Jump to content
Hundeforum Der Hund
BlackUnicorn

Hundehaftpflicht gesetzlich vorgeschrieben?

Empfohlene Beiträge

Hallöle..

Ich weis vllt ne dumme Frage aber da ich ja noch nie einen Hund besessen habe möchte ich das jetzt mal wissen. Uuund zwaaar... :)

Ich komme aus Hessen (falls das weiterhelfen sollte).. nun möchte ich wissen, ist eine Hafttpflichtversicherung unbedingt nötig, bzw ist sie gesetzlich vorgecshrieben oder muss ich die nicht unbedingt haben. Habe ich mit einer Strafe zu rechnen wenn ich keine habe (auch wenn keine Schäden entstanden sind.) Ich möchte es erstmal nur aus rein gesetzlicher Sicht hören. Meinungen kommen danach. :)

Und wie ist es mit der Hundehalterhaftpflicht? MUSS man die auch ahben oder ist die vllt schon in der normalen Versicherung mit drinne? :???

Wie man sieht ich habe NULL Ahnung. :(

Bis dahin :winken: *winke winke* :) und liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß nicht, ob das von Land zu Land unterschiedlich ist, aber ich kann dir sagen, wie es bei uns in Hamburg ist:

Haftpflichtversicherung ist Pflicht

Hundehalterhaftpflicht ist auch Pflicht und muss zusätzlich abgeschlossen werden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm... Meine Schwester hat nämlich keine soweit ich weis. :-x Wie viel kostet das denn so im Monat / Jahr? Kommt das auch auf die größe des Hundes an oder ist das egal. Angenommen mein Hund stellt nie was an. Dann ist das ja völlig um sonst rausgecshmissenes Geld. :motz: (Ich bin geizig^^.. ok sagen wir ich bin sparsam)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Anstellen ist die eine Sache, aber es kann immer was passieren.

Im Schlimmsten Fall läuft dein Hund auf die Straße wodurch ein Unfall ensteht oder er verletzt einen anderen, wie auch immer.

Sowas lässt sich ja nicht planen und wir hoffentlich nie passieren, aber wenn doch, dann wirds teuer, wenn du keine Versicherung hast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach ja und so teuer ist das nicht.

Ich bezahl knappr 50€ im Jahr. Und es kommt auf die rasse an, wenn du einen Listenhund hat, wird es teurer und auch schwieriger, weil nicht jede Versicherung diese Hunde nimmt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Also eine Hundehaftpflicht ist nicht vorgeschrieben, ist in Deutschland keine Pflichtversicherung (wie z.B. KFZ).

Manche Gemeinden verlangen allerdings eine bei der Anmeldung, z.B.

in Großstädten.

Ich fände es gut wenn es eine Pflichtversicherng wäre.

Im übrigem ist eine Privathaftpflicht auch KEINE Pflichtversicherung,

auch nicht in Hamburg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In NRW ist das bei 20/40 Hunden Pflicht.

Schau doch mal in der Landeshundeverordnung für Hessen nach :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Naja den den ich mir ausgeguckt habe ist ein deutsche Doggen mix. Ein ganz süßer und lieber. Ich frage deshalb weil eine Freundin meinte Folgendes..

"Haftpflicht kostet 50 im jahr und diE Versicherung 42 im Monat"

Das hat mich etwas verwirrt. Dachte das wäre beides das gleiche. oO

Und was bezahlst du für die Hundehalterversicherung? oder ist das mitinbegriffe in die 50 Euro?

EDIT:

Nach der Verordnung habe ich schon gegeuckt aber irgendwie nichts gecsheites gefunden =/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*schieb*

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hundehalterhaftpfliche ist eine Haftpflicht-Versicherung.

Ob sie in deiner Gemeinde vorgeschrieben ist, kann ich nicht sagen - da musst du am Besten dort nachfragen. Meine kostet etwas über 60,- im Jahr, aber es gibt bestimmt günstigere.

Ich würde dir auf JEDEN FALL raten, eine anzuschließen. Selbst unser treuer, straßensichere Buch hatte neulich erst einen Moped-Fahrer vom Moped befördert, weil er total unerwartet über die Straße lief! Und wie viel einfacher ist das Leben, wenn nach einer kleinen Beißerei einer der Hunde ein Loch hat und du sagst: kein Problem, ich bin versichert ;)

Was deine Bekannte mit der anderen Versicherung meinte, weiß ich nicht. Vielleicht meinte sie Steuer und Haftpflicht??? beides wird aber - es sei denn du bestimmst den Zahlungsrhytmus anders - jährlich berechnet.

Wie gesagt, ob Pflicht oder nicht wirst du am ehesten in eurem Rathaus/O-Amt reaufinden :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.