Jump to content
Hundeforum Der Hund
daani1983

Indoor-Beschäftigungs- oder Trickideen für den Winter?!

Empfohlene Beiträge

Das sind echt alles tolle Ideen.Die werde ich mal ausprobieren.

lg carina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir tricken auch ein bischen. Am Anfang war es ür Lanya sehr schwer sich zu konzentrieren, lag an ihrer SDU, aber mittlerweile kann sie schon ne Menge wie

stubs- Target, Gegenstände wie Tür, Laterne Flaschen

Peng- Auf die Seite legen

Schäm Dich

Zurück - durch meine Beine rückwärts

Soldat - kriechen

Tür auf

Tür zu

Ablegen - Kopf auf den Boden, Stuhl, Schoss Tisch ablegen

drauf - mit den Vorderpfoten auf was drauf stellen

sprich - dann gibt sie einen Laut von sich der eine Mischung aus Heulen, Bellen ist

bring - Gegenstände holen, auch bestimmte wie Ball, Halbanf

tus rein - Gegenstände in eine Schüssel räumen ( da wäre die Waschmaschine auch gut für)

deck dich zu - mit einer Decke

Pfote - recht Pfote

andere - linke Pfote

Diener - mit den Vorderbeinen auf den Arm springen

Wir klickern das.

Lanya Lieblingstricks sind Schäm dich und Sprich, wenn man was zu Essen in der Hand hat zeigt sie das sofort ohne das eine Aufforderung dazu kommt :klatsch: .

Wir haben auch mal eine Röhre mit Zwischenstücken, die die Hunde rausziehen mussten um an Leckerchen zu kommen selber gebaut. Ich finde auch zur Beschäftigung dieses Intelligenzspielzeug gut, wenn nicht immer so teuer wäre :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nachrichten überbringen lassen (kleine Zettel) - nehmen lassen "Nimms" und mit "gehe zu...Carsten" zu bestimmten orten oder personen schicken


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44205&goto=841355

Das ist ja witzig. Wie hast du das beigebracht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab ähnliches mal im TV gesehn (Zeitung bringen) und mir dann was zusammengestückelt...wie ich dachte das es gehn könnte :D

ich versuchs mal mit ner Anleitung.

Also als erstes hab ich Personen benannt - unsere komplette Familie 5 Personen,die hier im Haus leben - die die beiden kannten.

Unsere kannten schon "gehe zu" <- das ist zu verschiedenen Gegenständen ,Orten schicken.Dann geziehlt zu den einzelnen geschickt.

Ich habe in der Mitte vom Raum gestanden und Loli mit "Gehe zu: Carsten" (carsten hat Loli gelockt als sie bei ihm war geklickt und belohnt -es wurde gefüttert, gespielt,gespastet - also Jackpotlike-) geschickt.

Ich habe dann alle einzeln nacheinander kommen lassen - also erst Carsten,dann meine Mutter,meinen Bruder,meinen Vater....ja.... :Oo als das zuverlässig geklappt hat hab ich das unterscheiden geübt.

Dann waren 2 Leute im Raum :"Gehe zu: Carsten" ..Loli lief zu Carsten,Klick + belohnung

:) .Meine Familie wurde beliebig ausgetauscht :D bis auch das gesessen hat.Leute sollten nicht so dicht zsammenstehen.

Das war am Anfang.

Für den rest sollte der Hund das apportieren können. :)

Ich habs erst mit 2 Personen im Raum gemacht. Die sollten aber schon sehr deutlich auseinander stehen.

Also :

Erst mal ein Zettelchen geschrieben (Größe ist abhängig vom Hundemaul)

das zusammengefaltet und ins Schnäuzel gegeben : "Nimms" - Loli hat den Zettel im Maul ,

Aufmerksamkeitssignal geben (Name tuts auch) :"Loli (Loli schaut mit zettel im Maul) Gehe zu Carsten" - Loli geht zu Carsten : Klick und Belohnung. Loli lässt Zettel fallen (auf Gibs gibt sies aber auch in die Hand) und wird von Carsten erneut belohnt.

Ja....das habe ich dann mit jedem einzeln geübt (immer mit einem neuen Zettel - papier ist nicht wirklich Hundesabberbeständig :D ) und dabei den abstand solange vergrößert bis derjenige also z.B. meine Mutter in einem anderen Zimmer war.

Am ende hat es über 2 Etagen geklappt.

Loli hat erfolgreich alle unterscheiden und finden können. Leider ist sie dabei nicht sehr ausdauernd. Kann man aber auch mit anderen Sachen machen.

müsste ich aber mal wieder öfter machen :Oo spart das rumlaufen...

:)

Hoffe man kann damit was anfangen - wie immer etwas konfus

lg isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die ausführliche Beschreibung!

Bei uns gibts zum Glück nicht viele Leute zum unterscheiden ;)

Aber ich glaube, ich hätte das Problem, dass er das Papier sofort zerkauen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

dann versuchs vielleicht mal mit Pappe oder etwas stabilerem , dass er nicht so gut zerkauen kann :D Kannst aber auch das ruhige halten von papier ohne zu kauen erstmal belohnen.

Oder du nimmst so eine kleine papprolle/ähnliches stabiles und tust deine nachricht dahinein....

:D ..ihr findet schon was ;)

lg isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Man kann da so kreativ sein. Manchmal nimmt man sich vor, einen Trick zu üben und es kommt was anderes dabei raus. Ist uns schon einige Male passiert.

Es sollte Schäm dich sein und geworden ist es an dem Tag ein Knicks...

Machmal bieten die Hund ja auch einiges von sich aus an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@lanya

Wie bringe ich meinem HUnd bei rückwärts durch meine Beine zu gehen?Vorwärts geht er echt super durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben den Hund ins Platz gebracht und haben uns dann hinter den Hund gestellt. Dann sind wir breitbeinig über den Hund weg gegangen. Ganz langsam. Irgendwann steht der Hund auf und weicht nach hinten aus, das haben wir dann geklickt und mit dem Kommando zurück belegt.

Dann haben wir das ganze kombiniert und irgendwann ist der Hund dann von selber zurück gegangen ohne das man nach vorne gehen musste. Wenn der Hund das dann zuverlässig kann sind wir ein Stück hinter dem Hund stehen geblieben und haben das Kommando gegeben. So kannst du dann Stück für Stück den Abstand vergrössern.

Ich finde das Klasse, wenn Hunde das mit dem Rückwärts durch die Beine können. Der eine Hund meiner Trainerin geht sogar im Slalom rückwärts durch die Beine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also was ich immer gern mache sind Nasenspiele.

Die Hunde aussperren... Leckerchen im Raum verstecken und dann dürfen sie suchen...

Aber Achtung! Wenn sie auf Sicht suchen, ist es nicht so anstrengend... und nicht so auslastend.

Daher immer drauf achten, dass die Leckerchen auch wirklich "versteckt" sind. Unter den Schuhen, hinter dem Sessel, auf der Fensterbank usw...

Macht den Hunden irre Spaß... und so nach 3 Runden ist dann Schluß...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund bei Regenwetter oder im Winter

      Wie handhabt ihr das eigentlich, wenn euer Hund klatschnass ist und sich in euren Auto setzt oder aber im Winter Schnee und Schlamm mit rein "trägt" ?  Handtücher eignen sich auf dauer irgenwie nicht   Lg yusi

      in Plauderecke

    • Winter Südwest Treffen

      Hallo ihr lieben Südwestler. Wie in meinem Forum bereits angekündigt organisiere ich das Wintertreffen. Ich dachte dabei an die Gegend Schluchsee/ Windgfällweiher. Da kann man schön laufen und es gibt ausreichend Einkehrmöglichkeiten. Als Termin schwebt mir Mitte Februar vor. @Nebelfrei @palisander @Brynja @black jack @Loba wer ist dabei? Doodleumfrage stell ich noch ein. Geht's bei euch besser unter der Woche oder am Wochenende? Freu mich drauf. LG.

      in Plauderecke

    • Einfacher Schneeschieber gesucht - aber bitte mit Überlebenschance länger als 2 Winter

      Ich suche einen neuen Schneeschieber bzw. eine Schneeschaufel. Jetzt bei den letzten Schneebergen ist meiner zerbrochen. Leider schon der zweite innerhalb von zwei Wintern! Gibt es denn keine "deutsche Wertarbeit" mehr? Ich will doch einfach nur einen haben, der nicht gleich bei etwas mehr Schnee als nur sanften Schneeflöckchen schon den Geist aufgibt. Habt ihr einen Tipp?

      in Plauderecke

    • Schnüffelverhalten im Winter

      Hallo,   mich würde mal interessieren, ob sich das  Schnüffelverhalten eurer Huinde im Winter ändert? Bei Minos habe ich festgestellt, dass er bei Spuren von Wild in der kälteren Jahreszeit deutlich länger an einer Stelle verbleibt und schnüffelt, als im Sommer.   Jetzt gerade fand ich dann noch diesen Artikel:    http://www.nasenarbeit.de/html/einfusse_des_wetters_auf_die_s.html     Könnt ihr ähnliches Verhalten bei euren Hunden feststellen?   

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hund nüchtern Erbrechen nur im Winter?

      Hallo zusammen, wir hatten letztes Jahr das Thema "nüchtern erbrechen" beim Hund schon rauf und runter studiert, es hatte damals am 14.10.2017 angefangen und dann ganz plötzlich im April diesen Jahres aufgehört seitdem war nichts mehr wir hatten letztes Jahr so viel probiert nichts hat geholfen. Jetzt hat letzte Woche (eine Woche später wie letztes Jahr) wieder das nüchtern erbrechen angefangen unser Dackel Aiko hat es meistens nur nachmittags obwohl wir seine Essgewohnheiten nicht ändern (

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.