Jump to content
Hundeforum Der Hund
Briddel

Zwei Welpen gleichzeitig?

Empfohlene Beiträge

Ich kann nur von 2 Welpen gleichzeitig abraten. Die Beiden werden sich miteinander beschäftigen und sich aufeinander fixieren. Die Aufmerksamkeit auf den Hundeführer lässt dann sehr zu wünschen übrig. Wie sollen sie stubenrein werden? Zwei Welpen zu kontrollieren ist sehr schwierig. Wie sollen sie Gehorsam erlangen, wenn sie sich aufeinander konzentrieren?

Meine Empfehlung: Erst einen Welpen, den gründlich und sorgsam erziehen und dann zum späteren Zeitpunkt einen Zweithund dazu. Der 2. wird von dem guterzogenen Hund profitieren, sich vieles abschauen und dadurch wird die Erziehung des 2. Hundes recht einfach werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich kann nur von 2 Welpen gleichzeitig abraten. Die Beiden werden sich miteinander beschäftigen und sich aufeinander fixieren. Die Aufmerksamkeit auf den Hundeführer lässt dann sehr zu wünschen übrig. Wie sollen sie stubenrein werden? Zwei Welpen zu kontrollieren ist sehr schwierig. Wie sollen sie Gehorsam erlangen, wenn sie sich aufeinander konzentrieren?

Meine Empfehlung: Erst einen Welpen, den gründlich und sorgsam erziehen und dann zum späteren Zeitpunkt einen Zweithund dazu. Der 2. wird von dem guterzogenen Hund profitieren, sich vieles abschauen und dadurch wird die Erziehung des 2. Hundes recht einfach werden.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=45330&goto=884532

so pauschal kann man das nicht sagen, unsere 3 Youngsters sind trotz allem mehr auf uns fixiert, Selbst wenn die 3 zusammen toben können wir sie zusammen abrufen. sie entwickeln sich super im Obedience und es sind auch alle stubenrein geworden. Es geht, man muss nur wissen auf was man sich einläßt und auch entsprechend konsequent sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fotos gerne!

Ich war hier ganz schön geschockt was so alle über ein Geschwister Paar denken.

Ich hoffe andere Erfahrungen zu machen.

Bisher is alles Top.

Wir haben zwei Wohnungen doch seit 2 Monaten wohnen wir zusammen, weil wir unsere Hündin verloren haben. Und nun da die Welpen da sind wohnen wir auch erstmal zusammen, diesen Freitag wollen wir dann jeder seinen Welpen allein zu sich nehmen, mal gucken wie das so läuft.

In Zukunft werden Sie viel miteinander zusammen sein, doch Hauptsächlich wird unter der Woche jeder bei sich schlafen. Gina bei meinem Partner und AnJu bei mir.

post-12036-1406414784,81_thumb.jpg

post-12036-1406414784,85_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, wenn man viel Hundeerfahrung hat, dann schaft man auch 2 Welpen. Ich persönlich würde nie 2 Welpen zusammen abgeben. Da muss man dann wirklich hinterfragen, was wohl der Sinn der Anschaffung von gleich 2 Welpen ist. Ich bleibe bei meiner Meinung: der erste Welpe konsequent und gut erziehen und dann in ein - zwei Jahren den Zweithund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe (wohl wissend, dass es total bescheuert ist aber ich konnte mich nun mal von meinem Thommylein nicht trennen) 2 statt einem Welpen aus meinem wurf behalten, (zusätzlicch zu der 7 Jährigen Indja und der Mutter Skita) Es ist deutlich schwieriger, als einen Welpen / Junghund groß zu ziehen und man stößt häufiger an seine eigenen Grenzen, einfach, weil 2 Jungspunde eine ganz andere Eigendynamik entwickeln als ein Einzelwelp!

Die Bindung meiner Kinder ist klasse, nur kann ich realistisch NIE erwarten, dass ich für sie der Absolute Mittelpunkt im Leben bin. Ich bin ihr Mittelpunkt! Aber absolut???? Es fängt schon damit an, zwei Geschwister dazu zu bringen, sich in der Wohnung jeweils ruhig auf seinen Platz zu legen. Einer stachelt den anderen immer auf, und sei es durch Blicke, man ist als 2beiniger Rudelführer erstmal sehr viel mehr gefordert, Ruhe ins Rudel zu bringen.

Begegnungen mit anderen Hunden: die Punks treiben sich gegenseitig an: (dem zeigen wir es!) ein Einzelner in dem Alter ist froh, von einem älteren souveränen Artgenossen nicht bemerkt zu werden!

Stubenreinheit: Du erwischt einen "in flagranti", wischt weg und gehst mit ihm raus.... in der Zeit macht der unbeobachtete (für 1,5 Minuten) zweite schnell mal sein Geschäft auf die Dielen.

Rudelhaltung macht sicherlich viel Spaß, man lernt sehr viel über seine Hunde, weil man viel genauer beobachten kann. Aber es ist alles, alles, alles andere als einfach 2 gleichaltrige Geschwister groß zu ziehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe jetzt nicht alle vorpostings gelesen, aber ich habe hier 3 Welpen bzw mitllerweile 2 Welpen und einen Junghund ( 2x % Monate und Wurfgeschwister, und einmal 9 Monate)

Also ich muss sagen, es geht ziehmlich gut, sicherlich ist es manchmal anstrengend, aber händelbar.

Die 2 Bruder hier, spielen auch sehr viel Miteinander, sind aber trotzdem sehr auf uns bezogen, da wir auch abwechselnd mit jedem einzeln etwas machen.

Trotzdem muss ich sagen, das es manchmal draußen einfach ist wenn man nur einen dabei hat, das sicherlich, aber wenn man es sich zutraut und auch wirklich möchte kann das klappen.

BEi uns ist mittlerweile auch alles im grünen, und trotzdem habe ich mir geschworen, das wenn hier jemals wieder ein Hund einzieht, nie wieder ein Welpe einziehen wird, sondern in ganz vielen Hunderten von Jahren maximal ein Hund der mindestens schon 1 1/2 ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...