Jump to content
Hundeforum Der Hund
Renate

Trinkgewohnheit des Hundes

Empfohlene Beiträge

Baji hat eine 42h Trinkgelegenheit - seine Blase ist gut trainiert - so muss er Nachts eigentlich nie raus. Seine letzte Pinkeltour ist ca. um

21°° Uhr, wenn ich die Hühner eintue...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mein Lion bekommt, weil er ja noch Welpe-Junghund (also 4-5Monate) ist, nach dem letzten Mal raus gehen (um 23 Uhr) nichts mehr. Er kann sich ja noch nicht sooo unter Kontrolle halten.

Seid denn es regnet dann kannste ihn sogar 3 mal füttern!! :D

LG Melanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich denk zwar auch das ein hund ni stirbt wenn er nachts nichts trinken kann aber nachts zugang zu haben find ich doch gut...

largos kann immer trinken wann er will, auch unterwegs, ich hab fast immer wasser mit dabei wenn ich nicht grad zum bach geh...

is aber wetterbedingt, er is schwarz und noch recht jung, da is viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel trinken bei der wärme sehr wichtig...

er kann nachts immer saufen gehen und wenn er nachts raus muss weckt er mich mit sicherheit eh auf...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hehe "trinkgewohnheit" :party:

ok mal im ernst, meiner säuft wann er will (vorwiegend nach den runden)

und kann auch immer an napf. in sein napf passen so 2 liter, die säuft er auch weg am tag. nachmittags/abends wenns fressen gibt, gibts auch frisches wasser.

:holy:

post-128-1406410951,29_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

mein Labbi-Welpe kann sich jederzeit am Wassernapf bedienen. Er trinkt auch mal während der Nacht. Es ist deutlich zu hören..., da er bei mir im Zimmer schläft. Gefliest isses ;) natürlich. Wenn er raus muss meldet er sich zumeist. Ab und an geht's allerdings, aufgrund knapper Ankündigungszeit, noch auf die Fliesen bzw. auf die bereitgelegte Zeitung. Am Tage bedient er sich aber meist am Fischteich. Schmeckt ihm halt besser, :party: die Fischbrühe...

@franco ...das WC als Wasserquelle iss ja super. :klatsch: Hat mein Jasper auch schon versucht... Kam bloß noch nicht richtig ran, aufgrund seiner noch geringen Größe.

Gruß

Enrico und Jasper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine haben zwar jederzeit die Möglichkeit an Wasser zu kommen, saufen allerdings sehr selten im Haus. Meistens auf unseren Touren. Abends aus unserem Teich.

Ute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Nach Anschaffung eines Hundes mentale Probleme

      Moin, wir haben uns Zuhause einen Hund angeschafft und das war eigentlich schon sehr lange ein Traum von uns. Nach 2 Wochen ist es aber leider so das ein Familienmitglied was die meiste Zeit von uns Zuhause ist Probleme mit dem Hund hat. Sie hält es einfach nicht aus und macht sich Gedanken um alles, kann nicht mehr schlafen und weiß nicht was sie tun soll, sie hält es einfach nicht aus mit dem Hund. Habt ihr Tipps? 

      in Kummerkasten

    • Welches Verhalten Eures Hundes......

      ......würde andere Hundehalter eher abschrecken, wenn sie Euren Hund nehmen müssten?   Äußerst hypothetisch, aber auch äußerst spannend, finde ich.

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Anschaffung eines"gebrauchten" älteren Hundes.

      Hallo liebe Gemeinde, ich würde gerne folgende Situation schildern. Meine liebe Altdeutsche Schäferhündin musste ich schweren Herzens, letzten Mai 2018 nach wunderbaren gemeinsamen 11 Jahren, schmerzlos von der Tierärztin einschläfern lassen.  Es wäre ein einfaches zum Züchter seiner Wahl, und einen Welpen zu holen, aber, selber auch nicht mehr auf der Höhe seines Schaffens, stellt sich alternativ die Frage nach einen "gebrauchten" älteren Hund. So und jetzt mein Anliegen, worum e

      in Hunde im Alter

    • Zugkraft eines Hundes

      In einem anderen Thread entstand eine Diskussion darüber: Die ersten paar Posts dazu kopier ich mal hier rein:     Es gibt übrigens keine wirklich passende Kategorie für dieses Thema @Mark, sowas wie "Hunde allgemein" oder so, in die Plauderecke reinstellen wollt ich's nämlich nicht. Hier noch eine ganz interessante Diskussion zum Thema, da ist u.a. die Rede von einem 25kg-Hund der beim weight-pulling 1400kg gezogen hat:https://forum.hundund.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.