Jump to content
Hundeforum Der Hund
jucoli

Stiftung Warentest: Hundefutter - Trockenfutter

Empfohlene Beiträge

Hallo Gabriele

Schau bitte mal bei http://www.der-tierfreund.eu auf die HP.

Dort gibt es mehr infos über Yomis Mahlzeit ein Hundefutter ohne Getreide.

Die anderen Alternativen, Markusmühle, Solid Gold, Timberwolf,

Getreide ist ein billiger Rohstoff !

Auch Reis dehydriert, weshalb die Empfehlung bei Durchfall Reis zu füttern

völlig falsch ist. ( leider oft auch von Tierärtzten empfohlen ).

In geringen Maßen sind Hirse, Dinkel oder Amaranth verträglich.

Die Rohkostfütterrung ist die natürlichste Ernährung.

Bei Zeitmangel ist wenigstens gelegentliches füttern von Frischfleisch angebracht.

Wir füttern Yomis Mahlzeit als Grundnahrung und geben mehrmals in der Woche Frischfleischmix hinzu. Auf der HP ist einer unserer jüngsten Hunde abgebildet

1 1/2 Jahre der älteste ist 16 Jahre und topfit !

Liebe Grüße Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wieso tun die Getreide ins Futter, wenn Hund das nicht verarbeiten kann?

Er kann schon. Es fällt ihm aber schwerer, als tierisches Protein zu verwerten.

Verwendet wird es, weil es billiger ist.

Was ist mit Reis, vertragen Hunde das besser?

Alle Getreidearten ??? Mais, Weizen, Hirse??

Reis wird in der Regel besser vertragen, sollte aber nicht Hauptbestandteil sein.

Zudem ist es wie beim Menschen.. geschält und poliert.. ist nicht mehr viel drin.

Hab da noch viele Fragen zu, da ich gerade das Futter umstellen will.

Was fütterst du denn jetzt? Und was für einen Hund/für Hunde hast du?

Willst du beim Trockenfutter bleiben oder denkst du über Teilrohfütterung nach?

Hast du noch Fragen zur Futtermitteldeklaration?

Was kann man dann als Trockenfutter denn füttern, wenn man nicht 100 % barfen will??

Es gibt verschiedene hochwertige Trockenfutter, die einen hohen Fleischanteil haben, auf verschiedene Getreidesorten verzichten und eine einingermaßen akzeptable Zusammensetzung haben.

Dazu gibts hier schon einige Threads...

Ich persönlich empfehle immer, sich auf http://www.pet-stop.de umzusehen.

Die Futtersorten, die Nettie verkauft, sind alle ungefähr im selben Segment und sie hat von allen die komplette Deklaration auf der Seite.

Da kann man gut vergleichen!

Liebe Grüße

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mache Teilrohfütterung und habe von Welpenfutter auf Erwachsenenfutter umgestellt. Im Welpenfutter war kein Weizen, aber im Erwachsenenfutter.

Seitdem läßt die Kleine Gase ab, puh......Hängt ja vielleicht mit der schlechteren Verdaubarkeit zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Tierfreund !

Genau so ist es .

An erster Stelle bei Trockenfutter sollte IMMER Fleisch stehen, nicht Getreide, Reis, Mais usw.

Hafer, Weizen und Co. kommen den Erzeuger wesentlich billiger, als Frischfleisch, darum billiger Füllstoff.

Ebenso sollte keine Melasse ( Zucker) drinnen sein.

Naturreis und Mais ist sicher die bessere Variante, als Hafer, Gerste, Weizen etc.

Die fast immer künstlich zugesetzten Vitamine nützen nichts, wenn das Futter hauptsächlich aus pflanzlichem Eiweiß besteht.

lg

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mich hat der Test ganz schön erschreckt, weil ich Markusmühle schon seit ein paar Jahren füttere und nie Probleme damit hatte, erst unserem mittlerweile leider verstorbenen Mischling und nun an Ben. Ich habe deshalb mit der Markusmühle Kontakt aufgenommen, die sind echt nett am Telefon und nehmen sich Zeit.

Die Stiftung Warentest zieht für ihr Ergebnis eine amerikanische Liste (NCR) heran, die erst im Juni 2006 veröffentlicht wurde, der Test war aber schon im März 2006. Wie sollen die sich dann an irgendwelche Werte halten, die keiner kennt? Diese Liste ist nebenbei lediglich eine Empfehlung. Sehr merkwürdig, weder vom deutschen Futtermittelgesetz ist die Rede, noch von irgendwelchen europäischen Regelungen.

Ziemlich sauer aufgestossen ist mir bei dem Test, dass Produkte, die Schimmelpilze enthalten oder mit gentechnisch verändertem Soja hergestellt sind, eine vernünftige Note erhalten und andererseits eine einziger Wert, der nach den Gesetzen absolut in Ordnung ist für so eine Abwertung sorgt. Ob ein Hersteller Tierversuche macht oder nicht, spielt auch keine Rolle. Irgendwie kann ich die Stiftung Warentest nicht mehr ernst nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sicherlich kann man vieles an Testmethoden generell kritisieren. Das was jedoch in den Test einbezogen wurde sollte man jeodch einfach mal glauben ... außer man ist in der Lage selbst wissenschaftlich Futter zu untersuchen. Das sind aber die wenigsten von uns ;)

Die Problematik der Tierversuche ist ganz klar. Aber ich frage mich immer, ob wir, die wir uns darüber aufregen, denn auch konsequent sind. Wenn man aus diesen Gründen das Futter bestimmter Hersteller nicht kauft, dann sollte man aber auch, wenn man z.B. selbst schwer erkrankt ist die heilende Medizin, vielfach Ausfluss aus Tierversuchen, ablehnen.

Lehne ich sie auch noch ab, wenn ich lebensbedrohlich erkrankt bin? Wer hat soviel Rückgrat? Wenn ich dagegen bin, sollte ich eigentlich komplett dagegen sein und ich sollte es auch Leben mit allen Konsequenzen.

Ihr seht, dass ist ein ganz schöner Spagat und viele (die allermeisten) sind nicht konsequent ;)

Und wie sieht es mit Tieren aus, die nur Leben um zu sterben damit der Mensch seine Bratwurst essen kann? Ist das nicht ethisch ebenso verwerflich? Auch diese Liste ließe sich fortsetzen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Sicherlich kann man vieles an Testmethoden generell kritisieren. Das was jedoch in den Test einbezogen wurde sollte man jeodch einfach mal glauben ...

Das sehe ich genauso.

Wer sich für solche Tests interessiert, sollte da GANZ genau nachlesen, was denn überhaupt getestet wurde, bevor geschimpft wird.

Meine Freundin ist Lebensmittelchemikerin und kennt sich da auch ganz gut aus. Sie hatte mir auch erst einmal erklärt, was es mit diesen Tests auf sich hat.

Beispiel: Nuss-Nougat-Cremes. Dort kann ganz unterschiedlich getestet werden... Zum einen nach dem Nuss-Anteil in der Creme, ein anderer Test bestimmt den Zuckeranteil usw...

Also: Bloß, weil auf einem Produkt steht: "sehr gut", heißt es nicht, dass es das beste ist! Immer lesen, WAS genau getestet wurde. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hallo Ricky !

genau um das geht es.

Hier wurde nicht die Qualität des Futters selber getestet, sondern nur die Ausgwogenheit der Vitamine und Mineralien, aber das alleine macht noch lange kein gutes Futter aus.

Heißt ja nicht, daß ich den Test als Gesamtes verurteile, ist nur sehr irreführend.

Abgesehen davon, fehlen wirklich gute Futtermarken in dem Test komplett.

lg

Regina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Regina.......auf alle diese,,Herauslavierungstest's ist auf deutsch gesagt:was

gesch.....",ich glaube nicht an die Lebensmittelluegen und an die Futtermittelluegen auch nicht!

Erzaehle von Prinzessin,,Piponia".........einen Besseren Test giebt es nicht!

Und ich koennte dazu noch eine ellenlange Liste hinzufuegen! Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Mark, die Tierversuche die ich meinte sind die, die in den Versuchslaboratorien großer Tierfutterhersteller gemacht werden. Siehe PETA Homepage.

lg

meike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundefutter und Fell

      Hallo an alle! Ich habe eine Frage an euch.   Könnt ihr mir paar Ratschläge geben, wie man einen alten Hund füttert, damit er ein schönes Fell hat? Der Hund ist gesund, er ist 14 Jahre alt.  Danke für Eure Hilfe!! LG Peter

      in Hundefutter

    • Hypoallergenes Hundefutter

      Hallo zusammen,   wir haben leider gefühlt immer häufiger Analdrüsenprobleme... Nicht nur so ein bisschen entzündet, sondern direkt immer ohne Symptome von heute auf morgen über Nacht komplett mit Eiter gefüllt... Da es sehr schmerzhaft ist und ausserdem so ein rosa Strampler nach der Behandlung nicht sehr gut für's Ego ist muss jetzt was passieren. Wir konnten leider nicht heraus finden was es auslöst da sonst nichts weiter ist. Daher hat uns die Tierärztin heute zu hypoalle

      in Hundefutter

    • Nassfutter Test - Stiftung Warentest

      Ein Artikel im Spiegel https://www.spiegel.de/wirtschaft/service/stiftung-warentest-etwa-jedes-dritte-hundefutter-faellt-im-test-durch-a-1268684.html   Und der Link zum Test, der detailierte Test kostet EUR 3.- https://www.test.de/Nassfutter-Hund-Test-4817396-0/    

      in Hundefutter

    • ALDI Süd Trockenfutter Romeo

      Hallo Zusammen,   nach ständigem Googl und alten Testberichten möchte ich mal fragen ob einer Erfahrung mit dem Futter gemacht hat. Um eins direkt klarzustellen, mir geht es nicht um billig zu füttern!!!  Bis jetzt bekommt unserer Belcando Puppy   Lg

      in Hundefutter

    • Rückruf von Hills Hundefutter nach Todesfällen

      Nur falls von euch das jemand füttert. Die Chargen wurden auch in Deutschland verkauft!   https://mobil.stern.de/weltweiter-rueckruf-von-hundefutter--hill-s-hat-probleme-mit-vitamin-d-8566522.html?utm_campaign=stern_fanpage&utm_source=facebook&utm_medium=posting

      in Hundefutter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.