Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Entchen

Wie Katze zum Fressen überreden? Daumen gebraucht!

Empfohlene Beiträge

Samstag mittag hat sich unsere Kessi in ein Kästchen gequetscht. Wir haben uns nichts dabei gedacht, halt eine Spinnerei mehr.

Sonntag morgen war sie noch immer drinnen und wollte nicht mehr raus. Irgendwie hat meine Mutter sie rausgelockt, beim Sprung auf den Boden hat sie sich gleich mal das Kinn angeschlagen, ist ein paar Schritte getaumelt und zusammengegangen.

Nachdem unser Tierarzt erst in über einer Stunde Zeit gehabt hätte, haben wir Kessi eingepackt und sind in die Tierklinik. Ihr halber Kiefer war vereitert, 40 Grad Fieber.

Wir wissen nicht genau ob der Zahn oder ein Abzess schuld ist. Sie hat eine Tablette, Tropfen und eine Spritze bekommen. (und noch einiges zum daheim geben)

Daheim hat sie sich dann mit Faschiertem füttern lassen. Heute morgen habe ich ihr dann die Tablette in Fleisch eingepackt und sie war genau null interessiert. Ich habe dann das Maul auf der gesunden Seite aufgemacht und das Fleisch fallen lassen. Sie hat sich nichtmal wirklich gewehrt :(

Kessi ist normalerweise ein schlingender Staubsauger, vor dem nichts essbares auch nur eine Sekunde sicher ist. Wenn man ihr Tabletten verabreichen will, geht sie senkrecht in die Luft und sie ist die einzige, die dabei unverletzt bleibt.

Sie sauft, hat ein paar Mal in die Katzenmilch geschlabbert (die normalerweise aufgesaugt wird) und verweigert Fleisch.

In einer Stunde sind wir bei unserem Tierarzt zur Kontrolle. Fiebermessen wollte ich gestern, aber anscheinend ist das Thermometer kaputt. Wollte am Kater testen, der nach einigen Sekunden ausgezuckt ist.

Habt ihr irgendeine Ahnung, wie ich sie zum Fressen animieren könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal gute Besserung für die Mieze.

Mit Katzen ist es etwas schwieriger als mit Hunden. Ich hab bei meinen Katzen früher immer Leberstreichwurst genommen. Die wollten sie eigentlich immer. Viel Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wichtiger als das Fressen ist das sie nicht dehydriert. Wenn Du Fell zwischen die Finger nimmst und es hoch ziehst, sollte es sich schnell wieder zurück ziehen und nicht stehen bleiben oder sehr langsam zurück gehen. Falls es so ist, kann man NaCL Lösung unter die Haut spritzen.

Einer Kundin von uns hat bei ihrer mäkeligen Katze etwas Katzenminze auf dem Futter geholfen. Aber nicht so überlagerte (und überteuerte) aus dem Zoo - Handel nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Warte doch erst mal noch etwas ab sie wird nicht verhungern, Wasser hinstellen vielleicht auch Katzenmilch wenn sie das mag und vielleicht ganz weiches Futter mit dem Finger immer mal wieder anbieten. Wenn Du am Samstag so einen vereiterten Kiefer gehabt hättest würdest Du bestimmt erst auch mal nicht viel essen wenn überhaupt. Vielleicht auch die tablette in flüssigkeit auflösen wenn das machbar ist , geht ja nicht mit allen und soll man auch nicht mit allen Tabletten machen, dann in einer Spritze aufziehen und vorsichtig einflössen......viel Erfolg dabei...... hoffe es geht ihr bald besser :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gute Besserung für die arme Mieze - Daumen und Pfoten sind gedrückt.

Probiere es nur mit weichen Sachen, so wie schon erwähnt Streichwurst, Frisch- u. Schmierkäse, ger. Lachs. Alles was gut rutscht und nicht gekaut werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube da müsst ihr wohl die Vorlieben Eurer Katze herausfinden. Bei unserer Katze ist es Leberwurst, Multivitaminpaste, Hausmacher Schinken von unserem Metzger und Schabefleisch. Ihren Bruder konntest Du damit gar nicht locken, der stand eher auf Pudding, Joghurt, Sahne und so ein Kram.

Guuute Besserung für Eure Katze. Bis eine Katze zeigt, dass es ihr nicht gut geht, ist es wirklich schon sehr arg. Hoffentlich geht es ihr schnell besser. Hier sind alle Däumchen gedrückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir wissen nicht genau ob der Zahn oder ein Abzess schuld ist.

Grüße,

wie wäre es denn ersteinmal dies richtig vernünftig abklären zu lassen?

Heißt also Katze in Narkose legen und das Maul innen vernünftig behandeln lassen und evtl den Zahn, die Zähne, welche nicht in Ordnung sind, ziehen lassen.

Manche Katzen haben durch eine Autoimmunerkrankung Probleme mit den Zähnen und da hilft tatsächlich nur komplett die Zähne ziehen zu lassen. Damit haben die Katzen wesentlich weniger Probleme, wie mit ständigen Entzündungen und den damit verbundenen Schmerzen.

Also solange die Katze nicht selber fressen will, hat sie starke Schmerzen (kennt man ja selber, wie übel Zahnschmerzen sein können) und dies gehört schnellst möglich behandelt und dies eben nicht nur mit Tablette und Spritze

lg

sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hm ich habe meinen Katzen die Wurmkur mit etwas Ölsardine versüßt , die Staubsaugen die regelrecht , viell. gehts damit oder ein paar Tropfen von dem lecker Öl :) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

schließe mich Sabine voll umfänglich an.

Die Ursache der Kiefervereiterung muss behandelt/behoben werden!

Dass Kessi mit solchen Schmerzen im Maul nicht fressen will, ist doch klar.

Weiches Futter oder Leckerchen anbieten und v.a. für ausreichend Flüssigkeit sorgen. Wenn eine normalgewichtige Katze ein paar Tage weniger frisst, ist das nicht so tragisch, aber der Wasserhaushalt muss stimmen.

Wünsche gute Besserung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sind vom Tierarzt zurück

Er hat sie mal ordentlich mit Flüssigkeit vollgepumpt (Depot) und sie hat auch eine Spritze mit Nährstoffen bekommen. Jetzt ist sie auch wieder etwas anwesender als heute Morgen (sie wehrt sich wieder mehr gegen die Tabletten)

Morgen sind wir wieder dort, da frage ich dann, was wir mit den Zähnen weiter machen.

Ich habe ihr eine Weile das Futter von den Hunden (gewolftes Huhn, eher eine Paste) hingestellt, aber es hat sie null interessiert. Wir werden noch ein bisschen weiter probieren. Nachdem sie sonst so gut wie alles frisst, fallen uns eben kaum besondere Lieblingssachen von ihr ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.