Jump to content
Hundeforum Der Hund
Moony

Führen von zwei Hunden?

Empfohlene Beiträge

Bei 2 Leinen (eine rechts' eine links) sehe ich mich im Zweifelsfalle immer als "sterbender Schwan" in der Mitte hängen und da habe ich keine Lust zu. ;)


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44285&goto=842245"

:D Bei zwei Hunden z.B. auf der linken Seite und rechts sichtig eine Katze, wird man schnell zum *fliegenden Engel*, wenn dann beide Fellmonster mit Vollspeed vor einem rechts rüber springen!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44285&goto=842349

Ich habe die Hunde meistens rechts, also wäre das dann eine "linke" Katz. :D

Bei Katzen passiert mir aber gar nichts, aber frag mal was passiert, wenn Fly ein Eichhörnchen sichtet; da wird die mit ihren 10 kg zur Furie. :Oo:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn ich die Hunde beidseitig führe, kann ich den einen Hund evtl. noch ausbremsen, wenn er vor mich brettert.

Bei Beiden auf einer Seite bleibt mir nur noch: Hinten dran hängen wie ein Fähnchen! :kaffee:

Ich machs halt mal so mal so: Sind wir relativ sicher vor *Wild* (Katzen, Eichhörnchen, usw.) laufen beide auf der linken Seite, ansonsten auf jeder Seite einen!

Sieht auch *hübscher* aus, wenn Frauchen zwei gleichlange Arme hat! :D:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Renate das mag sein bei dir. :)

Ich habe aber von berufswegen noch "Altlasten" mit meinen Sehnen am linken Arm und deshalb führe ich lieber rechts und dann mit einer Hand.

Mit meinen beiden "Kleinen" hat das immer sehr gut geklappt und da Fly es ja sowieso gewöhnt ist, wird jetzt Minos auch daran gewöhnt. :)

Ich greife dann wenn Minos nach vorne will, egal warum auch immer, mit links nach um zu sichern und Fly sichert dann zusätzlich, weil sie dann in die Bremse geht. ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich führe beide links, weil ich mich so schützend vor beide stellen kann, wenn Gefahr droht. Ich kann sie aber auch sehr gut verbal beeinflusse und habe den kleinen Randalierer innen:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Renate das mag sein bei dir. :)

:D Hab ja nicht gesagt, dass meine Art zu führen richtig ist! ;)

Ich denke, es kommt auf Grösse und Temperament der Hund und den Muckis in Frauchen`s Armen drauf an, wie man es am Besten händelt! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau :yes:

Richtig ist, was auf Hunde und Frauchen/Herrchen passt.

Das mag bei einem so sein und beim anderen wieder ganz anders ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jepp, ich denke auch, dass es da kein richtig oder falsch gibt.

Jeder muss ausprobieren, wie es bei ihm am besten klappt.

Ich werde ja noch sehen, ob mich Herr Minos nicht auch mal das Fliegen lehrt. ;):P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, also an der Straße möchte ich einfach keinen von beiden an der Straßenseite laufen haben. Außerdem find ich es irgendwie einfacher, an Leuten, Hunden, Kinderwagen etc. vorbeizulaufen wenn beide auf einer Seite sind, da ich meinen Einzelhund ja dann auch immer auf die abgewandte Seite nehme.

Und wenn einer links, einer rechts läuft, habe ich ja auch keine Hand frei um einem rot zu geben. :think:

Buxi läuft eh nicht so gern dicht bei mir, in die Lücke passt dann Lucky ganz gut rein, deswegen läuft er innen. ;) Beide sind etwa gleichgroß und schwer und ich kann sie auch vom Gewicht her problemlos beide mit einer Hand halten.

Heute wars etwas besser als gestern. Das rot bei Buxi (außen) hab ich auch kaum noch gebraucht.

Dafür fühlt sie sich im Freilauf nicht mehr angesprochen :motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Um ein deutliches Zeichen zu setzen, brauchste keine Hände ;)

Schließlich hat Mensch vier Extremitäten :D

Neee, mal im Ernst:

Du machst das so, wie es für dich passt - und dann ist das auch richtig so :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, mit den Füßen hab ich auch schon manchmal bei Buxi gearbeitet. Aber 1. muss ich dann immer erstmal stehenbleiben und 2. habe ich ein wenig Angst, dass irgendwann jemand meint ich würde meinen Hund treten. :Oo

Ich machs schon so, wies gerade passt bei uns, aber einiges klappt halt trotz Ampel immer noch nicht so wie ich es gern hätte. Von daher muss das doch noch besser gehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Viele Wege führen nach Rom? (Rettungshundeedition)

      Mich würde mal interessieren wie die Ausbildung bei anderen so abläuft, flexibel oder nicht, mit Vorteilen und Nachteilen die ihr so seht.   Hintergrund ist folgender, dass ich jetzt die Staffel gewechselt habe (die Gründe sind rein organisatorisch) und in der Neuen ganz anders trainiert wird und ich leider einfach nicht so davon überzeugt bin, vor allem von der Trainerin. Ich möchte nicht sagen, dass sie schlechter IST (dieses Urteil will ich mir nicht anmaßen), aber vom Gefühl her is

      in Rettungshunde, Assistenz- & Blindenführhunde

    • Tierheim Gießen: ILSE, 9 Jahre, Berger de Picardie-Mix - lässt sich mit leisen Worten gut führen

      Wir vermuten, in Ilse (geb. 2008) steckt ein großer Anteil Berger de Picardie: Die Rasse gilt als selbstständig und eigenwillig, aber ebenso als sensibel und menschenbezogen. Dies gilt auch für Ilse: Härte und Lautstärke findet sie eher beängstigend und lässt sich auch mit leisen Worten gut führen. Sie besitzt trotz ihrer Liebe zu Menschen eine gewisse Eigenständigkeit. Mit anderen Hunden hat Ilse nicht nur gute Erfahrungen gemacht. Zwar vermeidet sie eine offene Auseinandersetzung, in

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Nur an der Leine führen?

      Hallo, ich war heute mal in einer Hundeschule, weil Saya - seitdem sie von einer Hündin gebissen wurde - bei Kontakt mit anderen Hunden... Schwierig geworden ist. (Sie beißt nicht). Die Hundeschule habe ich mir gründlich angeschaut und Rezensionen gelesen. Nun ja, wie gesagt, heute war es so weit. Jetzt zum eigentlichen Thema... Die Trainerin meinte, ich lasse meinem Hund zu viel Freiraum und den ganzen Auslauf braucht sie nicht - ich gehe 2-3x/Tag, einmal am Tag sind 3km Zughunde

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Jari und Jaro erneut zusammen führen?

      Folgendes - vor einer knappen Woche ist Jaro über eine Zwischenstation hier eingezogen. Jari's Biografie ist nicht so toll. Ein Serbe hat sich ihn u seine Schwester als Kampfhunde gekauft u versucht die beiden mit Tritten, Schlägen u Futterentzug aggressiv zu machen. Als das nicht geklappt hat, wollte er sie loswerden u sie sind - gottseidank - in das serbische Hundelager gekommen, aus dem mein gesamtes kleines Rudel kommt. Hier waren die 2 meines Erachtens recht glücklich. Sie waren di

      in Hundeerziehung & Probleme

    • DVD "Vertrau auf mich! Hunde souverän führen" ~ Nadia Winter

      Neu und noch originalverpackt. NP war 39,95 €; ich möchte sie für 26,00 € inkl. Versand abgeben. Link zu Ama***

      in Suche / Biete

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.