Jump to content

Schön, dass Du hier bist!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Kiara23w

Heute morgen im Radio ...

Empfohlene Beiträge

... ging es um einen Gerichtsstreit.

Gestritten wird um einen Chihuaha (ich hoffe so ists richtig) namens Gigi (Tschitschi).

Der Hund gehörte ursprünglich einem jungen Mädchen, die gab den Hund dann zu einer Frau (warum genau weiß ich nicht mehr, ich glaube, zur Betreuung).

Es verging eine Zeit und am Ende schenkte das Mädchen den Hund der Frau.

Der Hund hatte sich dort auch schon gut eingelebt.

Nun meldete sich aber die Mutter des Mädchens und meinte, dass sie den Hund für 250€ gekauft habe und er also ihr gehört.

Der Streit geht nun schon 3 Jahre und hat bisher 15000 € gekostet.

Ich frag mich wie dämlich man sein muss.

Was will denn jetzt die Mutter?

Der Hund hatte doch der Tochter gehört, ich nehme an sie hatte also nicht allzu viel mit dem Hund zu tun.

Und nun, wo er eh schon lange ein gutes zuhause hat, will sie ihn immer noch haben.

An was denkt die Frau?

Sicher nicht an das Wohlergehen des Hundes *kopfschüttel*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind ja waaaaaaaaaaaaahnsinng :o 15.000 Euro , nee das geht eindeutig zu weit :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es vorhin so halb mitbekommen!!

Wie Bescheuert ist das denn schon wieder? :wall::wall::wall:

Am Ende ist der Hund wieder der Leidtragende :no:

Der tut mir echt Leid

liebe Grüße Maja und Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es gab letztens einen Fersehbeitrag zu diesen Irren.

Die Anwälte freuen sich, das ist leicht verdientes Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die scheinen ja sonst nix zu tun zu haben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nichts zu tun und zuviel Geld :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

och die können mir gerne was Geld vorbebringen.. im Gegenzug sorge ich auch dafür das sie was zu tun bekommen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Die scheinen ja sonst nix zu tun zu haben :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46186&goto=884581

Nichts zu tun und zuviel Geld

Und dazu kein Herz. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, so Leute können nichts zu tun haben, die müssen sich dann anderweitig beschäftigen.

Sieht man ja öfter sowas im Fernsehen, vorne weg sind da die Rentner dabei ;)

Ich habe es vorhin so halb mitbekommen!!Wie Bescheuert ist das denn schon wieder? Am Ende ist der Hund wieder der Leidtragende Der tut mir echt Leidliebe Grüße Maja und Steffi

Ja, so ist es. Wenn die Mutter halbwegs bei Verstand wäre, würde sie nach 3 JAHREN doch endlich sagen: Ok, der Hund bleibt wo er ist, ist ja auch nicht schön für das Tier aus seinem zuhause gerissen zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Ich glaube nicht, daß es nur die lange Weile ist. Ich denke die Gier war ursprünglich das Hauptmotiv. (Preis des Hundes)

Und wenn die Sache richtig verfahren ist, dann will jeder Recht haben.

Ich glaube auch nicht, daß man das Verhalten Rentnern "anlasten" kann (als typischen Personenkreis für solchen Scheiß).

Ich denke, daß bescheuerte Rentner schon immer bescheuert waren. Ich kenne sooooooooooo viele nette R..

Es gibt halt, wie bei uns Allen

-----Solche und Solche-----

LG :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.