Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nici92

Aufgetautes wieder einfrieren?

Empfohlene Beiträge

Huhu,

Oskar hat gerade Pansen bekommen. Hat ihm sehr geschmeckt. :D Nur so am Rande...

Aber jetzt hab ich ein Problem. Ich hab die Panse heute Mittag aus dem Gefrierschrank geholt, hab aber vergessen, den Rest wieder zurückzutun.

Kann man das wieder einfreiren, wenn es schon aufgetaut war?

Danke für Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kannst du - ohne jegliche Bedenken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt? Okay, vielen Dank. :)

Ich dachte nämlich auch, sowas gehört zu haben, aber mein Vater hat mir nicht geglaubt und hat Angst, dass Oskar dann krank werden könnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nö, keine Bange, das ist kein Problem.

LG von Saro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wieso darf ich dann mein Essen nicht wieder einfrieren wenns schon aufgetaut ist??? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil du kein Hund bist :D

Hunde vergraben ihr Futter bisweilen auch und essen es erst dann, wenns schön gammelig ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weil Deine Magensäure nicht so aggressiv ist wie die der Hunde, Anne ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Und wieso darf ich dann mein Essen nicht wieder einfrieren wenns schon aufgetaut ist??? :???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44327&goto=842967

Welches meinst Du genau, Anne?

Neulich kam im Fernsehen, das man es sehr wohl wieder einfrieren darf, nur Schmeckt es dann nicht mehr so gut. Aber schädlich ist es wohl nicht ;)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na meine Mutti hat mir letztens was gekocht (liebe, liebe Mutti! :D ), so mit Hackfleisch und Hühnchen und ganz viel gemüse. Weil ichs nicht geschafft hab ichs eingefroren. Zwei Tage später alles aufgetaut, was gegessen und nicht alles geschafft. War nun Mist weil schon aufgetaut.

Und die Mutti hat gesagt: "Anne, nich wieder einfrieren! Den Rest weg machen. Ich koch Dir auch was Neues!" :klatsch:

Auf die Frage weshalb ichs nicht wieder einfrieren soll, erhielt ich die Antwort: "Das macht man einfach nicht!" :kaffee: Typisch die Mutti...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Neulich kam im Fernsehen, das man es sehr wohl wieder einfrieren darf, nur Schmeckt es dann nicht mehr so gut. Aber schädlich ist es wohl nicht ;)

So kenne ich das auch - allerdings soll die Speise (z.B., wenn was beim Kochen übrig blieb) möglichst umgehend wieder gekühlt und dann auch schleunigst wieder eingefroren werden!

LG von Saro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Einfrieren - ohne Gefrierbrand

      Ein Hallo in die Runde   wir barfen schon länger, und müssen nun feststellen, dass das Fleisch, das wir für unsere Hündin immer vorbereiten vom Gefrierbrand befallen wird. Was weder für Mensch noch für Tier gut ist. Haben es bisher immer so gehandhabt, dass wir diverse Fleischsorten abwiegen und blockweise vorbereiten. Es kommen dann 6 verschiedene Fleischsorten in die Tüte, die wir mit einem Clip verschließen. So hat unsere Hündin, dann jeden Tag Abwechslung im Futter, was uns auch wi

      in BARF - Rohfütterung

    • Kong einfrieren?

      Hallo habe hier gelesen das einige von euch den Kong einfrieren.mWas tut ihr da rein wen ihr das macht? Und welche Kong benutzt ihr?

      in Hundefutter

    • Aufgetautes wieder einfrieren?

      Also ich hab das Problem, dass meine Hündin nur 160g Fleisch am Tag braucht, die kleinsten Portionen, die ich beim Hundemetzger hier bekomme aber 250g sind, Leber und Niere gibts nur in 500g Portionen.  Ich habs bei den 250g Portionen bisher immer so gemacht, dass ich die fertig zubereitet habe und auf 2 Tage aufgeteilt habe. Also Hund kriegt die Hälfte und die andere kommt in den Kühlschrank. Ist meines Wissens kein Problem, das Fleisch im Supermarkt liegt ja auch im Kühlschrank.    Bei Lebe

      in BARF - Rohfütterung

    • Knochen einfrieren?

      Hallo zusammen   Da mein Hund die Blitzumstellung aufs Barfen offenbar nicht so gut verträgt, gehen wir das Ganze langsam an. Nun habe ich aber eine riesige Tüte mit Fleischknochen geschenkt bekommen vom Fleischer, die ich ungern wegwerfen möchte. Nun frage ich mich: kann ich die (einzeln verpackt) einfrieren? Dass sich die Knochenstruktur beim Kochen verändert, weiß ich. Ich frage mich nun, ob auch das Einfrieren einen ähnlichen Effekt hat und die Knochen dann nicht mehr verfüttert werden so

      in BARF - Rohfütterung

    • Öl in püriertem Gemüse einfrieren?

      Nur eine kurze Frage: Ich friere ja das pürierte Gemüse portionsweise ein und gebe beim Umfüllen in den Napf nach dem Auftauen immer etwas Lachsöl dazu. Kann ich das auch schon in die pürierte Masse geben, bevor ich diese einfriere? Oder schadet das Einfrieren dem Öl? Danke für eure Tipps!

      in BARF - Rohfütterung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.