Jump to content
Clifford ...  Der Hund
Gast

Muss sich Hund von allen anfassen lassen?

Empfohlene Beiträge

Vorhin habe ich mit einer Freundin gesprochen die der Meinung ist, jeder Hund muß sich von allen Menschen anfassen lassen. :(

Diese Meinung kann ich nicht mit ihr teilen, klar ist mir schon daß Hunde nicht sofort Menschen, die sie anfassen wollen, schnappen oder sogar zubeißen, aber gerade dieses Verhalten wird doch häufig durch diese *Angrapscherei* der ach so hundelieben Menschen heraufbeschworen (sie meinen es ja wirklich nicht böse, können es aber schlecht verstehen wenn man ihnen sagt daß sie das nicht sollen.)

Klar ist mir auch, daß ich meinen Hund vor diesen Aufdringlichkeiten schützen soll, was ich auch seit einiger Zeit so mache. Shari mag es nicht von Fremden angefasst zu werden, wenn sie merkte daß jemand *was von ihr will* hat sie geknurrt und ist nach hinten ausgewichen. :Oo

Seit dem ich sie *schütze* hat die Knurrerei schon aufgehört, ausweichen tut sie immer noch wenn es ihr zu eng wird, finde ich auch o.k., würde sie niemals dazu zwingen sich anfassen zu lassen.

Meine Freundin sagte dann noch: Dann ist ja alles, was wir bisher geübt haben in den vergangenen Jahren *Mist* gewesen, z.B. häufig extra herbeigeführter *Streichelkontakt* fremder Personen, das auf den Hund Zugehen mehrerer Personen usw. Der Hund mußte halt dadurch! :o

Nun habe ich das Glück daß Shari vom Aussehen her nicht alle Leute direkt zum Streicheln animiert, aber was machen alle anderen mit Labrador, Golden Retriever und Co., auch unter diesen gibt es Hunde die diese Aufdringlichkeit nicht mögen. Manchmal ist man nicht drauf vorbereitet wenn ein *Hundefreund* um die Ecke kommt und den Hund angrapscht obwohl dieser es nicht mag. :heul:

Ist eine schwierige Sache, gerade in der heutigen Zeit. Meine Meinung dazu ist, ein Hund darf nicht direkt beißen oder schnappen, aber muß er sich wenn der Besitzer es so will (kenne leider noch einige Hundebesitzer die das wollen!), von allen anfassen lassen? :???

Meine Freundin hat ihren vorherigen Hund, einen Briard, wirklich dazu gezwungen den Kontakt von fremden Menschen *über sich ergehen zu lassen*! Und dies war ihm sichtlich unangenehm! :o

________________________

Liebe Grüße

Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vorhin habe ich mit einer Freundin gesprochen die der Meinung ist, jeder Hund muß sich von allen Menschen anfassen lassen. :(

Diese Meinung kann ich nicht mit ihr teilen.

Sehe ich genau so wie du!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ein Hund muss sich nicht von jedem anfassen lassen. Was er aber lernen MUSS ist auf diese unangenehme Aktion auf garkeinen Fall mit Knurren, Fletschen oder Schnappen zu reagieren.

Jeder Hund muss lernen, dieser Situation auszuweichen und wenn das nicht möglich ist es dann über sich ergehen zu lassen.

Das ist unhündisch hoch zehn, aber in der heutigen Zeit unumgänglich.

Die Aufgabe der Hundehalters besteht ohne Zweifel darin, diese Situationen möglichst garnicht aufkommen zu lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Problem" an der ganzen Sache ist nur, das wir eine LHV haben. Habt Ihr schon mal gesehen, wie die Wesentests ablaufen? Was sich da die Hunde teilweise gefallen lassen müssen, da ist das Streicheln von Fremden noch harmlos. Heutzutage muß der Hund sich das gefallen lassen, er braucht sich nicht freuen...aber er darf dann nicht beißen.

Eine Übung ist z.B. das ein komischer Typ mit langem Mantel wild schlagend mit seinem Krückstock auf mich zukommt. Und mein Hund sollte sich nicht regen :[

Der Hund wird an einen Zaun gebunden, Frauchen muß weggehen, und der Prüfer geht zu ihm hin und streichelt ihn.

Es ist heutzutage nicht mehr einfach ein Hund zu sein, Hundehalter auch nicht, manchmal macht es schon keinen Spaß mehr.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also unser Balou, Briard-Rüde, lässt sich auf keinen Fall von jedem anfassen und er mag es eigentlich auch nicht, von bestimmten Menschen angeguckt zu werden. Ich akzeptiere das und sage das auch den Leuten.

Sam (Neufi) liebt es, von jedem gestreichelt zu werden.

Ella (Mischling) lässt es meistens relativ freudig über sich ergehen.

LG Angelika mit Sam, Balou und Ella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Boomer mag es auch nicht, von Fremden angefasst zu werden, und Shelly *schmeisst* sich jedem vor die Füsse! :D

Ich akzeptiere das, und bin auch der Meinung, wenn mein Hund das nicht will, braucht er das nicht über sich ergehen lassen.

Allerdings möchte ich auch nicht, dass er schnappt oder knurrt, zurückweichen muss als *Signal* reichen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nala und Jazzy wollen sich auch nicht von fremden anfassen lassen .

Aber mit Nala bin ich am üben, da sie eigentlich zu jedem freundlich ist , nur am anfang eben ängstlich .

ich übe das bis jetzt immer auf n Hundeplatz und da liebt sie jeden !

Beim Tierarzt findet sie auch alle super !

warum sollten sich die wauzis von jedem anfassen lassen !? Mir würde das auch nicht gefallen wenn wildfremde Leute zu mir kämen und mich anfassen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sehe das auch so. Mein Hund soll auch nicht von jedem angegrapscht werden.

Ich selber als Hundenarr streichel auch nicht sofort jeden Hund. Selbst auf dem Forumstreffen oder gerade erst das HTS-Seminar. Da habe ich mich auch nicht auf jeden Hund dort gestürzt und ihn begrapscht. Auch wenn ich weiß die machen nichts. Ausnahme in solchen Fällen: Beim Seminar z.B. war Bedingung, dass der Hund sich von anderen anfassen lassen muss. Wenn ein Hund (dort waren es z.B. Kissme oder auch Fine) dann zu mir kommt und u.U. auch auf meinen Schoß freiwillig hüpft. Dann streichel ich ihn auch. Aber sonst...

Ich geh ja auch nicht auf ein Kind zu, tatsch das an und frage die Eltern dann, ob es beißt!!! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kyra weicht aus wenn fremde sie anfassen wollen was ich auch ok finde aber ein knurren oder schnappen würde ich unterbinden.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich selber als Hundenarr streichel auch nicht sofort jeden Hund. Selbst auf dem Forumstreffen oder gerade erst das HTS-Seminar. Da habe ich mich auch nicht auf jeden Hund dort gestürzt und ihn begrapscht. Auch wenn ich weiß die machen nichts.

Kann mich Rickys Worten nur anschließen!!

Mein Hund ist lieb hoch zehn,aber trotzdem möchte ich auch nicht das jeder sofort auf ihn losstürmt und ihn knuddelt.

Wenn ich mir vorstell jeder Hans und Franz kommt auf mich zu und streichelt und umarmt mich menno.gif,oh Gott.....ich würde weglaufen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.