Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lupinchen

Der Härtefall - Projekt "Amme"

Empfohlene Beiträge

Und wieder einmal ein Fall wo *Wir wollten auch mal Babys haben* total in die Hose gegangen ist...auch wenn es nicht um Hunde geht.

Mich ereilte am Wochenende ein Hilferuf hier aus der Nähe -man wusste das ich züchte und sah wohl keinen anderen Ausweg.

Ein Zwerghamsterweibchen (die Art konnte man mir nicht mal sagen) wurde drauf los verpaart, hat geworfen und sich daran gemacht den nachwuchs aufzufressen.

Das Weibchen (was nach Nachfragen auf ca 8-12 Wochen- viel zu jung) geschätzt wird, war wohl total überfordert.

Ein Kleines hätte man noch retten können vor der *garstigen* Mutter.

Ob man vielleicht mit der Hand aufziehen könne, wurde ich gefragt.

Bei einem so kleinen Tier - so gut wie unmöglich..vor allem wenn man keinen Plan hat.

Priscilla mein Campbell-Weibchen, hat nun vor 8 Tagen selber geworfen, also sagte ich man solle mir das Kleine so schnell wie möglich bringen.

Auf einen versuch des Unterlegens könne man es ja ankommen lassen - andere Chancen hätte das baby nun eh nicht mehr.

Also kam ein, schon etwas unterkühltes, rosa Würmchen bei mir an..aber noch am Leben.

Ich kenne keinen Fall, wo so etwas schon mal vorkam..ich habe einfach auf meine Erfahrungen gehofft.

Das Kleine wurde mit Nistmaterial eingerieben und Priscilla während der Futteraufnahme ins Nest gelegt.

Dann hieß es warten..entweder kann sie es verstoßen und auffressen oder ignorieren und aus dem Nest schaffen..ich wusste es nicht.

Aber bis heute ist das Kleine noch im Nest..und wie ich an dem Milchbauch erkennen kann - es wird gesäugt

Natürlich ist das Kleine noch lange nicht über den Berg..Priscilla kann es immernoch verstoßen..und ich weiß nicht wie es sich gegen seine viel größeren *Geschwister* durchsetzen kann..

Aber das Kleine ist ein Fighter...und ein Überraschungspaket - ich weiß ja nichtmal was für ein Hamster da rauskommt.

Werde hier berichten wie der, auch für mich, einzigartige Fall sich entwickelt.

Wie man sieht, ist der Unterschied enorm..aber der Milchbauch oben links lässt hoffen

4109889326_de2e134bbf.jpg

Priscilla..hoffentlich ein Mädchen mit großen Muttergefühlen

4109125601_cd6fc17edc.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke dem kleinen Würmchen und dir beide Daumen, dass er/sie es schafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann, scheint, als sei das gut gegangen!

Ich drücke weiterhin die Daumen, dass Priscilla den Schmuh nicht mitbekommt...

Und ich freue mich auf einen regelmäßigen Bericht über das Aufwachsen des Kleinen (Mädchen oder Jungen?) !

Toll, dass Du es aufgenommen hast!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dankeschön :)

Die Chancen liegen immenroch bei 50/50..das überhaupt gesäugt wird, ist schon mal ein guter Anfang.

Man kann übrigens noch nicht erkennen ob es Mädchen oder Junge ist...erst in ein paar Tagen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh! Daumen und Pfoten werden für das kleine Würmchen gedrückt!

Find ich ganz toll dass du dem kleinen eine Chance gibst :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ab wann kannst du erkennen was für eine Art "es" ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Das Kleine ist echt ein Glückskind..wenn ich nicht noch so einen *jungen* Wurf im Haus hätte..dann wäre ich auch machtlos gewesen..Handaufzuchten bei so jungen Nagern, die keine Nestflüchter sind - sowas geht fast nie gut.

Die Art..ja das wird ein Rätselraten

In ca 5-6 Tagen weiß ich mehr..wenn es typische Dschungaren-Zwerghamsterfarben sind..könnte es einer sein..oder ein Hybride.

Ich weiß ja nicht was hier mit was verpaart wurde.

Ansonsten könnte es schon ein Campbell oder Campbell-Hybride werden.

Für einen Roborowski-Zwerghamster ist das Kleine glaube doch etwas zu groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och niedlich! Ich drücke alle Daumen und die Hundchen alle Pfoten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann bin ich mal gespannt.

Persönlich kenne ich nur die Dschungaren(eine Freundin von mir hatte einen, der mindestens 3,5 Jahre alt geworden ist).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich drücke auch ganz fest die Daumen, hoffentlich geht alles gut :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.