Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
dog-friend

Vorstellung!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Name ist Bianca, werde am 29.09.82 24 Jahre alt.

Bin Mutter einer 18 Monatigen Tochter (05.03.05).

Genau 1 Monat vor Jasmins Schwangerschaft haben wir Santo einen Border Collie zu uns geholt.

Hätte ich vorher von der Schwangerschaft erfahren, hätte ich Santo NIE zu mir genommen, bzw. keinen Border Collie.

Durch Jasmin und auch durch meine Ausbildung habe ich kaum Zeit für den Hund.

Ich überlege wirklich ihn abzugeben, an Hände die Erfahrung mit der Rasse haben. Er hat etwas besseres verdient!!!

Ich würde ihn nie jemanden geben, wo er genauso "leiden" muss wie hier..

Mein Problem ist es, dass ich nicht weiß, ob er daran kaputt geht, denn er hängt viel zu sehr an uns.

Ihm bleibt das Herz fast schon stehen, wenn ich arbeiten muss und ihn nicht mitnehmen kann... und und und.... :heul:

Ich freue mich auf regen Schreibverkehr mit euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, hier im Forum!

Ehrlich gesagt fehlen mir mal wieder die Worte.......

Wo liegen die Probleme?

Ich habe drei Hunde, einen 8 1/2 monate alten Sohn und gehe arbeiten.

Und trotzdem krieg ich alles unter einen Hut und meinen Hunden gehtes nicht schlechter als vorher ohne Baby!11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bianca,

auch von mir ein HERZLICHES WILLKOMMEN =)=)=)=)

Erzähl doch mal genau wieviel Zeit Du für Deinen Hund hast und was Du dann mit ihm machst..... Vielleicht kann Dir ja der ein oder andere einen Tipp geben, wie Du Deinen Hund auch in nur 30 Minuten besser auslasten kannst....

Ansonsten wünsche ich Dir viel Spaß hier mit uns....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bianca,

willkommen im Forum.

Ich stimme Katja zu, erzähl doch mal ein wenig, wir können dir bestimmt Tips geben, wie du deine Zeit besser managen kannst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi und Willkommen!

Lg Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gibt ja leider 2 übergroße Border Nothilfen , weil viele Leute mit den beliebten Bordern überfordert sind, und die Hunde schmoren da jahrelang

:(

....ich stimme meinen Vorrednern unbedingt zu , dass Du erst mal mehr erzählen solltest und wir versuchen , Dir zu helfen..denn irgendwie hab ich das Gefühl , so richtig weggeben magst Du ihn eigentlich nicht ....

Hier bekommst Du sicher kompetente Tipps und Ratschläge :D

Martina mit Cleo und Tyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bianca!

Wer wird denn gleich aufgeben?

OK...Du fühlst Dich momentan überfordert :(

Aber den ersten Schritt zur Besserung hast Du schon getan, indem Du Dich hier angemeldet hast. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du hier wertvolle Tips bekommst ;)

Also bitte....nicht gleich dem Strauss nachmachen und den Kopf in den Sand stecken :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Bianca!!!

Erstmal herzlich willkommen hier im Forum!!!

Bitte bitte nicht gleich aufgeben....vielleicht können wir alle hier dir und deinem Hund helfen, dass ihr zusammen bleiben könnt!!!!!

Erzähl einfach mal etwas mehr von euch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo, hier im Forum!

Ehrlich gesagt fehlen mir mal wieder die Worte.......

Wo liegen die Probleme?

DAS PROBLEM BIN ICH!!! Ich habe nach der Arbeit keine Lust mehr, noch großartiges mit dem Hund was zu machen, ausserdem nehme ich mir die Zeit lieber für mein Kind.

Ich habe drei Hunde, einen 8 1/2 monate alten Sohn und gehe arbeiten.

Und trotzdem krieg ich alles unter einen Hut und meinen Hunden gehtes nicht schlechter als vorher ohne Baby!11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es gibt ja leider 2 übergroße Border Nothilfen , weil viele Leute mit den beliebten Bordern überfordert sind, und die Hunde schmoren da jahrelang

:(

....ich stimme meinen Vorrednern unbedingt zu , dass Du erst mal mehr erzählen solltest und wir versuchen , Dir zu helfen..denn irgendwie hab ich das Gefühl , so richtig weggeben magst Du ihn eigentlich nicht ....

Natürlich möchte ich ihn nicht weggeben, aber es gibt auch mal Zeiten, da könnte ich ihn gegen die Wand kicken (weil ich richtige hassgefühle gegen ihn habe) und dann wünsche ich mir, er wäre für immer weg, aber am nächsten Tag, könnte ich mich selber gegen die Wand kicken, weil ich wieder an den Vortag gedacht habe, und weiß das es absoluter Mist war.. Ich bin VERRÜCKT!!! *sorry*

Hier bekommst Du sicher kompetente Tipps und Ratschläge :D

Martina mit Cleo und Tyler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.