Jump to content
Hundeforum Der Hund
maaya

Mein Hund haart!

Empfohlene Beiträge

Hallo :winken:

Also nciht das ihr denkt ich bin total Ahnungslos :)

Ich habe meinen Hund jetzt seid 6-7 Monaten.

Am Anfang hatte sie sehr schlechtes Fell und Haut, also war es normal das sie zur Anfangszeit bei uns haarte (auch vom Tierarzt bestätigt).

Aber dieses haaren hat seid dem nicht aufgehört.

Es hilft nichts, kein bürsten und auch kein waschen (war ein Tipp)

Ist das normal?

Kann es sein das es Rasse bedingt ist?

Ich hab mal gehört es soll Rassen geben die das ganze Jahr über haaren.

Danke für eure Zeit und eure Antworten

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Probier mal, Biotin und Bierhefetabletten ins Futter zu geben, erleichtert den Fellwechsel! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey,

Kurzhaarrassen haaren das ganze Jahr über, aber nicht nur die.

Dann wiederum gibt es Rassen, die außerhalb des Fellwechsels eher mäßig haaren,

aber wenn, dann richtig.

Und wiederum die mit den Löckchen, wie Pudel, Bichon frisé und so. Die haaren wirklich FAST

garnicht.

Es muss nicht unbedingt gesundheitlich bedingt sein, dass dein Hund viel haart. Bin mir

auch gerade garnicht sicher, was der Auslöser dafür sein könnte...

Du kannst es ja mal abklären lassen.

Ansonsten: Lachsöl unters Futter mischen, das soll angeblich gut helfen.

Und der Furminator :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Jack-Russel-Mixhündin hat auch das ganze Jahr über stärker gehaart, als meine anderen Hunde. Aber sie hatte gesundes und schönes Fell. Vielleicht ist es mir aber auch nur stärker vorgekommen, weil sich diese kurzen Haare einfach überall festpieksen.

Elli hat ja nun auch ganz kurzes Fell und die haart kaum bis gar nicht. Also vielleicht wirklich rassebedingt? Was sagen denn die Jacky-Besitzer? :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sie ist im Moment gesund meinte der TA.

Ihr würde es prächtig gehen und sie hätte sich gut getan, aber sie haart halt.

Der Tierarzt hat nichts gefunden und meinte das es vllt wegen dem Wetter so ist.

Oder es kommt mir wirklich nur so viel vor weil es so kurze Haare sind die überall festhengen.

Meine Nachbarin hat einen Hund und der haart auch, zwar nicht so viel wie Maaya aber doch schon und das wäre in einer der Rasse üblich die in ihm stecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das dauernde haaren kann daran liegen das unseren Hunden das "Signal" zum Haarwechsel einfach fehlt, weil sie in zentralbeheizten Wohnungen leben - das bichen kälter beim Gassigehen reicht nicht.

Unsere Hunde fusseln immer: mal mehr mal weniger - ich kenne das nicht anders. Da hilft nur ein guter Staubsauger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

mal abgesehen vom Haarwechsel oder evtl. Mangelerscheinungen..........es könnte auch Stress sein :)

Jack Russell-Terrier sind ja ziemlich agile Hunde und stehen immer ein wenig unter Spannung, d.h. mal überlegen, ob der Hund auch genug ausgelastet ist und ob er sich auch entspannen kann. Manchmal wird die Psyche des Hundes und die damit verbundenen "Auffälligkeiten" auch unterschätzt, denn wenn der Hund gesundheitlich o.k. ist, dann gibt es vielleicht auch diese Erklärung. Meine alte Schäferhündin hat eigentlich nie besonders gehaart, aber auf dem Untersuchungstisch beim Tierarzt hat sie so viel Fell verloren, wie sonst im ganzen Jahr ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Maaya wohnt im Garten.

Dafür hat sie sich von Anfang an Entschlossen.

Haben sie zwar für ne Zeit ins Haus genommen, doch ihr wurde glaube ich langweilig oder es war ihr alles viel zu ungewohnt.

Nach einigen Tagen hat sie sich einfach nach dem Gassi gehen entschlossen nicht mit ins Haus zu kommen.

Aber es ist halt alles Wasser und Wind fest :)

Ja sie hat einen riesen Bewegungsdrang.

Wir gehen einmal am Tag für 2-3 std lange mit ihr und lasse sie laufen.

Sie ist nicht recht sozial, es gibt nur sehr wenige Hunde mit denen sie draußen spielt und deswegen versuchen wir mit denen zusammen raus zu gehen (klappt halt nicht immer).

Und wenn wir mal allein draußen sind, dann versuche ich neue wege und stellen zu finden, wo wir noch nicht waren oder nru selten sind, damit es ma was neues ist und sie rumstöbern kann.

Und sonst machen wir kleine Spielchen im Garten: Suchen, Leckerlie retten und Kleinigkeiten erlernen und auffrischen.

Reicht das nciht fürs auslasten :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@maaya

.....ob 2 -3 Stunden Spaziergang für deinen Hund ausreichen, bezweifle ich ein wenig :)

Jack Russell`s wollen auch geistig ausgelastet werden (...wie so viele Hunde), und "nur" rennen ist da einfach nicht genug.

Hundesport wäre prima, Agility, Mobility oder Fährtenarbeit. Was macht sie denn so allein im Garten? Läuft sie frei herum oder lebt sie im Zwinger( na, wohl eher nicht!), aber ich denke schon, dein Hund ist unterfordert.

Ob das jetzt mit dem Haaren zu tun hat? An der warmen Heizungsluft kann es dann wohl nicht liegen! Schläft sie auch nachts draußen? Ich meine, Jack Russell`s sind keine Hirtenhunde mit dickem Fell..... :???

Ich bin mit meiner Ashley in einer Sport-und Spielgruppe und sie ist nach nur 1 1/2 Stunden fix und fertig, einfach wegen der Konzentration. Habt ihr so etwas vielleicht nicht auch in eurer Nähe?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Hund haart auch :D

Finde ich nun wahrlich nicht ungewöhnlich, solange das Fell in gutem, dichtem, glänzendem Zustand ist :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.