Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Januley

Was braucht man alles für ein Kätzchen?

Empfohlene Beiträge

Hey Ihr

Irgendwie kamen wir drauf und jetzt find ich den gedanken so nett noch ein Kätzchen dazu zu haben... mal sehn.

Was braucht den so ein Kätzchen?

- Napf

- Bett

- Katzenleiter? (vom Klofenster, wir sind im Erdgeschoss, in den Garten)

- Versicherung+Steuer? Ist das gleichviel wie beim Hund?

Meint ihr so ein Mini-Kätzchen wäre ein Problem für Mio? Oder Umgekehrt?

lg

Janu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hi,

Steuer mußt du nicht bezahlen. Haftpflicht ist auch kein muß, würde ich aber in Mietwohnungen und bei Freigängern trotzdem abschließen.

Katzenklo, Katzenstreu, 2 Näpfe, Kratzbaum sind so das Wichtigste für Stubentiger.

Da ich Mio nicht kenne, kann ich dir nicht sagen, ob das was ist. Du mußt dir drüber klar sein, dass du eigentlich nur davon ausgehen kannst, dass sie sich gegenseitig ignorieren. Alles was enger ist, ist Glückssache, man kann es zwar etwas beeinflussen, muss aber trotzdem nicht werden.

Beim Thema Freigänger überleg gut, was die Nachbarn dazu sagen und wo ihr wohnt.

Katzen sind eigentlich auch im Normalfall Rudeltiere, ich würde keine mehr alleine anschaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu...

also ein Kätzchen braucht eine Toilette ganz Wichtig...Katzenstreu...

Futternapf Wassernapf einen schönen gemütlichen Schlafplatzt und ganz viel Spielzeug..

Du benötigst neh Menge Baldrian..weil viel Kaputt gehen wird....

und eine Versicherung benötigst Du nicht.

Eigentlich ist in jede Haftpflichtversicherung eine Katze mitversichert...aber Infotmiere Dich nochmal genau bei Deiner Versicherung.

Steuern zahlst Du keine .....

ansonsten vorab schonmal ganz viel Spaß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi,

Beim Thema Freigänger überleg gut, was die Nachbarn dazu sagen und wo ihr wohnt.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44384&goto=844175

Dem schliess ich mich an , eine Katze muss nicht glücklicher sein nur weil sie raus darf, und drinnen bleibt sie einem meisst länger erhalten, weil sie keine vergifteten Mäuse und ahnliches fressen kann,sie nicht vom Auto überfahren werden kann undundund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz wichtig und nicht zu vergessen: Ein Kätzchen braucht auch immer einen lieben und einsatzbereiten Katzensitter, da man sie nicht einfach so mitnehmen kann wie den Hund.

Wenn Deine Katze keine Freigängerin sein darf oder kann, dann nimm bitte gleich von Anfang an 2 Kätzchen. Das Katzen Einzelgänger sind ist nur ein Gerücht. Sie sind sehr territorial, darum kann es später schwer sein, noch eine Katze dazu zu vergesellschaften. Aber zu zweit ist das Leben doch schöner, auch wenn Hunde und Menschen da sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Hi'

Beim Thema Freigänger überleg gut, was die Nachbarn dazu sagen und wo ihr wohnt.

Dem schliess ich mich an , eine Katze muss nicht glücklicher sein nur weil sie raus darf, und drinnen bleibt sie einem meisst länger erhalten, weil sie keine vergifteten Mäuse und ahnliches fressen kann,sie nicht vom Auto überfahren werden kann undundund.

Kann mich dem auch nur anschließen. ;)

Wennn Du Dich für Wohnungshaltung entscheidest, dann mindestens zwei Kätzchen! Macht auch doppelte Freude. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mag Mio andere Katzen?

Unsere meidet den Platz, den wir sinnig für sie fanden. Sie findet dafür meinen Scanner und die Heizung superbequem. Ein Körbchen wird auch nicht so gern angenommen, wie erhöhte Positionen. Es gibt Körbchen auf einem Ständer, der gleichzeitig als Kratzbaum dient.

Katzensteuer gibt es nicht, aber impfen solltest Du. Impfen wird im Forum kontrovers dikutiert. Ein Freigänger kann sich aber schnell alles mögliche einfangen.

Entwurmen und Entflohen ist regelmässig sinnig. Unsere Katze BARFt sich draussen grösstenteils selbst und fängt sich dabei gerne mal Parasiten.

Katzenversicherung habe ich noch nicht gehört. Ist aber garnicht unsinnig.

Katzenklo. Vielleicht hat deine Kleine nämlich garkeine Lust, bei miesem Wetter die Katzenleiter zu benutzen...

Ich find die Idee gut! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich habs jetzt beim überfliegen nirgends gelesen, falls es doch erwähnt wurde - sorry!

Einen Kratzbaum, nicht vergessen! Katzen lernen schnell wenn du ihnen immer wieder zeigst das sie ihre Krallen nicht an Möbeln schärfen sollen. Viel Liebe, Zeit und Zuwendung!

Sonst wurde eigentlich alles erwähnt, Futternäpfe, Körbchen, Katzenklo + Streu (muss regelmäßig gereinigt werden), etwas zum spielen!

Wichtig: (manche werden lachen, aber es gibt wirklich Personen die wissen das nicht! :( )

Katzen müssen nicht gewaschen werden! Säubern sich ja selbst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

ui, spannend!

Chippen würde ich einen Freigänger auch.

Und evtl ne gute Transportbox (auch oben zu öffnen) anschaffen.

Habt ihr schon ein Katzentier in Aussicht?Tierheim?

Liebe Grüße, Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kranke Kätzchen aufgenommen

      Hallo zusammen   Phuu, das war ein spannender Tag heute! Meine Mitbewohnerin und ich haben gerade zwei Kätzchen (vorübergehend) aufgenommen, die schon seit längerer Zeit unter starkem Durchfall leiden. Sie sind ca. 5 oder 6 Monate alt, halbwild und stammen von einem Bauernhof.    Meine Mitbewohnerin bringt die beiden morgen zum TA, um zu schauen, was sie haben. Auch ihre Geschwisterchen und Cousins/Cousinen haben Durchfall, aber die beiden sahen am schlechtesten aus. Momentan sitzen sie ganz verschüchtert im "Quarantänezimer" und tun mir total leid. Ich hoffe, sie werden wieder gesund.   Was meint ihr, besteht eine Chance, dass sie zahm werden oder ist es besser, sie (kastriert) wieder auf den Bauernhof zurückzubringen, wenn sie wieder gesund sind?            

      in Andere Tiere

    • Vermisstes Kätzchen-10 Wochen alt in Marburg

      Im Hundeforum auch nach Katzen suchen. In Marburg Lahn,in der Ecke Richtung Ockershausen:Gemoll ,Zur Wann,Gladenbacher Weg,Soldatengraben ist ein kleines Kätzchen,10 Wochen alt,verschwunden. Ist schon eine Woche her. Bei Auffinden bitte den Tierschutzverein oder die Polizei anrufen oder die Besitzer,die Ihre Telefonnummer auf Suchplakate in der Gemoll verteilt haben-an Laternen angebracht hatten. Das kleine Kätzchen hat graues Fell und schwarze Pünktchen oder schwarzes fell und graue Pünktchen,weiß ich nicht mehr genau.

      in Andere Tiere

    • Kleine Kätzchen beobachten :)

      Hallo ihr lieben, habe eben durch Zufall bei Facebook bei jemanden den Link hier gesehen . Einfach nur süüß wie die kleinen miteinander spielen KLIIIICK

      in Plauderecke

    • Verwilderte Kätzchen

      Meine Eltern haben einen Schrebergarten. Dort (ländliche Gegend) gab es wo jetzt die Gärten sind (ganz!!) früher einen Bauernhof. Der verwaiste irgendwann. Seit damals die ersten Katzen verwildert sind, leben immer wieder Katzen im Wald und im Bereich der Gärten. Jetzt haben wir bei meinen Eltern im Garten eine stark abgemagerte rote Kätzin mit ihren drei Baby entdeckt. Die Mama ist eine ziemlich kleine, eben sehr schmächtige und hat nur noch ein Auge. Zwei Babys sind rot, das dritte grau getigert. Hab sie versucht zu fotografieren, leider nicht so toll erkennbar. Vielleicht bekomme ich noch bessere Bilder hin. Die Meinungen der Gartenbesitzer gehen leider weit auseinander - manche würden die wilden Kätzchen am liebsten "loswerden" und hoffen sie "verrxxxx", andere finden es schön, daß die Höhle unter der Gartenhütte Schutz bietet.....

      in Plauderecke

    • Kätzchen ist mir nachgelaufen, was tun?

      Hallo Zusammen Ich hoffe, das mir die Katzenhalter unter euch vlt. helfen könnnen. Als ich gestern um halb eins noch die Nachtrunde ging, maunzte es plötzlich hinter uns. Es war ein kleines Kätzchen, ich schätze irgentwas um die 12 Wochen alt. Joa, meine Hunde haben natürlich Theater gemacht und ich bin erstmal weiter gelaufen (mehr konnte ich ja auch nicht machen). Aber trotz lauter Hunde, ist das Kätzchen uns einfach nachgelaufen, bis nach Hause. Dort habe ich dann die Hunde mal reingebracht und ging nochmal schauen. Es lief in unserem Garten umher und liess sich dann auch streicheln. Ich bin dann ins Bett und dachte mir, dass das sicher wieder nach Hause geht (kann ja nicht so weit sein). Nein ist es nicht, heute morgen war die Mama von meinem Freund die Zeitung holen und was kommt ihr entgegengerannt? Ja das Kätzchen. Ich bin mir sicher das sie Besitzer hat, sie liess sich ja auch streicheln, nur leider habe ich keinen Schimmer wem sie gehören könnte. Was machen wir denn jetzt? Sobald man aus dem Haus geht, klebt sie an einem und sie bleibt offensichtlich auch ums Haus herum. Wie finde ich den je raus wem sie gehört? Sie hat kein Bändchen an, und daher auch kein Anhänger mit Addresse. Danke schonmal Edit: Achja sie war extrem unselbstängig und sobald sie mich mit den Hunden nicht mehr sah (weil um ne Ecke gebogen), fing sie extrem lautstark an zu Mauen und es dauerte wohl auch immer ne Weile bis sie begriffen hat, das wir ja da um die Ecke sind.

      in Andere Tiere


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.