Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabie

2 Angriffe auf meinen Hund in 4 Tagen

Empfohlene Beiträge

Laufe weiter und die Gute Dame geht in die andere Richtung und macht nach ein paar Metern den Hund wieder von der Leine so das Ich mit Tyson die Wiese verlassen musste damit das nicht nochmal passiert.


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=45674&goto=872449

also ich mache meinen Hund auch nicht an die Leine nur weil ein anderer gerade Leinenführigkeit übt.

Voraussetzung ist natürlich das mein Hund bei mir bleibt und den anderen nicht stört.

Ist der Schäferhund denn nochmal zu Euch gekommen?

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein ich habe die Hundewiese verlassen.Ich lasse Tyson ja auch von der Leine und sehe das Problem darin das der andere Hund aggressiv wurde und wenn meiner so ein verhalten Zeigen würde käme er sofort an die Leine und wird nicht damit belohnt weiter sein Unwesen zu treiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Gabie,

wie hier schon geschrieben wurde, musst du selbst aktiv werden und rasch dazwischengehen. Wurfkette oder Wasserpistole (nur für geübte Schützen!) sind da schon sinnvoll.

Der fremde Hund wird - zumindest kurz - gestoppt und vor allem bewegt sich dann auf einmal kein Frauchen oder Herrchen mehr in Zeitlupe! Wenn es dem eigenen Hund an den Kragen geht, werden die ganz fix .... :so

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wasserpistole genial!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nein ich habe die Hundewiese verlassen.Ich lasse Tyson ja auch von der Leine und sehe das Problem darin das der andere Hund aggressiv wurde und wenn meiner so ein verhalten Zeigen würde käme er sofort an die Leine und wird nicht damit belohnt weiter sein Unwesen zu treiben.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=45674&goto=872534

Ok. Das hatte ich wohl falsch verstanden. Da hast Du natürlich recht.

Meiner ist vor drei Wochen gebissen worden und musste unter Narkose mit 18 Stichen genäht werden.

Mittlerweile weiß ich von anderen das der Hund schon mehrfach andere angegriffen hat und auch zum Teil schwer verletzt hat. Auf die Bitte anderer Hundehalter hin den Hund doch anzuleinen hat der Besitzer nur gelacht.

Jetzt hat er eine Anzeige am Hals.

Gruß

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich führe 2 Hütehunde und arbeite mit beiden am Vieh ich kann euch sagen es gibt viele der Rasse der tut nix. Ich habe oft solche Begegnungen. Ich habe immer eine Reiter gerte dabei, diese brauche ich zur Erziehung meiner Hütehunde nicht zum schlagen keine Angst als Dirigentenstab. Einmal damit einem Fremden Hund vor die Füße und der läuft bis ins Nirwana. Leider ist es der falsche den es trift den es sollte der Halter eine geklatscht bekommen.

Ein Hundeführerschein wäre längst nicht das schlechteste, denn wenn so ein Hund dann total aus dem Ruder läuft kommt er ins Heim und diese Halter holen sich einen neuen schlimm schlimm und unendlich Schade für das Tier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Tyson gebissen wird möchte ich natürlich vermeiden deshalb habe ich ja auch die Hundewiese verlassen, bin aber der Meinung das die andere Hundehalterin hätte reagieren müssen und nicht ich.Es kann nicht sein das Hundehalter mit Sozialen Hunden auf der Flucht sind und die beißer solche Wiesen in Anspruch nehmen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

manchmal reicht das mit einer Anzeige nicht!! Da muss man sich ebrn zusammen schliessen und zum Ordnungsamt gehen!! Bevor da etwas passiert!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das Tyson gebissen wird möchte ich natürlich vermeiden deshalb habe ich ja auch die Hundewiese verlassen, bin aber der Meinung das die andere Hundehalterin hätte reagieren müssen und nicht ich.Es kann nicht sein das Hundehalter mit Sozialen Hunden auf der Flucht sind und die beißer solche Wiesen in Anspruch nehmen!!
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=45674&goto=872560

Das ist leider ganz typisch, suche dir doch ein paar Halter mit Hunden die funktionieren, dann könnt ihr euch in Ruhe treffen. Meine Hunde dürfen nur zu Hunden die ich kenne,und andersherum.

lg

peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
manchmal reicht das mit einer Anzeige nicht!! Da muss man sich ebrn zusammen schliessen und zum Ordnungsamt gehen!! Bevor da etwas passiert!!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=45674&goto=872564

Wir sind ja mehrere Hundehalter die sich zusammengeschlossen haben.

Um den Hund tut es mir leid.

Gruß

Anrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hundegebell seit mehreren Stunden bzw. Tagen

      Ihr Lieben, Möglicherweise in der falschen Kategorie, aber ich weiß sonst nicht wo. Seit zwei tagen höre ich über mehrere Stunden wehleidiges hundegebell in der Nachbarschaft. Scheint aus einem der Häuser gegenüber meines Gartens zu kommen, kann es allerdings nicht wirklich orten. Ich würde gerne etwas für das arme tier machen. Aufgefallen ist mir gestern abend schon lautes gebell. Das pfotentier leidet seit stunden und es passiert nichts.  Kann ich irgend etwas machen? Lärmbeläst

      in Hundeerziehung & Probleme

    • An manchen Tagen schmerzt das Herz...

      ... und ich kann nicht aufhören an dich zu denken.  Was für ein toller Hund du warst, ist mir erst wirklich richtig klar geworden seit dem du über die Regenbogenbrücke gegangen bist... Voriges Jahr um diese Zeit hatten wir noch angenommen, das wir noch viel Zeit mit dir haben werden... aber Krebs ist ein Arschloch...  Wir dachten das du über den Berg bist. Und du bist ja auch wieder zu Kräften gekommen. Aber wir wieder schmerzlich Anfang dieses Jahr feststellen mussten, war es ein

      in Kummerkasten

    • Hund kotet seit 5 Tagen nachts

      Liebe Forumsgemeinde, Meine Hündin, sieben Jahre alt, Rottweilermischling, welche seit ich sie Mitte Dezember aus dem Tierheim geholt hatte, nie Probleme gemacht hat, muss plötzlich nachts auch oft zweimal raus, oder kotet in der Wohnung. Untertags macht sie selten ein Häufchen. Das Futter ist dasselbe, wir können nur nicht mehr soviel gassi gehen, weil es sehr intensiv geschneit hat, und die Wiesen ums Haus nicht begehbar sind. Habt ihr eine idee was da passiert sein könnte? es könnte auch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeschule nach 10 Tagen Ruhe

      Hello   Von Carlo, meinen Labrador Rüden und mir habt ihr ja schon öfter gehört. Carlo ist mittlerweile anderthalb. Ich habe eine kleine Frage an euch. Carlo wurde am 03.01.19 kastriert (bevor sich jemand aufregt, es musste aus gesundheitlichen Gründen getan werden). So morgen kommen die Fäden raus. Auf Rath meiner TA ist er jetzt die kompletten elf Tage nur kurze Runden an der Leine marschiert. Kein Rennen kein toben kein Spielen. Heute waren wir dann das erste Mal wieder in der Hund

      in Junghunde

    • Unerklärliche Verhaltensänderung seit ein paar Tagen

      Hallo zusammen,   Ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest mit euren zweibeinigen und vierbeinigen Liebsten. Nun zu meiner Frage: Meine 8-jährige Goldenretrievermixhündin benimmt sich seit ein paar Tagen irgendwie eigenartig - aber in ihrem Alltag hat sich kein einziger Ablauf geändert. Sie will zum Beispiel jeden Vormittag hinaus in den Garten und kommt dann stundenlang nicht mehr. Wenn man nachschauen geht, liegt sie irgendwo in der Wiese und schaut ganz "arm". Letztes Ma

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.