Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

🐶  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Lurchi85

Hund mag nicht fressen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Mein Hund will ihr Futter nicht fressen. Zur Auswahl hat sie Fenrier, Real Nature und ein Billigfutter von Aldi.

Da sie aber an Hypoglykämie leidet, wäre das wichtig, dass sie mehrmals am Tag Futter zu sich nimmt. Aber so mäkelt sie extrem rum.

Wer hat Ratschläge dazu?

Grüsse Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey!

Hat dein Hund denn das Futter den ganzen Tag zu Verfügung? Ich denke, es wäre richtig, wenn sie mehmals täglich eine kleine Portion bekommt. Für den Anfang nichts, aber wirklich gar nichts zwischen durch, damit sie überhaupt wieder Appetit/Hunger auf die nächste Mahlzeit bekommt.

Du kannst auch Fertigfutter etwas aufpeppen z.B. mit Hüttenkäse, Joghurt, Magerquark, ein wenig geriebenen Käse, Hühnerbrüher uvm. ...

Dabei besteht aber die Gefahr, dass du sie nur noch mäkeliger erziehst!

LG

Maike mit Dana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja sie hat alle 3 Sorten den ganzen Tag zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich denke ehrlich gesagt, dadurch das das Futter immer zur freien Verfügung steht wird keine komplette Mahzeit genommen.

Wenn du aber das Futter in beispielweise 3 Portionen (oder auch mehr) aufteilst und nur dieses reichst (keine weiteren Leckerlie, keine Kauknochen usw.) wird das Futter auch genommen.

Versuch es doch mal so, da hast du auch eine bessere Kontrolle, wie viel Futter gefressen wurde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja sie hat alle 3 Sorten den ganzen Tag zur Verfügung.
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46184&goto=884140

Wieso fütterst du 3 verschiedene Sorten auf einmal ??? :??? Das Aldi-Futter würde ich komplett streichen. Von den anderen beiden Sorten suchst du dir dann eine Sorte aus, die du fütterst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

1.) wie wird die Hypoglykämie behandelt?

2.) wie wichtig ist die genaue zufuhr von Futter und der Gehalt an Kohlehydraten bei deinem hund?

3.) würdest du gern anderes Futter ausprobieren?

noch ein paar fragen mehr wir können auch gern mal tel.

gruß ricarda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
3.) würdest du gern anderes Futter ausprobieren?

noch ein paar fragen mehr wir können auch gern mal tel.

gruß ricarda


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46184&goto=884367

Anderes Futter im Angebot? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Smilie:

Damit sie mehr frisst.

@Fairdog:

Momentan wird sie jeden Tag an den Tropf gehängt und bekommt Glucose Infusionen, zusätzlich Traubenzucker.

Sie sollte 5x am Tag was fressen.

Aus meiner Sicht finde ich das Fenrier sehr gut, da es meiner Meinung nach das Gesündeste ist und sie das gut verträgt. Aber sie mag es eben nicht so gerne.

Telefonieren klingt gut, aber ich bin leider erst wieder ab Weihnachten telefonisch erreichbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ja als alternative zu Fenrier sehe ich genesis das kannst du von mir haben

und als ein möglicher tip

Mach brühe an (z.b. Hühnerbrühe nicht so viel) übergieß das futter damit und schau obs hilft bei weiteren problemen einfach melden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
@Smilie:

Damit sie mehr frisst.

Deswegen gibt man aber doch nich 3 ! verschiedene Sorten auf einmal ... ??? :??? Dann stellst du ihr halt 3 oder 4 x das Futter hin und gut ists. Was nach max. 10 mins nicht gefressen wurde, nimmst du wieder weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.