Jump to content
Hundeforum Der Hund
Bullibande

Verrücktes Verhalten meiner Hunde

Empfohlene Beiträge

Ich bin eigentlich ein verständnisvoller Hundehalter, aber im Moment hab ich mit meiner kranken Pearly genug am Hals und so bin ich wegen meinen Bulldoggen kurz vorm Platzen.

Ich kann verstehen, dass man als Hund bei schlechtem Wetter nicht gerne draußen macht. Aber mein Bubbi hat seit einigen Wochen eine furchtbare Angewohnheit.

Er kackt in die Wasserschüssel!!!!!!

Er lauert richtig, wann ich endlich das Haus verlass und schwupps wird in die Schüssel gemacht. Ich hab kürzlich was vergessen, geh wieder ins Haus und er hat diese paar Minuten genutzt um die Wasserschüssel zu füllen.

Warum macht er das?????? :wall: Er macht sonst nirgendwo einen Haufen ins Haus - nur in die Wasserschüssel.

Mein nächstes Problem ist Sissi.

Jeden Abend pünklich um 21 Uhr dreht sie am Rad. Sie will dann unbedingt raus, rennt laut kläffend durch den Garten. Ich bin schon öfter mit raus - da ist nichts. Nach einpaar Minuten kommt sie zufrieden rein und um 22 Uhr haben wir das gleiche Spiel. Danach holt sie ihr Gute-Nacht-Gutti und ihre Welt ist wieder in Ordnung.

Hat jemand von Euch eine Erklärung für so verrücktes Verhalten. Es gab übrigens keinerlei Veränderungen in unserem Leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er kackt in die Wasserschüssel!!!!!!

:klatsch: .... tschuldigung, konnt nicht anders :redface

Eine Erklärung für das Verhalten hab ich leider nicht.. Ist echt merkwürdig! :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die einzige Idee ist, das sie vielleicht merken, das es Pearly nicht gut geht.

Vielleicht schmeißt das deine Hunde ja aus der Bahn. :think: :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bulldoggen, da gibts keine Erklärung für.... :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm vielleicht solltest du "Wasserschüssel" gegen "Klo" tauschen :) :) dann schlägst du zwei Fliegen mit einer Klappe *lol*

Eine meiner Katzenpinkelt immer sehr penibel in den Abfluss von der Dusche *gaga*

Und sag mal kennst du nicht das 21.00 Gespenst ?? *tztz* .. aber ernsthaft vielleicht ist da was was du nur nicht mitbekommst. primär denke ich an irgendeinen humanuiden Technikschnickschnack eines Nachbarn -Weihnachtsbeleuchtung oÄ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wasserklosett ;)

Hier würde ich die Wasserschüssel einfach etwas hochstellen... so dass es rein technisch nimmer möglich ist, da das Geschäftchen reinzumachen.

Aber für Sissi fällt mir nix ein, außer sie weitestgehend nicht zu beachten,, wenn sie ihre Gaga-Minuten hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu

naja das Dein Hund in die Wasserschüssel kackt ist ja natürlich nicht so dolle..aber weiss auch leider keinen Rat für Dich...hoffe aber Du bekommst es schnell in den Griff.

Naja meiner der hat auch solche Geistesblitze wie Deine kleine...

wenn ich neuerdings Abend spät oder morgens früh raus gehe..bellt er als wenn jemand hinter Ihm her wäre...Ich schipfe natürlich immer mit Ihm den es muss ja nicht sein das er anfängt die ganze Strasse zu Wecken....

Aber warum er das macht würd mich auch gerne mal Interresieren...immerhin stehe ich mit dem Problem anscheinend nicht alleine da

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Spinnereien sind schön länger als Pearly krank ist.

War ja klar, dass Winnie davon belustigt ist. :Oo Du pööhse Frau!!! Hochstellen bringt nichts, er kackert dann daneben.

Wenn der Haufen im Wasser ist, dann riecht man es eigentlich nicht. Evtl. will er es so "vertuschen". Wenn ich heimkomm seh ich sofort an seiner Reaktion, dass er wieder in die Schüssel gemacht hat. Sagt bitte jetzt nicht, dass ein Hund nicht weiß, dass er was angestellt hat. Er weiß es!!!!

Aber wahrscheinlich hat Zwergili recht. Bei Bulldogs sollte man sich über nichts mehr wundern. "Die Bulldogge - das unbekannte Wesen". :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schäm mich ja schon, Hanni :D

Hmmmm, wenn er auch daneben kackt, ist der doch nicht so wählerisch, wie ich dachte. schade!

Wie lang geht das denn schon so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du musst Dich nicht schämen. Ich hätte auch gelacht. ;)

Er macht das seit ca. 3 Wochen. Letzten Winter hatten wir auch so eine Phase. Heute hat er nicht reingemacht - heute scheint die Sonne.

Irgendwie muss ich aber auch bewundern, dass er so gut reintrifft. Ich stell mir das nicht so einfach vor. Wir haben 3 Wasserschüsseln rumstehen. Aus DIESER trinkt er aber nie, auch wenn sie noch so sauber ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welches Verhalten Eures Hundes......

      ......würde andere Hundehalter eher abschrecken, wenn sie Euren Hund nehmen müssten?   Äußerst hypothetisch, aber auch äußerst spannend, finde ich.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Verhalten nach Scheinträchtigkeit

      Hallo liebes Forum,   nachdem unser Mädchen (1 Jahr und 3 Monate) das erste Mal läufig war, wurde sie scheinträchtig. Sie hat sehr wenig gefressen und war insgesamt (also fast 3 Monate) sehr ruhig. Sie hat wunderbar gehört, war leinenführig, hat niemanden mehr angesprungen, war nicht mehr so hektisch, hat sich anderen Hunden gegenüber netter verhalten (fast unterwürfig) usw. Wir dachten anfangs - wow, jetzt hat sie aber einen Schub Richtung Erwachsensein hingelegt - aber das war wohl e

      in Junghunde

    • Verhalten dem 2. Hund gegenüber

      Hallo.. Wir haben seit 13 Jahren eine Mischlingshündin bei uns.. Seit 3 Tagen nun einen 9 Wochen alten Chihuahua/ Shi tzu Mischling (Rüde).. Bisher hab ich den Eindruck,dass es ganz gut läuft..spielversuche gab es ganz kurz auch.. keiner der beiden aggressiv.. Leckerlie geben zeitgleich klappt.. Aber das schlafen  🤔  Also es haben beide ihre eigenen Decken..der kleine liegt aber scheinbar lieber bei der Hündin (ist ja verständlich) Sie hat ihn 2 Tage auf ihrer

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Scheinträchtigkeit - Verhalten und Dauer

      Hallo zusammen, der Titel sagt schon worum es geht aber gerne möchte ich noch ein bisschen ausholen 🙂 Und Achtung, ich habe Schwierigkeiten mich kurz zu fassen! 😛  Was haltet ihr vom Verhalten für "normal" während einer Scheinträchtigkeit? Oder habt ihr ähnliche Erfahrungen?  Unsere frühere Hündin hatte in der Zeit nie so ein extrem verändertes Verhalten. Die meisten mit denen ich spreche kennen so was auch nicht und finden es höchst merkwürdig... Da habe ich mich schon durch einig

      in Junghunde

    • Auffälliges Verhalten

      Hallo Zusammen,   ich wusste ehrlich gesagt keinen passenden Titel. Mir ist bei unserem Multi-Mix ein Verhalten im Freilauf (besser gesagt im Verhalten gegenüber einem Hund) aufgefallen, das mir persönlich nicht gefällt. Bereits zu Hundeschulzeiten brach das mal durch, wurde mir aber mit „penetrante Spielaufforderung“ und später  „schnell überforderter Junghund“ erklärt (wir mussten sogar teilweise den Platz vorübergehend verlassen, weil es im „Spiel“ sonst eskalierte). Habe natürlich

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.