Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
jazzy

Erziehungshalsband

Empfohlene Beiträge

:klatsch:

Hallo, miteinander!Meine Frage ist, ob jemend ein Sprüh-Erziehungshalsband für eine Schäfermischlings Hündin gebraucht abgeben kann und zu welchem Preis. Danke und schönen Tag!

Jazzy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jazzy,

na, Tiernanny geschaut? (grins, nur ein kleiner Scherz am Rande....)

Wenn du magst, erzaehl doch mal warum, wie und wann du ein solches Erziehungshalsband einsetzen moechtest.

Liebe Gruesse,

Karen & Socke

www.hundeteamschule.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Mir wurde dieses Halsband von mehreren Seiten empfohlen, weil meine Hündin sich ständig die Eingangstüre aufmacht, wenn sie im Garten bleiben soll und die Türe zu ist und auch zu bleiben soll. Sperre ich die Tür ab, kratzt sie wie verrückt daran.

Gruß

Jazzy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry aber vergiss die Spruehhalsbaender kosten viel, bringennichts.

Der Grund warum deine Huendin nicht allein im Garten bleiben mag ist das sie als Rudeltier sich ausgeschlossen fuehlt und sogar Angst vor Rudelstrafe hat wenn sie dem Rudel nicht folgen kann.

Einzigste dauerhafte Abhilfe die ich kenne ist ihren Lebensmittelpunkt also das Haus abzuaendern. Das heist als erstes must du fuer ein Lager im Garten sorgen,danach darf sie nur noch Futter im Garten erhalten.Desweiteren muss sie lernen im Garten abzuliegen mit dem Kommando, bleib ,dabei haelst du dich zunaechst in ihrer Naehe auf entfernst dich aber im Laufe von Tagen immer weiter von ihr. Wenn sie dann einige Zeit ruhig liegen bleibt und du dich bereits aus ihrer Sichtweite begeben kannst ohne das sie dir folgt dann betrittst du das Haus ohne die Tuer zu schliessen. Wenn sie dann ohne Aufforderung wieder ins Haus kommt must du sie an ihren Platz in den Garten zurueckbringen und die ganze Uebung beginnt von vorn. Hat sie auf diese Weise einige Zeit im Garten zugebracht ,das koenen am Anfang nur minuten sein, ruf sie zu dir und belohne sie mit Streicheleinheiten und Lob wenn sie kommt ,nicht mit Lekkerli ,die darf es nur noch im Garten geben .

Ist zwar langwierig wird aber auf Dauer funktionieren und sie wird sich nach einiger Zeit auch nicht mehr dafuer interressieren wenn die Tuer geschlossen wird

Zaubermittel in der Hundeerziehung gibt es nicht nur Gedult und Nervenstaerke bringen dich ans Z ;) iel

mfg wotan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
Hat sie auf diese Weise einige Zeit im Garten zugebracht ,das koenen am Anfang nur minuten sein, ruf sie zu dir und belohne sie mit Streicheleinheiten und Lob wenn sie kommt ,nicht mit Lekkerli ,die darf es nur noch im Garten geben .

....hm.....hierbei wird das Herkommen auf Zuruf belohnt und nicht das Abliegen...... :o

Wenn du das Abliegen belohnen willst, sollte der Hund dabei auch liegen.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

sehe ich wie baeglaender: beim abliegen soll man den hund nicht rufen, ihn immer abholen, sonst kann der hund mit dem "bleib" bzw mit dem abliegen nichts anfangen, bringt das dann mit dem zuruf in verbindung. und da ein hund immer nur die letzten 2 sekunden in verbindung bringt heisst das: leckerlie bekomme ich weil ich "frauchen" gekommen bin.

ich würde dem hund zeigen das es im garten ganz ganz toll ist, mit spielen und evtl auch mal füttern, anfangs würde ich die tür zum haus auflassen so das der hund immer weiß das das rudel da ist, dann immer mal reingehen, kurz, und wieder rauskommen, denn hund loben und spielen, wenn er ins haus kommt, dann würde ich es nicht loben, einfach die tätigkeit die man ausübt weiter ausüben.

ist der hund wieder im garten, nach einiger zeit folgen, spielen und loben, die zeiten einfach ausdehnen.

dann klappt das bestimmt.

gruss mia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mir stellen sich eben die Nackenhaare auf!

@Jazzy,warum soll Dein Hund denn im Garten bleiben?

Kannst Du zu Hund und Umfeld mehr Info geben? Wimette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mir stellen sich eben die Nackenhaare auf!

;) hast du ein Foto ;):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, danke für all diese Ratschläge!

Es ist doch interessant, wie man falsch verstanden wird: also, ich versuche es nochmals: meine Jazzy möchte in den Garten, ich öffne ihr die Türe, mache sie wieder zu, weil es kalt ist, sie macht sie sofort wieder auf. Jazzy ist nicht mein erster Hund, nur bei den anderen hatte ich dieses Problem nicht. Jazzy gehört zur Familie, mein Hund ist ein Familienmitglied. Trotzdem finde ich, dass ein Hund auch mal 1/2 Stunde alleine im Garten sein kann und nicht ständig an mir kleben muß. Ich beschäftige mich viel mit ihr, spielen, lernen etc. aber alles zu seiner Zeit. Sie ist ja auch riesig gerne im Garten. Sie mag halt nur nicht, dass ich die Türe schließe. So, nun hoffe ich, dass sich niemandem mehr die Nackenhaare sträuben. Ich ersuchte lediglich um Erfahrungsaustausch oder einen guten Tip.

Danke vielmalds!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Jazzy,

die Ernsthaftigkeit deiner Frage hat auch keiner angezweifelt, es kam nur nicht wirklich klar rüber, warum und wieso, aber das hast du ja jetzt erklärt.

Also ich würde meinem gerade 9 Monate (oder hab ich mich verlesen) altem Hund nicht gestatten alleine im Garten zu bleiben, entweder zusammen oder eben nicht. Klar kannst du die Ablage draussen trainieren, aber wer soll das dann überwachen? .....

Abliegen kann sie auch im Haus, dafür braucht sie nicht in den Garten.....

Das sind so meine Gedanken dazu. Ein Sprühhalsband würde ich hier nicht einsetzen, ich würde an dem Verhalten über gezieltes Training arbeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.