Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Januley

Was braucht man alles für ein Kätzchen?

Empfohlene Beiträge

Hey Ihr

Irgendwie kamen wir drauf und jetzt find ich den gedanken so nett noch ein Kätzchen dazu zu haben... mal sehn.

Was braucht den so ein Kätzchen?

- Napf

- Bett

- Katzenleiter? (vom Klofenster, wir sind im Erdgeschoss, in den Garten)

- Versicherung+Steuer? Ist das gleichviel wie beim Hund?

Meint ihr so ein Mini-Kätzchen wäre ein Problem für Mio? Oder Umgekehrt?

lg

Janu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

Steuer mußt du nicht bezahlen. Haftpflicht ist auch kein muß, würde ich aber in Mietwohnungen und bei Freigängern trotzdem abschließen.

Katzenklo, Katzenstreu, 2 Näpfe, Kratzbaum sind so das Wichtigste für Stubentiger.

Da ich Mio nicht kenne, kann ich dir nicht sagen, ob das was ist. Du mußt dir drüber klar sein, dass du eigentlich nur davon ausgehen kannst, dass sie sich gegenseitig ignorieren. Alles was enger ist, ist Glückssache, man kann es zwar etwas beeinflussen, muss aber trotzdem nicht werden.

Beim Thema Freigänger überleg gut, was die Nachbarn dazu sagen und wo ihr wohnt.

Katzen sind eigentlich auch im Normalfall Rudeltiere, ich würde keine mehr alleine anschaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu...

also ein Kätzchen braucht eine Toilette ganz Wichtig...Katzenstreu...

Futternapf Wassernapf einen schönen gemütlichen Schlafplatzt und ganz viel Spielzeug..

Du benötigst neh Menge Baldrian..weil viel Kaputt gehen wird....

und eine Versicherung benötigst Du nicht.

Eigentlich ist in jede Haftpflichtversicherung eine Katze mitversichert...aber Infotmiere Dich nochmal genau bei Deiner Versicherung.

Steuern zahlst Du keine .....

ansonsten vorab schonmal ganz viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

Beim Thema Freigänger überleg gut, was die Nachbarn dazu sagen und wo ihr wohnt.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44384&goto=844175

Dem schliess ich mich an , eine Katze muss nicht glücklicher sein nur weil sie raus darf, und drinnen bleibt sie einem meisst länger erhalten, weil sie keine vergifteten Mäuse und ahnliches fressen kann,sie nicht vom Auto überfahren werden kann undundund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz wichtig und nicht zu vergessen: Ein Kätzchen braucht auch immer einen lieben und einsatzbereiten Katzensitter, da man sie nicht einfach so mitnehmen kann wie den Hund.

Wenn Deine Katze keine Freigängerin sein darf oder kann, dann nimm bitte gleich von Anfang an 2 Kätzchen. Das Katzen Einzelgänger sind ist nur ein Gerücht. Sie sind sehr territorial, darum kann es später schwer sein, noch eine Katze dazu zu vergesellschaften. Aber zu zweit ist das Leben doch schöner, auch wenn Hunde und Menschen da sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Hi'

Beim Thema Freigänger überleg gut, was die Nachbarn dazu sagen und wo ihr wohnt.

Dem schliess ich mich an , eine Katze muss nicht glücklicher sein nur weil sie raus darf, und drinnen bleibt sie einem meisst länger erhalten, weil sie keine vergifteten Mäuse und ahnliches fressen kann,sie nicht vom Auto überfahren werden kann undundund.

Kann mich dem auch nur anschließen. ;)

Wennn Du Dich für Wohnungshaltung entscheidest, dann mindestens zwei Kätzchen! Macht auch doppelte Freude. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mag Mio andere Katzen?

Unsere meidet den Platz, den wir sinnig für sie fanden. Sie findet dafür meinen Scanner und die Heizung superbequem. Ein Körbchen wird auch nicht so gern angenommen, wie erhöhte Positionen. Es gibt Körbchen auf einem Ständer, der gleichzeitig als Kratzbaum dient.

Katzensteuer gibt es nicht, aber impfen solltest Du. Impfen wird im Forum kontrovers dikutiert. Ein Freigänger kann sich aber schnell alles mögliche einfangen.

Entwurmen und Entflohen ist regelmässig sinnig. Unsere Katze BARFt sich draussen grösstenteils selbst und fängt sich dabei gerne mal Parasiten.

Katzenversicherung habe ich noch nicht gehört. Ist aber garnicht unsinnig.

Katzenklo. Vielleicht hat deine Kleine nämlich garkeine Lust, bei miesem Wetter die Katzenleiter zu benutzen...

Ich find die Idee gut! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habs jetzt beim überfliegen nirgends gelesen, falls es doch erwähnt wurde - sorry!

Einen Kratzbaum, nicht vergessen! Katzen lernen schnell wenn du ihnen immer wieder zeigst das sie ihre Krallen nicht an Möbeln schärfen sollen. Viel Liebe, Zeit und Zuwendung!

Sonst wurde eigentlich alles erwähnt, Futternäpfe, Körbchen, Katzenklo + Streu (muss regelmäßig gereinigt werden), etwas zum spielen!

Wichtig: (manche werden lachen, aber es gibt wirklich Personen die wissen das nicht! :( )

Katzen müssen nicht gewaschen werden! Säubern sich ja selbst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ui, spannend!

Chippen würde ich einen Freigänger auch.

Und evtl ne gute Transportbox (auch oben zu öffnen) anschaffen.

Habt ihr schon ein Katzentier in Aussicht?Tierheim?

Liebe Grüße, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.