Jump to content

Schön, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast !

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich einfach mit Deinem Facebook oder Google account ein.

➡️  Hier geht's ruck zuck weiter

Hundeforum Der Hund
Wolfgirl

Plötzlich übernimmt mein Ersthund die Ungezogenheiten meines Zweithundes

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe auf Rat von euch.

Ich habe einen sehr folgsamen Schäfer-Hütehund-Mischling, 6 Jahre alt.

Seit September habe ich noch eine einjährige Schäfermixhündin aus dem Tierheim, die von den Straßen der Türkei stammt.

Anfangs war sie sehr gelehrig und hat automatisch die guten Angewohnheiten meines Ersten übernommen.

Einen Monat später kläfft sie Passanten, Autos, andere Hunde, Jogger usw. an und versucht diese auch zu Jagen.

Und jetzt kommts, mein Erster, der dies nie machte, macht auf einmal mit und ich stehe dann da mit 2 tobenden Hunden an der Leine, der eine 40kg der andere 30kg schwer. Mich selber hat es da schon auf die Schnauze gehauen oder ich konnte sie nicht mehr halten, so daß sie dann schon mal einen Traktor hinterjagten und ich Blut und Wasser schwitzte um ihr Leben.

Wenn ich einzeln mit ihnen gehe, kommt mein Erster gar nicht auf die Idee und meine Neue habe ich dann auch im Griff, weil ich dann ihre Anspannung merke und durch beruhigende Worte sie dann davon abhalten kann und sie sich merklich entspannt.

Aus Zeitgründen kann ich aber nicht immer einzeln gehen und vor allem haben sie auch zu zweit furchtbar Spaß, da ich ja dann zu einem Feldweg komme, wo sie freilaufen können.

Meint mein Großer sein Weibchen verteidigen zu müssen und vor allem, wie bekomme ich beide in den Griff?

Liebe Grüße

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anfangs war sie sehr gelehrig und hat automatisch die guten Angewohnheiten meines Ersten übernommen. Einen Monat später kläfft sie Passanten, Autos, andere Hunde, Jogger usw. an und versucht diese auch zu Jagen.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44395&goto=844583

Hallo Rita,

deine Hündin war nicht "gelehrig" anfangs, sondern einfach nur zurückhaltend. Jetzt fängt sie an, sich einzuleben, und probiert aus, was bei dir geht.

Da kommt eine Menge Erziehungsarbeit auf dich zu. Und das wirst du allein mit ihr machen müssen.

Musstest du deinen Ersthund intensiv erziehen oder war er pflegeleicht und hat z.B. von sich aus nie versucht, Jogger zu jagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.