Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karen

Ultraschall vom Herzen nötig

Empfohlene Beiträge

Hallo,

meine kleine Mischlingshündin Bonny braucht ein Ultraschall vom Herzen. Wir waren heute bei unserem Tierarzt und er hat nachdem er sie schon mehrmals abgehört hatte, wieder die selbe Diagnose: Die Herztöne sind nicht in Ordnung. Einen Ton hört er laut und deutlich und der andere ist nur ganz schwach zu hören. Nun sollen wir in die Tierklinik Dr. Hüttig nach Reutlingen - kennt die jemand hier im Forum????

Bonny ist aus dem Tierheim (angeblich jetzt 5 Jahre alt) Kennt sich jemand mit Herzkrankheiten aus? Also wir machen mit ihr schon von anfang an Hundesport. Agility + Obedience. Sie macht ihre Sache sehr gut und freudig. Mir ist nur aufgefallen, das sie schnell "ausgepowert" ist. Im Agi Training z.B. 2 gute Läufe und dann flaut sie total ab und gibt längst nicht mehr alles. Das könnte eine Auswirkung ihres "kranken Herzens" sein?!

Naja....bald wissen wir mehr!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karen.

In so einem Fall halte ich ein Herz-Ultraschall für dringend notwendig!

Viel Glück für euch und die Kleine!

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

He Karen,

hört sich besorgniserregend an! Kann mit dir fühlen! Muß aber nix schlimmes sein und davon gehn wir erst mal aus!!

Wir denken an euch und schicken euch so:gute Wünsche und positive Energie---OOOOOMMMMM!

Drück und tätschel

Mia mit Fellkindern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

o.k., schick auch ne Ladung positive Energie....ohhhmmmmm ;)

Meine Tammy hat auch Herzgeräuche aber das kommt sicher auch vom Alter. :Oo

Wir müssen halt immer mal wieder zum abhören aber Medikamente braucht sie noch keine :)

Alles Gute für euch und toi, toi, toi ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Lieben Dank für all die positive Energie! Ich will mal davon ausgehen, dass es nichts Schlimmes ist....einen Termin habe ich noch nicht bekommen, da der Arzt noch im Urlaub ist. Wird sicher erst im Oktober werden..dann weiß ich was los ist.

Lieben Dank nochmal..ich halte euch auf dem Laufenden!

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!!!

Kenne mich nun nicht wirklich aus, aber bei unserer Sissy(sie ist 14 jahre alt),war es genau das selbe, anstatt einen vernünftigen herzschlag zu hören, konnte der Tierarzt eher ein herzflimmern raushören.

Sie wurde untersucht, einen halben tag lang, und es stellte sich raus, dass die linke Herzklappe nicht richtig durchblutet wird.

Jetzt muss sie halt herzmedikamente einehmen!

Aber ihr gehts dadurch schon viel besser.

Ich drücke euch die daumen

Lg sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Sarah,

danke für Deine Antwort! Hoffe man kann auch meiner Bonny mit Medikamenten helfen.

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

kurz nochmal zur Info. Die Röntgenbilder von meiner Bonny sind erstellt und das Ergebnis ist für meinen Tierarzt leider eindeutig. Ihre rechte Herzhälfte ist um 1/3 vergrössert und drückt auf ihre Lunge, so dass Herz und auch Lunge nicht mehr richtig durchblutet werden. Sie braucht Medikamente....ein Leben lang und darf kein Agility mehr machen. (Wie sag ich es dem Hund der diesen Sport überalles liebt und seinen Spaß daran hatte???) Bonny macht auch Obedience...das bleibt ihr zwar noch aber in Agility war sie immer viel engagierter. Obedience ist kein Ersatz für sie...da bin ich mir sicher.

Die Diagnose liegt jetzt 2 Wochen zurück und ich habe beschlossen:

1) Bonny noch in einer Herzfachklinik für Hunde (mit Röntgenaufnahmen)

vorzustellen. Nicht das ich mir eine andere Diagnose erwarte, aber

um sicher zu gehen, dass sie genau die Medikamente bekommt die sie

braucht. Denke einfach eine 2. Meinung einzuholen kann nicht schaden.

2) Bonny darf weiterhin Agility machen! Zwar nur eine abgespeckte Version

(ohne Wand z.B.) und ohne Tempo Steigerung von meiner Seite her. Sie

wird keine Tunrniere mehr laufen aber ein bissi Training soll sie schon

noch machen. Lieber 2 Jahre weniger gelebt und glücklich gewesen als

auf dem Sofa dahingesiecht...das ist meine Meinung. Bonny ist nicht der

Hund der alles bis zum Umfallen gibt...ich denke sie wird es deutlich

anzeigen wenn sie nicht mehr kann oder mag.

Könnt ihr das nachvollziehen?

LG,

Karen mit Bonny + Isa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenne mich da nicht aus, will aber hoffen, daß es nicht Ernstes ist.

Ich halte Euch die Daumen.

Wenn Deine Bonny Spass am Hundesport hat, warum wollt ihr da darauf verzichten? Trotzdem würde ich den Befund abwarten und natürlich den Tierarzt befragen.

LG Conny und JUle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Karen,

das mit Bonny lese ich jetzt erst. Das tut mir aber leid.

Sprich noch mit einem anderen Arzt und hole Dir dort Rat. Vielleicht helfen auch die Medikamtente so gut, dass sie noch ein bissi trainingsmäßig was machen kann.

Knuddel die Maus von mir..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.