Jump to content

Deine Hunde Community!

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

➡️  Hier anmelden

Hundeforum Der Hund
yelda

Clicker & Disc?

Empfohlene Beiträge

kann man eigendlich den klicker und die trainings disc kombinieren oder sollte man das lieber nicht ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auf gar keinen Fall ... wofuer sollte man beim Klickertraining Discs gebrauchen - wenn der Trick nicht klappt oder wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja hab ja nicht unbedigt ahnung davon deshalb frage ich ich habe mir das so vorgestellt das der klicker als zeichen für etwas gutes steht und die disc vielleicht als falsches verhalten genuzt wird!bin wohl auf dem falschen weg:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du meinst sicher, Fehlverhalten mit Discs unterbechen und wenn Hund sich dann richtig verhält, clickern, oder?

Als Mensch hat man zu wenig Hände, als dass das klappen würde :D

Ich würd hier eher mit Stimme und Körper arbeiten und mich entweder auf Clickern oder Discs konzentrieren.

Hast du einen bestimmten Vorfall/ Problem, weswegen du fragst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

beim Clickern soll der Hund rumprobieren, ohne Angst vor Fehlern. Wenn die Disks im Hintergrund "drohen", wird er sich nicht rumprobieren trauen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Guter Punkt :yes:

Wenn er allerdings den Clicker schon als Bestätigungszeichen kennt, dann könnte es klappen.

Aber trotzdem denke ich, dass das Timing nicht präzise kommen kann, wenn mensch so viele Hilfsmittel in den Händen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

heyhey - clickern soll doch Spaß machen! Ich würde das auf keinen Fall mit Discs kombinieren. Das endet nur im Chaos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Disctraining ist eigentlich unter anderem so gedacht, dass der Hund sich nach dem Signal der Scheiben dem Hundeführer zuwendet. DAS könnte man natürlich theoretisch clickern, also positiv verstärken.

Mir geht es in diesem Fall wie Winnie, wie viele Hände will man sich mit Hilfsmitteln vollstopfen und dadurch auch jegliche Körpersprache blockieren, wenn man auch viel einfacher kommunizieren könnte.

Wäre nicht mein Weg.

LG Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mir nicht vorstellen, daß man das zusammen hinbekommt.

Beides einzeln eingesetzt ist kein Problem, aber wenn zwei Sachen mit so konträrer Bedeutung fast gleichzeitig einsetzt, dann stell ich mir nicht nur das Handling für den Halter, sondern auch das umswitchen für den Hund sehr schwierig vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.