Jump to content
Hundeforum Der Hund
schwarze Kiwi

Ich habe gestern Mist gebaut und heute habe ich die Konsequenzen ...

Empfohlene Beiträge

Sport (speziell Joggen) soll da auch helfen,weil der Körper auf die Ertüchtigung ähnlich reagiert wie bei einer Panikattake,sprich:

-schneller Atem

-Herzklopfen

-und das "davor weg rennen" die Psyche unterstützt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jupp,

auskotzen, nicht mehr, nicht weniger, ich dachte wenn andere das dürfen darf ich das auch mal tun, ich hab befürchtet das es teilweise "so" endet :(

Ich denke auch das Du das darfst! Wer es nicht lesen will muß das ja nicht!

Der eine hat dies, der andere hat das, also gleiches Recht für alle!

Jeder darf sich auskotzen...und vielleicht auch ein bißchen Trost und Verständnis erwarten!

Bekommen andere ja auch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Tavor ist aber nicht sooo das wahre....

Nach 8 Stück pro Tag (Höchstdosis - Psychatrie) und danach täglich 1 1/2 weiss ich wovon ich rede.....ich habe extreme Panikattacken,eine der vielen begleiterscheinungen meiner Krankheit. Hatte es auch mal als Notallmedikation -

Nimm lieber etwas anderes!!!!! (ich kann seit dem Absetzen nicht mehr durchschlafen...maximal eine h pro nacht!!!!und bekomme ein weiteres Präperat damit es erträglich wird.der entzug kann bis zu 5monaten andauern) Versuch es mal evtl mit

Diazepam (Valium) oder Paroxat oder Triripramin....frag deinen behandelnden Arzt ,Psychater etc.

Bei panikattacken helfen -wenn du rechtzeitig gegensteuerst Skills.

Wie : Sich ablenken, sich beruhigen, Extreme Reize (kälte,hitze) eben das was dich aus dem Spannungszustand herausholt. Ist aber Erfahrungssache und nicht immer zuverlässig

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drück dich einfach mal ganz lieb :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn Du Panikattacken bekommst und meinst die ohne Psychopharmaka nicht überstehen zu können gehörst Du in eine stationäre oder ambulante Behandlung. Ich weiß wovon ich spreche, ich hatte/habe auch Panikattacken. Wer passt dann in der Zeit auf Deinen Hund auf? Ich halte es für keine gute Idee dass Du momentan alleine bist. Kannst Du nicht zu Deinen Eltern fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sie befindet sich bereits in ambulanter Therapie. :yes:

Alles Gute Claudia! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sport, also Joggen, zügig Spazieren gehen oder Radfahren etc. werden bei Angst-/Paniksymptomatik empfohlen. Bin ja auch wegen Angst-/Panikstörung in Behandlung, nehme auch Medikamente (diese wurden hier noch nicht genannt).

Meine Therapie hat bisher gut geholfen, meine Reha war auch hilfreich. Die Medikamente 'bringen' einen Nachts besser zur Ruhe.

@ FrüchtchenKiwi:

Kannst dich sonst auch mal bei mir melden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo FrüchtchenKiwi,

solche Nächte kenne ich auch. Dies habe ich zum Glück überstanden.

Habe nun Ängste bzw. Panik auf andere Weise.

Und wie Du schreibst, Du hast Angst vor der nächsten Nacht, kann ich nach-

vollziehen. Die Angst vor der Angst.................... :wall:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

...ja, ANgst vor der Angst... das Thema kenn ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.