Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
gast

Pubertierende Mädchen oder meine Tochter treibt mich ...

Empfohlene Beiträge

Ach herrje , die liebe Pubertät :Oo

Meine Tochter ist jetzt gut 12 Jahre alt und mein Sohn gerade 17 geworden....Mehr muss ich glaube ich, eh nicht sagen ;)

Allerdings habe ich auch bemerkt, dass zu viele Verbote nix bringen, ausser, dass das Kind noch starrsinniger wird und sich noch mehr gegen die uncoolen Eltern auflehnt.

Klar, Konsequenzen müssen sein, aber sie sollten logisch sein und nicht nur aus verboten bestehen.

Z.B. wenn mein Kind zu spät nach Hause kommt, darf es das nächste Mal um diese Zeit kürzer weg.

Klappt das noch nicht und er oder sie kommt dennoch nicht früher heim, darf Kind das nächste Mal umso später (!!) weg.

Doch ich muss gestehen, dass ich gerade mit dem *nichtanrufen* keine logische Konsequenz finden kann *grübel*

LG und durchhalten :kaffee: --Gundula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Gott, wie gut ich das nachvollziehen kann.

Ich habe vier Kinder. Drei Mädchen - einen Jungen. Jeder anders. Alle zwei Jahre auseinander. Folglich war immer einer in der Pubertät.

Am schlimmsten war es mit meiner Jüngsten. - Heute 28 Jahre.

Als sie zwölf war, war sie der Meinung, alt genug für eigene Entscheidungen zu sein. An einem Freitagmorgen kam die Frage, kann ich nach der Schule zum reiten?

Nein, erst nach Hause, dann reiten.

Tochter schiebt los zu Schule. Sie kam nach der Schule nicht nach Hause, sie kam Freitagabend nicht nach Hause, sie kam Samstag nicht nach Hause, sie kam fünf Tage nicht nach Hause.

Es wurde die Polizei eingeschaltet, sämtliche Bekannten, Freunde angerufen, alles abgefahren, wo Kind sein könnte. Nichts.

Ich bin in diesen Tagen bestimmt um zehn Jahre gealtert. Soviel Angst hatte ich nie wieder.

Dann steht sie plötzlich in der Wohnung. Alles was ich ihr sagen wollte war wie weggeblasen. Ich bin weinend zusammen gebrochen und war nur noch froh, daß sie lebend wieder da war.

Die Tage danach vergingen eigentlich recht gut, man ging wie auf Eiern. Dann kam mal wieder ein Nein von mir und Tochter blieb wieder weg. Allerdings nur bis abend.

Das ganze machte sie mehrmals mit mir. Sie wußte genau, das war mein Schwachpunkt.

Dann eines Tages ging das Telefon. Tochter bereits 3 Stunden über der vereinbarten Zeit. Irgendetwas ist da in mir passiert. Ich habe ihr erklärt, das ich mich von ihr nicht erpressen lasse, nur weil ich sie liebe und angst um sie habe. Dann habe ich ihr gesagt:

Es ist jetzt 17.00 Uhr, wenn du bis 19.00 Uhr nicht hier bis, bleibt die Wohnung für dich auf lebzeiten verschlossen.

17.20 Uhr war meine Tochter da. Gott sei dank. Wir haben die Nacht über geredet und einiges geklärt.

Heute haben wir ein super Verhältnis und ich kann mich jederzeit auf sie verlassen.

Was ich in dieser o.g. Zeit durchgemacht habe, könnt ihr euch vielleicht vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das wiederum nennt man Altersstarrsinn. Allerdings der Pubertät sehr ähnlich. ;)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44973&goto=857225

Mit 50 schon :o :o :o oh mein Gott!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

huhu Rita

oh doch, ich kann dich sehr gut verstehen, hat meine Tochter auch fertig gebracht.

Haben sie nach vielem hin und her auf eine Party gelassen mit der Auflage das mein Mann dann 23 Uhr vor der Türe steht und sie abholt.

Was war das Ende vom Lied, Mann am Treffpunkt, Kind nicht da und Handy ausgeschalten und die Höhe des ganzen der Ort wo sie sein wollte stimmte auch nicht.

Wir haben eine Nacht durchgestanden die ich niemanden wünsche. Wir hatten in unserem Kopf die schlimmsten Bilder, dass mein Kind irgendwo im Graben liegt und und und.

Hatten dann am nächsten Morgen die Polizei eingeschalten und am Mittag stand unsere Tochter in der Türe als wäre nichts gewesen.

Hat dann noch eine Standpauke von der Polizei bekommen (man war das peinlich), aber geholfen hatte das auch nicht viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mein Sohn ist gerade 14 geworden. Und er treibt mich manchmal auch an den Rand des Wahnsinns.Diesen Ton uns Eltern gegenüber.Diese coolnis die er an den Tag legt. :so Die Noten werden im Moment auch schlechter.

Und das schlimmste ...........ich bin dafür verantwortlich weil seine Haare nicht so liegen wollen wie der Herr es gerne hätte.

Wie lange dauert es noch ???? :???
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=44973&goto=857777

beim Männern immer und ewig :o:kaffee:

Gestern war Elternsprechtag, erstmal ist die Tendenz der Klasse Leistungsmäßig total am Absinken, dann sind anscheinend Mutproben in :motz: so mit einer Schere die Haut ritzen und dabei das ABC aufsagen, wer am weitesten kommt hat gewonnen :motz::wall:

Das wird auch Thema in der Klasse.

Dann ist bei meiner Tochter zumindest jetzt 1 Minute vor 12, d.h. jetzt muss sie sich auf den Hosenboden setzen, um den Anschluss wiederzu bekommen und damit sie die Vesetzung schafft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.