Jump to content
Der beste Freund  Der Hund
Deichziege

Was für einen Hund?

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr. Wir sind 2 Erwachsene mit einem Sohn, 6.

Wir möchten uns einen Hund nach längerem Überlegen zu legen. Nur, was für ein Hund es sein soll wissen wir nicht. Nur, dass es ein sehr junder Hund sen soll.

Unser Sohn liebt Hunde überalles und kann sehr gut mit ihnen umgehen. Wir haben ein Haus und ca. 1500qm Garten und Rasen. Ich bin wegen meines Sohnes nicht berufstätig, so dass ich für den Hund da sein kann.

Nun wissen wir nicht groß, klein, welche Rasse und so weiter.

Wir haben einen Wohnwagen, so das den Hund in den Ferien mit kommt.

Ich danke Euch im Voraus.

Iris :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Herzlich Willkommen bei uns - schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast.

Vielleicht können wir dir bei der Entscheidungsfindung weiter helfen. Schreib doch bitte zunächst einmal ganz kurz, wie dein Taumhund aussieht.

Was hättet ihr denn gerne?

-> Größe?

-> welche Rasse findet ihr toll?

-> wie aktiv soll er sein?

-> sollte er eher anhänglich dem Grunde nach sein, oder eher selbständig?

-> "sog." kinderlieb muss er sowieso schon sein.

-> seid ihr bereit auch zu Lernen (ich weiß dumme Frage, aber aus Beobachtungen durchaus gerechtfertigt)?

Dann können wir im nächsten Schritt versuchen die betreffenden Rassen einzugrenzen.

Wenn auch ein Welpe infrage kommt, ist ein Mischling natürlich auch denkbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen hier im Forum =)

Ihr könnt euch ja mal durch Hunderassen Bücher schmökern oder hier im Forum in die Rassebeschreibungen schauen ... und dann sehen welche Rasse für Euch intressant sein könnte und zu euch passen würde.

Oder einfach mal die in Tierheime gehen, schauen ob Ihr euch da vielleicht schon verliebt!

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von mir auch ein herzliches Willkommen und Moin moin an die Deichziege.

Ich würde mir noch Gedanken machen zu folgenden Punkten:

- gibt es bei mir eine gute Hundeschule/Verein in der Nähe

- sind alle gesund und hat keiner eine Allergie

- läßt sich ein Hund gut in den Lebensrhytmus integrieren

- was ist, wenn ich krank werde und ausfalle

- kann ich die laufenden Kosten tragen

- was will ich überhaupt mit einem Hund

Ich könnte jetzt noch mehr aufschreiben, aber ich denke mal, das reicht für den Anfang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sooooviele Fragen :D . Alsooooo.....

Er sollte nicht so groß wie z.B. ein Schäferhund sein. Wenn es geht relativ pflegeleicht, das heißt nicht alle 3 Wochen zum Friseur.

Er sollte wegen unserem Sohn ein bißchen verspielt sein aber ein bißchen lernen wollen. Wir sind viel draußen, so dass er keine "lahme Schnecke" sein sollte. Wenn es geht sollte er nicht so viel Haare verlieren.

Hm... Was noch?

Kinderlieb ist von vorne rein klar. Wir möchten dann, mit ihm zur Hundeschule oder ähnliches gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Herzlich Willkommen.

Hört sich alles ganz gut an.

Wollt ihr euch sportlich betätigen oder irgendwas mit dem Hund machen ??

Das mit dem haaren wird schwierig weil die meisten ständig oder so wie meine nur zweimal im Jahr aber dann heftig ihre Haare verlieren.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Deichziege (klasse Name)

Schaue doch mal unter www.elo-hundezucht.de

Viel Erfolg bei der Hundesuche und liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

2 mal die Haare verlieren ist ja ok. Sportlich betätigen.. nun ja. Wir sind wie gesagt viel draußen, im Wald, am Strand und so weiter. Da soll halt der Hund auch hin. Denn ich möchte keinen Hund haben, der zum Pischern nur in den Vorgarten darf und das war´s dann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
2 mal die Haare verlieren ist ja ok. Sportlich betätigen.. nun ja. Wir sind wie gesagt viel draußen, im Wald, am Strand und so weiter. Da soll halt der Hund auch hin. Denn ich möchte keinen Hund haben, der zum Pischern nur in den Vorgarten darf und das war´s dann

Zweimal im Jahr aber dann mit schwung :(

Dann wollt ihr einen normalen Familienbegleithund ??

Schreib doch mal den Karl an, die haben eine Hundeschule und bieten (glaub ich sogar kostenlos) an den Leuten bei solchen Fragen zu helfen.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fragen über fragen...

Aber lieber jetzt sich informieren, als hinterher und nix klappt. Wäre auch dem Tier nicht fair gegenüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.