Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Shana

Tumor im Plexus Brachialis! Gibt es noch jemanden mit der niederschmetternden Diagnose?

Empfohlene Beiträge

Mein Hund hat einen 3cm großen Tumor im Plexus Brachialis!! Gibt es jemanden der damit Erfahrung hat?

Würde mich interessieren wie so etwas verläuft und überhaupt!!!

Bis zur Diagnose ist es nach zu lesen im Thema: Mein Hund lahmt, Tierärzte wissen nicht was sie hat! Ein Alptraum!

LG

Shana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Shana,

hab eueren Leidensweg mitgelesen. So eine Diagnose ist extrem selten (Gott sei Dank).

Hoffe also ehr, dass sich hier niemand mit der schlimmen Diagnose meldet.

In der Tiermeditin haben wir häufiger mit Traumata bis hin zum Abriss des Plexus zu tun.

Mich würde sehr interessieren, wie im CT/MRT die Unterscheidung Entzuündung zu Neoplasie möglich war.

Verstehe aber auch wenn du keine Lust hast da zu zu schreiben.

Habt ihr mal über die Möglichkeit der Bestrahlung gesprochen.

Bin zwar kein Onkologe, aber bei Nervengewebe ist das vielleicht erfolgversprechender als eine Chemo.

Kopf hoch und viele viele liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Nickname

Gott sei Dank ist es selten, wurde mir auch gesagt! Ich verstehe jetzt nicht so ganz deine Frage wegen der Feststellung im CT ob Entzündung oder Neoplasie? Was ist denn Neoplasie mal dumm gefragt *grübel*!!!

Mittlerweile kann ich darüber schreiben! Ihr geht es jetzt auch gerade echt gut, sie ist munter und aufgeweckt .....humpelt halt und belastet die rechte Seite nie!

Was für eine Bestrahlung meinst Du??

Ich sauge erstmal alles auf und schreibe es mir auf um dann den Tierarzt damit zu bombadieren. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:winken:

Neoplasie ist die medizinische Bezeichnung für umgangssprachlich Krebs.

Ich wollte wissen wie man im CT die Unterscheidung zwischen entzündlichem Tumor ( Tumor = Schwellung) und eben "Krebs" gemacht hat.

Mit Bestrahlung meine ich die Möglichkeit den Tumor mit z.B. Röntgenstrahlung zu beschießen.

Das macht man in der Humanmed. häufig und inzwischen in der vet. med. auch schon.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhuu,

ach so wusste ich nicht! Ich kann Dir nicht sagen wie sie da Unterschieden haben. Ich werde diesbezüglich nochmal nachhaken , auch wegen Bestrahlung.

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.