Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
franco

10 Gründe warum man Hunde züchten sollte ...

Empfohlene Beiträge

10. Ich dachte mir, das Haus sieht zu ordentlich aus.

9. Ich habe es noch nie gemocht, eine ganze Nacht lang durchzuschlafen.

8. Ich wollte immer schon, das sich mein Tierarzt einen neuen BMW kaufen kann.

7. Ich dachte mir, die Möbel sehen einfach zu schön aus

6. Ich mag den Lärm der Welpen, morgens,mittags, nachmittags, abends, um Mitternacht und im Morgengrauen

5. Hauspflanzen sollten öfters umgetopft werden.

4. Die Nachbarn beschwerten sich viel zu selten.

3. Die Kinder waren eine viel zu kleine Herausforderung.

2. Wenn man einen Hund kämmen und ausstellen kann,kann man das auch mit zehn !

1. Ich wollte schon immer wissen, ob mein Ehepartner sein Ehegelöbnis ernst gemeint hat.

:megagrins:megagrins:megagrins:megagrins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Treffer....versenkt....=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Gründe für den Austritt eines Stammforisten

      Da sich gestern vier Stammforisten im Zuge der Forumsneuerungen abgemeldet haben ( Bönchen, Thomas-I, Äve und Benno0815), und einige spekulierten, was die Gründe von Thomas gewesen sein könnten: Ich veröffentliche hier Thomas Erklärung dazu mit seiner ausdrücklichen Genehmigung:     Thomas-I:   Meine Abmeldung hat nichts mit dem Erscheinen von Beiträgen auf Facebook zu tun.   1. Möchte ich gerne vorher Bescheid wissen, wenn solch eine Verlinkung eingebaut wird. Auf meine Anfrage hieß es von Mark... Es wäre sinnlos, vorher was bekannt zu geben, weil es nichts ändern würde. Die Diskusion wäre die gleiche. Aha, deshalb kann man sich das einfach mal ersparen... ok   2. Statt dann einfach mal zu schreiben... " Blöd gelaufen "  wird das Forum noch zur "Strafe" beschnitten. Kein Hochladen von Bildern mehr durch Fremdanbietern , anonyme Likes u.s.w. Trotzreaktion und der Fingerzeig: Mein Forum, ich mache was ich will.   Kann auch gemacht werden, aber dann ohne mich. So einen Kindergarten kann ich nicht gut heissen und ziehe daher meine Konsequenzen. Ich war fast 7 Jahre dabei, fand den Austausch mit vielen Usern wirklich toll und interessant. Aber hier ist jetzt eine Grenze überschritten worden.

      in Plauderecke

    • 3 Gründe, warum du Jagdverhalten belohnen solltest

      Bin gerade über diesen Artikel gestolpert. http://vitacanis.net/3-gruende-warum-du-jagdverhalten-belohnen-solltest/   Hier mal eine Aussage:      Wird sein Bedürfnis dadurch befriedigt oder hat der Hund doch noch Lust auf mehr?  Ist es nicht umständlicher, diesen Weg zu gehen, als sich direkt auf Nichtjagen zu konzentrieren und die Aktivitäten mit eurem Hund auszubauen, die er statt Jagd ausleben darf?   Vielleicht habt ihr Lust diese hochgradig individuellen Fragen zu beantworten und eure Erfahrungen zu schildern.   Interessieren würde mich auch, was ihr vorher probiert habt und an welchem Punkt ihr gescheitert seid oder warum ihr anders zum Ziel kamt.       

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Gründe für Leinenaggression

      Schönen Abend Leutchen, Als ich mit Meiner spazieren war sind wir an zwei Hunden vorbei gekommen die sehr aggressiv an der Leine waren. Der erste war ein Mops, der schon ca. 15m bevor wir uns begegnet haben fast einen Herzinfarkt bekommen hat und besaß schon vom ganzen bellen eine heiße Stimme. Der andere war ein großer Mix, der fast auf unsere Höhe ausgetickt ist.   Hier im Forum wird ja sehr viel geholfen bei solchen Fällen aber es wird nur geschrieben wie man diesen Hunden hilft.   Meine Frage ist nun woher kommt die Leinenaggression , welche (Haupt)Ursachen lassen einen Hund so "verrückt" werden?   Bei engen Wegen könnte ich denken, dass der Hund zu nah an einen anderen ist aber was sind die Hintergründe bei den Hund die schon von weiten anfangen? Ist das Angst, Beschützerinstinkt, Kontrolle weil der Mensch diese nicht gibt oder resultiert es aus Langeweile, weil die Hunde unterfordert sind?   Wäre nett wenn mich jemand aufklären würde

      in Aggressionsverhalten

    • Wie alt sollte eine Hündin fürs Züchten sein?

      hallo, keine Angst ich will nicht züchten! Aber gestern sind eine Freundin und ich ins quatschen gekommen und beim züchten gelandet. Alles nur... Dann hat sie mich gefragt wie alt eine Hündin sein soll wenn sie das erste Mal hat und wie lange ist es vertretbar... darüber hab ich mir noch nie Gedanken gemacht! Was sagt Ihr denn. Wie lange ist es verantwortungsvoll? Danke für Eure Antworten lg

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Gründe für Berufsschulwechsel

      Hallo meine Lieben, ich weiß nicht, ob sich hier vll jemand mit auskennt.. ich tische euch mal meine Sorgen auf Ich hatte mich in einer Firma für eine Ausbildung zur Kauffr. f. Marketingkommunikation beworben. Das Vorstellungsgespräch lief super, allerdings fanden sie mich zu kreativ für diesen Beruf und überlegten hin und her, ob sie mich nich gleich als Grafikdesinger einstellen. Einen anderen Ausbildungsberuf in Punkto Kreativität bilden sie nicht aus. Jetzt haben sie mir gestern geschrieben, dass sie ab diesem Jahr nun erstmals auch Mediengestalter ausbilden und diese Stelle bald ausschreiben. Ich habe jetzt schon in zwei Wochen ein Probearbeiten für diese Ausbildung. Der Punkt kommt jetzt allerdings, worüber ich mir echt Sorgen mache: Ich denke, die Berufsschule wäre wieder dieselbe wie zur meiner Ausbildung zur Fotografin. Nämlich die in Würzburg. (Ich lebe in Bayern knapp an der Grenze zu Hessen). Diese Schule hat mir leider überhaupt nicht gefallen, sie liegt 80 km von mir weg, sodass es wieder in Blockunterricht ausarten würde. Ich musste wochenweise in einem Heim leben, das ich auch noch selbst bezahlen musste (25,-/Woche), ebenso auch die Anreise. Jetzt stellt sich mir die Frage, weil die Firma ja nun ganz neu in diesem Beruf ist und somit noch gar keine Verbindungen zu irgendeiner Schule dieses Berufs hatte, ob es möglich ist, die so zu bequatschen, dass sie mich nach Hessen schicken? Hier gäbe es eine Schule, die jährlich 1-2 Schüler, die eignetlich nach Wü. mussten, bei sich aufnehmen. Diese Schule liegt gerade mal 33 km von mir weg. Ich habe zu einem Beratungslehrer dieser Schule Kontakt aufgenommen und schon Antwort erhalten. Diese besagt, dass es versch. Gründe gäbe, einen Wechsel zu beanspruchen, die da wären: -Die zuständige Schule ist aufgrund der Verkehrsverhältnisse nur unter besonderen Schwierigkeiten zu erreichen -Der Besuch einer anderen Schule erleichtert der oder dem Schulpflichtigen die Wahrnehmung des Berufsausbildungs- oder Arbeitsverhältnisses erheblich -Es liegen gewichtige pädagogische Gründe vor -Es liegen besondere soziale Umstände vor Der Lehrer schreibt, der 1. Punkt würde quasi wegfallen, da die Wü. Schule Blockunterricht anbietet und somit "einfacher" zu erreichen sei als eine Schule in meiner Nähe. Jetzt liegt mir ein Schulwechsel allerdings wirklich sehr am Herzen, da ich auch noch einen Hund habe. Schon in der Fotografenausbildung hat es mir das Herz gebrochen, ihn zurückzulassen. Im Haus wohnen noch die Schwiegereltern/Opa/Oma, die sich um ihn kümmern, aber mein Hund war trotzdem jedesmal durch den Wind. Allerdings glaube ich nicht, dass ein Hund für einen Schulwechsel ausreicht..? Was gäbe es denn noch für Gründe? Ich wollte mit meinem Hund eine ehrenamtliche Ausbildung bei der Rettungshundestaffel machen, bei der dann auch Rufbereitschaft angesagt wäre. Ist das ein Grund? Oder was wäre, wenn ich sagen würde, dass ich aufgrund meines Hundes nicht im Heim wohnen könnte, also jeden Tag 160km pendeln müsste, um meinen Hund zu versorgen? Achja, vll hats jemand rausgelesen, ich bin mit meinem 23 Jahren schon verheiratet. Ich würde mich echt über eine hilfreiche Antwort freuen, da es mir wirklich sehr am Herzen liegt und ich die Ausbildung am liebsten gar nicht beginnen würde, müsste ich wieder an diese Schule gehen und wochenweise in einem Heim wohnen. Liebe Grüße, Meischel

      in Kummerkasten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.