Jump to content
Hundeforum Der Hund
balu´s frauchen

Allein lassen ist unmöglich und katastrophal!!! Hilfe!!

Empfohlene Beiträge

Ob der Hund nun Trennungsangst hat oder nicht, zeigt sich gerne draußen im Gelände - läuft er ohne dich weg oder klebt er auch dort an dir?

Bei unserem Dasty dachte ich das zuerst auch, aber nun weiss ich daß er unter Kontrollverlust leidet. Er klebt wie eine Klette an mir (in der Wohnung), so daß ich das erstmal in den Griff bekommen musste. Dann habe ich angefangen, sekunden- und minutenweise die Tür zuzumachen um danch sofort wieder aufzutauchen - etc etc.

Es bessert sich so langsam, aber das kann dauern, bis wir den Hund alleine lassen können ohne daß er die Bude zusammenbellt.

Tipps gibt es ja genug, aber Geduld und Konsequenz ist das wichtigste "Hilsmittel" in diesem Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja draußen ist er eigentlich ganz frei, er läuft, spielt, tollt, buddelt und flitzt auch schon mal zwei drei minuten einfach davon. aber in der regel ist er in meiner direkten nähe.

in fremder umgebung, wenn ich mit ihm "zeitung lesen" gehe, ist er völlig aufgedreht und läuft auch dreißig oder mehr meter vor mir her. das mag ich natürlich gar nicht und hab dann entweder entsprechend wenig lust und/oder nehm ihn an die leine. jedoch klappt es mit leckerli´s inner tasche auch nicht wirklich besser in fremder umgebung. er ist eben einfach auch sehr temperamentvoll und lebendig.

in vertrauter umgebung hingegen klappt es mit leckerli´s umso besser.

ich denke, viele seiner eigenarten haben etwas mit seiner bisherigen vergangenheit zu tun. und da möchte ich ihm lehren das er nun vertrauen haben darf. das es viel zeit und noch mehr geduld kostet weiß ich. ist ja auch nicht der erste hund. :-)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

War auch nicht böse gemeint ...;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich hab nix als bös aufgefaßt :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...