in einem anderen Forum unterwegs und bin über einen Thread gestolpert, der mich sehr nachdenklich gestimmt hat. Es ging darum welchen Stellenwert die Hunde in dem eigenen Leben haben. Mich hat doch etwas verwundert, das der Tennor in den Post war, das die Hunde über die restlichen Familienmitglieder gestellt wurden oder den Partner. Wie ist das bei euch ?? Mir ist klar das die Hunde einen anderen Stellenwert haben, wenn man Kinder hat, aber ich würde meinen

      in Plauderecke

    • Erinnerungen die mich nachdenklich machen

      Hallo und schönen Tag an alle Gestern Abend schwelgte ich wiedermal in Erinnerungen an meine verstorbene Hündin. Plötzlich konnte ich mich wieder an Situationen erinnern, die ich total vergessen hatte. Meine Hündin, Lumpie, war immer sehr lieb, friedlich und hat nie jemanden was getan. Doch es gab momente, wo sie unerklärlich aggeressiev reagierte. Ich erinnere mich zum Beispiel, dass sie einfach einen Tag hatte, wo sie auf alle aggressiev reagierte - bellte, knurrte und herum sprang - zu Ha

      in Plauderecke

    • Sentimental und nachdenklich vor Weihnachten

      ich glaube ich befinde mich grad in einem seelischen Loch. ich sitze hier und mir laufen die Tränen runter, weil ich mir Gedanken darüber mache, ob es mein Dicker (Spike) wirklich gut hat. Durch die neue Arbeit die ich habe, habe ich halt nicht mehr DIE Zeit für ihn das ich ständig an unseren Baustellen arbeiten kann. Ich habe Angst das es wieder schlimmer wird und ich ihm wieder nicht mehr Herr werde. Ich frage mich ernsthaft ob er es nicht woanders besser hat, der auf seine Bedürfnisse

      in Kummerkasten

    • Lustig bis nachdenklich ...

      Habt ihr euch mal Gedanken gemacht, wie es wäre, wenn ihr euch nicht mehr jeden Tag Duschen oder Baden könntet ? Nach einer Woche durfte ich heute endlich wieder duschen. Genuss pur ist das. Sollte es in unserer Welt mal Mangel an Wasser geben oder es wäre unbezahlbar, ich erfände eine Alternative. Echt OT, aber wollte ich mal los werden, nach dem Genuss einer Sitzdusche.

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.