Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

"Faden" von Kastration von außen sichtbar - was tun?

Empfohlene Beiträge

Hey Lieben,

eben als ich Lolas Bauch gekrault habe, ist mir aufgefallen, dass sie einen kleine blauen "Hubbel" am Bauch hat, als ich mit dem Finger drüber ging, kam ein ca 1cm großes Stück "Faden" zum Vorschein.

Nun steht das Stück raus und die Stelle ist rot.

Wird von der Kastration sein.

Ist das normal??

Also ich meine, dieser Faden scheint mir nicht so einer zu sein, welcher "raus granuliert".

Tierarzt wird heut aufgesucht, aber will trotzdem mal fragen, ob ihr das kennt??

Hab Sorge, dass von innen schon ne große Entzündung ist.

LG

K****

post-8724-1406414692,06_thumb.jpg

post-8724-1406414692,1_thumb.jpg

post-8724-1406414692,16_thumb.jpg

post-8724-1406414692,19_thumb.jpg

post-8724-1406414692,22_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Bauch wird in mehreren Schichten zugenäht. Wenn er unter der Haut raus kommt ,ist es ein auflösbarer Faden.

Wann wurden denn die Oberfäden gezogen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rausmachen würde ich ihn auf jeden fall.

Kann aber schon sein, dass es ein ganz normaler resorbierbarer Faden ist, der halt nur länger dauert.

Aber da die Resorbtion ein chem. Prozess ist kann das auch zu Hautrötungen, Entzündungen evtl. führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann die Oberfäden gezogen wurden, weiß ich nicht-sie ist Mitte November kastriert worden und nur dieser Faden guckt raus von untern....ist also keiner, der noch von der Oberfläche übrig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann kannst du mal vorsichtig dran ziehen.Wahrscheinlich ist es nur ein Kleiner der gleich raus kommt.

Sitzt er fest, mußt du zum Tierarzt

Du kannst da nichts falsch machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nachdem wie genäht wurde hast du dann einen langen Faden in den Fingern.

Am besten ist du schneidest in knapp über der Haut ab im Normalfall kommt der Rest nach und nach hinterher. Kannst du dann immer knapp abschneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sah bei Kira (dem Hund meiner Schwiegereltern) genauso aus. Die Ärztin hat den Faden einfach nur entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Faden sitzt FEST-meine Freundin ist Humanmedizinerin, sie meinte auch, dass ich ihn einfach ganz dicht an der Haut abschneiden soll und gut, aber ich bin doch unsicher.

Hab mit der Orga telefoniert und wir lassen einen Doc schauen.

Danke euch trotzdem-werde berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund hatte mal einen Unterhautfaden rausschauen. Der sah etwas anders aus wie dieser, kann ja auch daran liegen das dieses Fädchen aus einem anderen Land ist. Der wurde auch nur abgeschnitten. Dein Tierarzt wird schon rausfinden was das für ein Faden ist und wissen was man damit macht. Ich hab mich auch nicht getraut damals was abzuschneiden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sodale, wie die meisten von euch schon vermutet hatten: Es ist nichts schlimmes.....

Sie hat es so weit es geht raus gezogen und dann abgeschnitten; jetzt muss es halt zuwachsen.

Sie meinte, dass es ein Faden ist, der sich auflöst, dass der Körper aber anscheinend gerade trotzdem keine "Lust" mehr darauf hat und deshalb abstößt.

Sie ist aber zuversichtlich, dass alles so verheilt jetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...