Jump to content
Hundeforum Der Hund
Alexandra

Gehe mit zur Jagd!

Empfohlene Beiträge

Huhu Fories,

das will ich mir nicht entgehen lassen, wollte ja schon länger den Grünröcken mal über die Schulter schauen hat bisher noch nicht geklappt, aber da mein neuer Nachbar ein eigenes Revier hat geh ich mit!

Der freut sich sogar auf mich ts,ts,ts, der kennt mich noch nicht! :D

26.11.09 ist es soweit, wir haben hier in der Umgebung arge Probleme mit dem Schwarzwild, bin ja gespannt ob mir so ne Sau über den Weg läuft.

Aber ich sitze dann oben am Baum, und die soll unten bleiben! ;)

Ich bin ja mal gespannt wie das wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Uaaaa...wie gruselig!

Ich wüsste gar nicht, was ich schlimmer finden würde...die lebende Sau, die mir auf den Fersen ist oder die erschossene Sau?

:think:

Ich wünsche Dir trotzdem viel Spaß! Und berichte mal, wie es war...aber bitte keine Fotos! ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hey toll!

so was würde ich auch gerne mal machen!

Zieh dich blos warm an, sehr warm, wärmer als zum Hundspazierengehen, schließlich bewegst du dich nicht.

ich kenn so was aus meiner ungeliebten Bundeswehrzeit.

auch ein guter Nässeschutz ist anzuraten und was zum draufsitzen, z.b. passendes Stück Isomatte.

Schade, wenn du hier in der Ecke wohnen würdest könnte ich die einen Restlichtverstärker leien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war auch schon mal mit, das war so toll. Der Jäger hat aber an dem Tag nicht schiessen wollen wir waren nur zum beobachten da, ich habe einen Dachs, viel Rehwild, Sauen und einen Fuchs gesehen und demnächst ist bei uns am Teich auch der Jäger wir haben leider Probleme mit der Bisamratte und die ist jetzt zum Abschuss freigegeben.

Dem werde ich dann auch noch mal über die Schulter gucken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bohhhhhhhhhhhhh........neee

ich "mußte" auch ab und an mal mit.......mit meinem Ex...........

Laaaaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnngggggggggggwwwwwwwwwweeeeeeeeeeiiiiiiiiillllllllliiiiiiigggggg...

"Stunden" ins Dunkle starren :kaffee:

LEISE!!!! sein

Arschabfrieren!!! DICK anziehen....

NICHT bewegen,

am Besten das Atmen einstellen

Ohren zuhalten, wenns knallt, ist sehr LAUT!

Zieh Dir ja nix an, was raschelt, tritt nicht beim Hochsitzaufsuchen auf irgendwelche Stöckchen,

die knacken könnten, sonst jipts Ärscha...

Aber vielleicht ist Dein Nachbar ja auch nett, erklärt Dir bissel was und ihr fahrt nicht erst Abends um 10 in den Wald.

Berichte mal!!!!

LG

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu ihr,

Elmhexe genau so hatte ich mir das gedacht!

Aber, man sollte soviel wie möglich im Leben mitnehmen können, Input ist immer gut!

Und ich werde berichten, na ja falls er schiesst muss ich ja nicht hinschauen! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...dann mußt Du beim "Aufbrechen" eben auch abseits warten.... das wird nämlich auch gleich im Wald gemacht.

Aber manchmal ist das dann garnicht mehr so schlimm.

Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Alexandra, na da kann ich dir nur wünschen, das ihr keine Sau trefft und schon mal garnicht mit ihren Jungen.

Vielleicht solltest du wirklich schon mal üben in Bäume zu klettern oder nen Marathon zu laufen.

Hoffentlich kommst du heil wieder nach hause. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da bin ich gespannt, was du erzählst. Ich würde da auch gerne mal machen.

Aber ich warte lieber erstmal deinen Bericht ab. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe gleich mehrere Verwandte, die in den Schweizer Bergen jagen, trotzdem war ich nie mit dabei. Ich bin auch sehr gespannt auf Deinen Bericht!

LG von Saro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Die Notwendigkeit der Jagd ohne Raubtiere

      Ich hab heut diese Doku gesehen: https://www.arte.tv/de/videos/075173-000-F/die-rueckkehr-der-woelfe/   Fand ich ein recht schönes Beispiel dafür, daß sich der Bestand nicht von allein reguliert, sondern Pflanzenfresser ohne natürliche Feinde ganze Landschaften zerstören können. Die Zusammenhänge und deren Bedeutung für ein Ökosystem werden, find ich, recht gut erklärt.

      in Plauderecke

    • Hunde fressen immer, wenn ich zu ihnen gehe

      Hallo zusammen 😊   ich lebe in Thailand und habe 2 Pocket Bullys, welche Nachts draussen sind (in Hütte mit Ventilator) und tagsüber sind sie im Haus oder auch viel draussen im grossen Garten am spielen..    Abends lassen wir sie dann so gegen 19.00 Uhr raus und geben ihnen einen Futternapf mit Trockenfutter und Wasser.   Wenn die Hunde draussen sind, gehen meine Frau und ich oft noch mit ihnen ein bisschen spielen und nun meine Frage 🤔   JEDES mal wenn wi

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Wie gehe ich mit dem Verhalten um? Frustration

      huhu ihr lieben  Ich habe seit genau einer Woche einen Hund. Es stellt sich als schwieriger heraus als gedacht... Figo ist ca 7 Monate alt und kommt aus Portugal. Über seine Vergangenheit weiß man nichts.  Sein Schwanz ist kupiert und er kam aus einem schlimmen Tierheim.  Er hat sehr mit Frustration zu kämpfen, ist sehr auf Futter fixiert. Ohne Futter funktioniert so gut wie garnichts... Ich kenne ihn schon etwas länger. Ich habe ihn nachgeholt, als ich ihn bei meiner Ar

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundetrainer/-schulen Raum Berlin für Anti-Jagd-Training

      Hallo an Alle,    wir haben eine Hündin mit sehr extremem Jagdtrieb, den wir gern kontrollieren lernen würden. Da sie aus unbekannter Herkunft stammt, ist denkbar, dass sie bereits großen Jagderfolg gehabt hat. Sie jagt nicht nur auf Bewegung, sondern möchte auch z.B. grasendes Vieh erlegen.    Wir waren bei zwei Anti-Jagd-Trainings, durch die wir das Problem bisher nicht vollständig lösen konnten. Man kann sie nur loslassen, wo weit und breit ganz sicher kein Wild oder Vieh

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hüte-Wach-(Sicht-)Jagd-Schutz-Spür-(Spurjagd)-Gesellschaftshund?

      Nur um einen Überblick zu kriegen.. Was sind die selbsterwählten Beschäftigungen mit Stellenwert? Hier geht es weniger um FCI Zuordnungen als darum, mit welchem Verhalten ihr euch bei euren Hunden am meisten auseinandersetzen müßt oder mußtet. Mehrfachnennungen sind natürlich möglich und wichtig bei der Betrachtung. Wenn ein Rassehund in seiner Motivation vom Standard ausschert, ist das natürlich genauso interessant, wie ein undefinierbarer Mix, der echter Experte ist, wie alles a

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.