Jump to content

Deine Hunde Community

über 36.000 Mitglieder

Erstelle in 30 Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich sofort mit Deinem Facebook oder Google account ein.
 

✅ Registrieren oder einloggen

Hundeforum Der Hund
Cadica

Biewer Yorkshire Terrier

Empfohlene Beiträge

Biewer Yorkshire Terrier

Biewer Yorkshire a la Pom-Pon

FCI bis heute nicht anerkannt

Standard wurde 1989 vom ACH Deutschland erstellt.

Herkunftsland

Deutschland

Ursprung

Der erste Yorkshire Biewer wurde am 20.01.1984 geboren.

Die Stammeltern waren:

Blue/Tan Rüde Darling vom Friedheck

Blue/Tan Hündin Fru-Fru vom Friedheck

Durch diese Verpaarung wurde der erste Yorkshire Biewer

geboren - Schneeflöckchen vom Friedheck-. Das Fell war

blau-weiß-gold.

Besitzer der Hunde waren Ehepaar Gertrud und Werner Biewer.

Ursprung des Namens

Yorkshire Biewer kommt natürlich von dem Familiennamen der

Biewer´s.

So kam es zum Namen a la Pom-Pon:

Der Gatte der Sängerin Margot Eskens kaufte einen Yorkshire

Biewer für seine Frau. Er wurde ihr beim essen in einem

französischen Lokal vom Chefkoch überreicht. Dieser machte

aus dem Fest ein Pom-Pon Fest, das heißt soviel wie Bommel,

Knödel und kunterbunt, so wie auch sein Fell ist. Dadurch wurde

M. Eskens Patin für den Namen a la Pom-Pon.

Farbe

Weiß-blau-gold

Kopffarbe

Weiß-blau-gold symetrisch gefärbt

Deckhaar

Blau-Weiß durchbrochen, ganz weiß oder geschlossen

Blau mit weißer Halskrause. Kein Gold (braun) im Deckhaar.

Bein, Bauch und Brusthaar weiß.

Haarlänge

3/4 bis Bodenlang

Fehler

- fehlendes Tan im Gesicht

- Schlappohren

- ein nicht dem Yorshire Terrier entsprechender Körperbau

- struppiges Fell mit Unterwolle

- falsche Pigmentierung des Haarkleides

- Stammbäume die nicht auf Friedheck oder Langenfels

zurückführen

Leider versuchen manche Züchter Yorkshire und Malteser

miteinander zu verpaaren, diese Hunde sind meist

größer als der Biewer, haben Schlappohren oder struppiges

Fell. Nennen sich zwar Yorkshire Biewer sind aber keine!

post-78-1406410947,66_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

sind ja echt drollige Fusshupen :D ! Nein, also wirklich niedlich sind se. Bisher hab ich die noch gar nicht gekannt.

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hay

Ohhh ich liebe ja yorkies so sehr...putzig

Biewer sind sowieso sehr hübsch!

Anbei mal ne Frage.Gibt es Golddust yorkies und gibt es einen Standard dafür,so wie für Biewer?

Ich habe die letztenz im Inet bei Kleinanzeigen gesehen und mich gefragt ob das auch ein anerkannter Farbschlag ist!? Oder ist das einfach nur ein speziller Züchter ,der rot-weiße yorkies züchtet?

lg Madi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich kenne den Biewer Yorkie eigentlich nur als Kreuzung aus Yorkie und Malteser. So wie du das beschreibst, ist das eigentlich ein Yorkie der aus einer Laune der Natur so viel weiß hat. Sieht auch total aus wie ein "normaler" Yorkie. Die, die ich bisher gesehen habe, haben eine "Patschnase" wie der Malteser.

Habe hier noch interessante Infos über den Golddust Yorkie gefunden.

http://www.golddustyorkshireterrier.de/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh danke für die Info

...leider kenne ich die Seite schon und ich finde ansonsten nicht allzuviel zu denen...

naja was solls...

lg Madi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.