Jump to content
Hundeforum Der Hund
jill

Hund knurrt ohne ersichtlichen Grund plötzlich Herrchen an - warum? :-(

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben

Ich bin grad etwas Ratlos,unser Rüde, 2 Jahre,knurrt heute meinen Mann an als er ihn hoch heben wollte... :???:???

Erst dachte ich er hätte Schmerzen,hab sofort alles abgetastet....nix,von mir ließ er sich auch ohne irgentwelche Knurrerei hochheben.

Er hat sich mir gegenüber normal verhalten,als mein Mann dann auch schauen wollte fing er wieder an...

Wir haben den ganzen Tag nochmal ablaufen lassen....was,wann wo gewesen sein könnte.

Uns bzw. meinem Mann ist nix besonders aufgefallen.

Mein Mann macht sich nun Vorwürfe...

Ich muß noch sagen solch ein Verhalten hat Max noch nie an den Tag gelegt...

Woran könnte es noch liegen das er auf einmal so ""Blöd""reagiert...???

LG Jill

:(:(:(:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmm.. Habe das mal im Fernsehen gesehen. Knurrt er denn auch wenn du ihn z.B. auf dem Arm oder Schoß hast und er in der Nähe ist oder ihn anfassen will? Oder knurrt er generell auch wenn du nicht in der Nähe bist. Habe da mal was gesehen. Da hat der Hund die Frau als sein Besitz angesehen. Jedesmal wenn er geknurrt hat hat sie ihn weggeschickt bzw vom Schoß genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein das ist das erste mal heute deswegen sind wir ja auch total alle... :(:(

er ist sonst ein richtiger Gemütshund...das schlimme daran ist besonders er meidet meinen Mann im Moment total...wo er sonst immer zu ihm hin ist...

Keine Ahnung was er hat....

Können Hunde eine Schlechtwetter-Depri bekommen???

LG Jill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu Jill,

die Ursachen können natürlich vielseitig sein. Da zu spekulieren, ist äusserst schwierig.

Oftmals sind es Kleinigkeiten (Körpersprache z.B.), die einen Hund "so plötzlich" dazu veranlassen.

Wer von euch füttert ihn? Evtl. sollte dein Mann ihm erstmal sein Essen geben (evtl. auch aus der Hand), denn offensichtlich hat irgendwas das Vertrauensverhältnis gestört.

Aber natürlich sollte, wenn möglich, die Ursache natürlich gefunden werden. :???

Alles Liebe

Mona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Antwort...

wir haben vorhin mal versucht,das er ein Leckerli vom Mann nimmt...er hat es genommen,gefressen und ist aber gleich wieder zu mir...

Er läßt sich auch wieder von ihm streicheln und kraulen...liegt aber bei mir...

Wir wollen mal abwarten wie es Morgen ist,vieleicht hat er ja nur schlechte Laune und sich vertan das er eben mal mein Männel anknurrt...

Füttern tun wir beide,geht nicht anders da ich arbeiten bin und er z.Z. zu Hause

Ich sag mal wir sind beide gleich angesehn bei Max...

LG Jill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hat er ihn vielleicht ausversehen weh getan?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

ich würde es gesundheitlich mal abklären, vielleicht tut ihm ja was weh.

Was mir noch einfällt, ist seine Schilddrüse in Ordnung?

Gerade in dem Alter könnte das nämlich auch ein Problem sein und der vorher noch sehr gutmütige Hund entwickelt Eigenarten, Verhaltensauffälligkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das kann unabsichtlich passiert sein (ist in den meisten Fällen so), aber vielleicht hat Dein Mann ihn irgendwie bedrängt, ohne es selber wahrzunehmen?

Das passiert ganz vielen Leuten. Z.B indem man auf den Hund zugeht, ganz frontal, und sich dann so hinhockt das sein ganzes Gesichtsfeld "verbaut" ist. Oder indem man dem Hund immer wieder auf den Kopf fasst, ganz viele Hunde mögen das überhaupt nicht.

Wir können da wohl nur vermuten, wenn er das Verhalten beibehält würde ich mal einen Trainer um Rat fragen. Der kann Euch bzw. Deinen Mann beobachten und Euch gegebenenfalls darauf hinweisen, wenn er was falsch macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht hat er einfach keine Lust hochgenommen zu werde oder fühlt sich irgendwie bedrängt (dein Mann hat ja eine andere Haltung und Ausstrahlung als du).

Wenn sich das nicht ändert, dann würde ich ihn mal tierärztlich untersuchen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich danke Euch für die Antworten

@ Dog

er (mein Mann)ist nichts besonders aufgefallen,aber das könnte ein Grund sein...

wenn sich sein Verhalten nicht ändert werd ich es in der Hundeschule mal ansprechen,mit der Trainerin bin ich sehr zufrieden und sie hat auch schon gute Tips gegeben...

Bin ja morgen wieder dort und da werd ich sehen.

Gesundheitlich ist er io ,er hatte erst letzte Woche TA-Termin da war alles io...

Ich danke Euch

LG Jill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Problem mit Herrchen, Hund und Nachbarskatze

      Hallo, ich muss mal etwas ausholen. Meine Frau und ich leben berufsbedingt räumlich getrennt. Meine Frau lebt auf dem Grundstück ihres Chefs Thomas, auch das Firmengebäude steht dort. Privat bewohnen sie gemeinsam ein größeres Einfamilienhaus, welches in 2 getrennte Wohnbereiche aufgetrennt wurde. Jeder hat seinen eigenen Wohnbereich, aber sie nutzen eine gemeinsame Küche.D.h. die Tür zwischen den Lebensbereichen steht deswegen sehr oft offen.  Meine Frau besitzt eine ca. 5 Jahre alte Katze, d

      in Hundeerziehung & Probleme

    • 5 Monate Welpe, beißt in die Leine, Klamotten und knurrt mich an

      Hallihallo! Unser Welpe 5 Monate, Labrador/Terrier Straßen Mix (mitten im Zahnwechsel), beißt ständig in die Leine und knurrt mich dabei an und beißt.    Will man das ignorieren und dreht sich weg/erstarrt dann beißt er mir so fest in die Beine und den Po das ich es dann nicht ignorieren kann und doch ein strenges Nein sage und ihn dann mit Mühe (weil er um sich beißt) hochnehme um ihn zu beruhigen.   Zuhause ist es manchmal so das er an uns knabbern will und spielerisch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Valentinas Blutwerte, Grund zur Sorge?

      Hallo ihr lieben,   ich komme grade mit Valentina vom Tierarzt. Gestern Abend fing Valentina an etwas schwer zu schnaufen, hab mir da allerdings keine Gedanken gemacht, da sie ihre lange Nase ja gern etwas verbiegt. Spaziergang in- und output waren Normal. Heute morgen hat sie mir nicht gefallen, sie war matt und lustlos und hat dann angefangen leise zu Husten/Räuspern, nicht wie bei Zwingerhusten, eher sehr flach. Dann fing sie auch noch an zu zittern und den Bauch

      in Hundekrankheiten

    • Hund knurrt Kind an

      Hallo  Ich habe mir einen schönen und von Vorbesitzer extra Kinderlieben Old English bulldogg Rüden geholt  Er ist bereits 5 Jahre alt und lebt bei uns nun 3 Wochen wir haben 2 kinder im Alter von 10 und 14 Jahren die bereits schon mit Hunden groß geworden sind  So das sie wissen wann man den Hund seine Ruhe lassen sollten . Am Anfang lief alles ganz prima doch seit ein paar Tagen gat er ganz Komisches Verhalten gegenüber unserer Grossen er begrüßt sie immer mit seinem Spielz

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hilfe, Hündin total fixiert auf Herrchen

      Hallo ihr lieben,.. Langsam bin ich wirklich mit meinem Latein am Ende.. Mein Freund und ich haben seit ca. Einem halben Jahr eine ca. 2Jahre alte Hündin aus Polen.. Wir haben Sie über den Tierschutz bekommen. Das was wir über Ihre Vorgeschichte wissen, ist das Sie seit Geburt an eingesperrt war und nicht gut behandelt wurde.. Genauere Informationen gab es nicht. Sie war sehr sehr schreckhaft und ängstlich jeder Art von Bewegung, Geräuschen und Gegenständen in dem Händen sowie Menschen gegenüber

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.