Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

"Faden" von Kastration von außen sichtbar - was tun?

Empfohlene Beiträge

Hey Lieben,

eben als ich Lolas Bauch gekrault habe, ist mir aufgefallen, dass sie einen kleine blauen "Hubbel" am Bauch hat, als ich mit dem Finger drüber ging, kam ein ca 1cm großes Stück "Faden" zum Vorschein.

Nun steht das Stück raus und die Stelle ist rot.

Wird von der Kastration sein.

Ist das normal??

Also ich meine, dieser Faden scheint mir nicht so einer zu sein, welcher "raus granuliert".

Tierarzt wird heut aufgesucht, aber will trotzdem mal fragen, ob ihr das kennt??

Hab Sorge, dass von innen schon ne große Entzündung ist.

LG

K****

post-8724-1406414692,06_thumb.jpg

post-8724-1406414692,1_thumb.jpg

post-8724-1406414692,16_thumb.jpg

post-8724-1406414692,19_thumb.jpg

post-8724-1406414692,22_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Bauch wird in mehreren Schichten zugenäht. Wenn er unter der Haut raus kommt ,ist es ein auflösbarer Faden.

Wann wurden denn die Oberfäden gezogen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rausmachen würde ich ihn auf jeden fall.

Kann aber schon sein, dass es ein ganz normaler resorbierbarer Faden ist, der halt nur länger dauert.

Aber da die Resorbtion ein chem. Prozess ist kann das auch zu Hautrötungen, Entzündungen evtl. führen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wann die Oberfäden gezogen wurden, weiß ich nicht-sie ist Mitte November kastriert worden und nur dieser Faden guckt raus von untern....ist also keiner, der noch von der Oberfläche übrig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann kannst du mal vorsichtig dran ziehen.Wahrscheinlich ist es nur ein Kleiner der gleich raus kommt.

Sitzt er fest, mußt du zum Tierarzt

Du kannst da nichts falsch machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nachdem wie genäht wurde hast du dann einen langen Faden in den Fingern.

Am besten ist du schneidest in knapp über der Haut ab im Normalfall kommt der Rest nach und nach hinterher. Kannst du dann immer knapp abschneiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sah bei Kira (dem Hund meiner Schwiegereltern) genauso aus. Die Ärztin hat den Faden einfach nur entfernt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Faden sitzt FEST-meine Freundin ist Humanmedizinerin, sie meinte auch, dass ich ihn einfach ganz dicht an der Haut abschneiden soll und gut, aber ich bin doch unsicher.

Hab mit der Orga telefoniert und wir lassen einen Doc schauen.

Danke euch trotzdem-werde berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Hund hatte mal einen Unterhautfaden rausschauen. Der sah etwas anders aus wie dieser, kann ja auch daran liegen das dieses Fädchen aus einem anderen Land ist. Der wurde auch nur abgeschnitten. Dein Tierarzt wird schon rausfinden was das für ein Faden ist und wissen was man damit macht. Ich hab mich auch nicht getraut damals was abzuschneiden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sodale, wie die meisten von euch schon vermutet hatten: Es ist nichts schlimmes.....

Sie hat es so weit es geht raus gezogen und dann abgeschnitten; jetzt muss es halt zuwachsen.

Sie meinte, dass es ein Faden ist, der sich auflöst, dass der Körper aber anscheinend gerade trotzdem keine "Lust" mehr darauf hat und deshalb abstößt.

Sie ist aber zuversichtlich, dass alles so verheilt jetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • CNI Tuulikki - der palliative Faden

      Ich möchte gern einen eigenen Thread für das unausweichliche und kommende haben. Bezogen auf den vorhergehenden Thread Tuulis Nieren, soll es hier bitte weitergehen.    Erstmal ein dickes Danke an alle Tipps, Tricks im Tuulis Nieren Thread als auch hier, die die nun leider palliative Zeit begleiten werden. Wenn Tuuli schon in die ewigen Loipenwelten zu ihren geliebten beiden Nordnasen, Snoti und Faffi gehen wird, dann soll sie eine tolle Zeit von hier mitnehmen.    Tuulis Nie

      in Hundekrankheiten

    • Vergrößerte Prostata - Kastration im "besten Alter"?

      Hallo Zusammen, gestern bemerkte ich bei Valco, dass er Blut tropft. Ich rannte mit im sofort zum Tierarzt ! Valco wurde untersucht und es stellte sich heraus, dass seine Prostata etwas vergrössert sei. Zum Glück reagierte ich im frühen Stadium ! Da Valco weder Fieber noch Schmerzen zeigt und stehts froher und lebhafter Natur ist, hoffe ich, dass ich Krebs ausschliessen kann. Der Tierarzt spritzte Valco 2 mg Hormon, welches ein trächtiges Weibchen sonst hat. Es solle den Testosteronspiege

      in Hundekrankheiten

    • Meine Hündin macht mir große Sorgen (nach der kastration)

      Hallo liebe Community.  meine American staffordshire Terrier mix Hündin (2jahre) wurde vor knapp 2 Wochen kastriert.  leider war sie tragend was wir nicht wollten!! Leider ist es aber passiert und zu spät ist zu spät, also bitte darüber kein hate.  nun ist es aber so, das sie kaum frisst, kaum trinkt und anscheinend keine Lust hat pullern zu gehen. Heute hatte sie mehr getrunken, aber eben bei der letzten gassi Runde, kein einziges Mal gepullert. Dabei ist sie eig ein Hund, der sehr oft pu

      in Gesundheit

    • Rüde Kastration

      Hallo, ich habe am Montag Kimba kastrieren lassen. Nun mache ich mir doch Sorgen, weil es etwas rot geworden ist rund um die Narbe. Beim Gassi gehen läuft er ganz normal, aber Zuhause ist es dann doch so, dass er nicht gehen will und nach ein paar Schritten sich wieder hinsetzt, als hätte er Schmerzen. Er hat aber auch als ich geschlafen habe, mal dran geleckt. Einen Trichter haben wir nicht bekommen. Was meint ihr, ist es nur Schauspielerei oder sollte ich doch zum TA?  Ich werde euch

      in Gesundheit

    • Kastration

      Meine Hündin ist zum 1. Mal läufig. Habt ihr eure kastrieren lassen?. Was könnt ihr mir empfehlen.  Sie lässt zuhause brav ihr Windelhöschen an. Sie ist vielleicht, im Moment, etwas anhänglicher als sonst, aber sonst merke ich keinen Unterschied. 

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.