Jump to content
Hundeforum Der Hund
styla-chicas

Wie oft geht ihr mit euren Hunden am Tag raus?

Empfohlene Beiträge

Ich finde das gut so wie du mit deinem Hund rausgehst.

Ich gehe morgens vor der Arbeit 25 Minuten.

Mittags gehen meine Vermieter 2 Mal mit ihr raus (halt nicht so lang) und abends gehe ich nochmal mindestens 1 Stunde.

Ich habe einen größeren Hund.

Am WE mache ich dann auch mal mehr.

In der Wohnung mache ich dann auch immer mal was (Kopfarbeit, Spielchen) und draußen auch (Verstecken, Leckerlies suchen, über Sachen springen..).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die dauer variiert nach Lust der Hunde und Zeit von mir. manchmal gehen wir tagsüber nur 3-4 mal pinkelrunden und gehen dann nachts die letzte Runde 1-2 Stunden. Manchmal teilen wir es auf und gehen dreimal eine halbe mit spielen und Suchspielen.

bei uns gibt es kein festes Schema, außer das sie mindestens 4 mal zum pinkeln kommen, das ist gesichert. Der Rest teilt sich nach unserem Tag ein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

morgends ein Stündchen wild rennen und toben auf dem Spielplatz und im Park (ich baue da jetzt langsam meine jogging-runde ein), mittags dann eine runde zum einkaufen und / oder toben mit anderen Hunden, abends noch eine Runde durch das Revier, kurz vor den Schlafen gehen schnell raus zum pinkeln.....unter drei Stunden komme ich meistens nicht weg, sonst ist Madam M. unleidlich.....in meinen Arbeitspausen am Schreibtisch gibt es kleine Suchspiele, das übliche sitz-platz-bleib-training (apportieren geht nur in die gegenrichtung :-) und erste trick-versuche ...ja, die junge dame hält mich auf Trab....dafür schleppe ich sie dann auch überall hin mit, wo sie denn brav unter dem Tisch liegen muss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Moment geht Lucy 2 x 5 Minuten zum Pullern in den Garten. Ab Ende dieser Woche darf sie 3 x 5 Minuten ruhig und an der Leine spazieren gehen.

Pai ist immer dabei wenn ich raus gehe, er darf aber nicht toben sondern muss ruhig und gleichmaessig gehen.

Normaler Weise 1 x lange, 2 oder 3 x kurz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

3-4 mal am Tag gesamt ca. 3Stunden...geistige auslastung täglich und momentan noch Samstag auf den Hundeplatz im Frühjahr 2 mal die woche Hundeplatz.

Abends etwas Trickdog mit Luci & Maja

Lg Sandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morgens Pippirunde im Garten, tagsüber auf dem Pferdehof, abends Pippirunde durch das Dorf.

Am WE wird der Pferdehof durch längeren Spaziergang ersetzt.

Bei Durchfall bin ich aber öfters draußen... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind ca 3 Stunden am Tag draußen, mal auch mehr oder weniger...aber mache auch sehr viel in der Wohnung mit Angel !!! :)

Gruss

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir gehen ungefähr so:

Mittwochs und freitags:

morgens: 1/2 Stunde

mittags: 1 Stunde

nachmittags: zwischen 45min und 1 1/2 Stunden (je nach Lust und Laune)

abends: 45min

Montags, dienstags, donnerstags

morgens: 1/2 Stunde

nachmittags: 3 Stunden, davon 1 1/2 Stunde Ausritt im Wald

abends: 45min

Samstags:

morgens: 3 Stunden, davon Ausritt (1-2 Stunden)

nachmittags: ganz verschieden (manchmal 4 Stunden Wandern, manchmal nur ne Stunde raus)

abends: 45 min

Sonntags:

morgens: 1 1/2 Stunde mit Hundefreunden toben

nachmittags: ganz verschieden (manchmal 4 Stunden Wandern, manchmal nur ne Stunde raus)

abends: 45 min

Wir machen draussen mal einfach nur spazieren, mal ein paar kleine übungen, mal trickdogging, mal discdogging, mal an der Leine an anderen Hunden vorbeigehen üben, mal Inlines fahren, mal Mantrailing und im März werden wir ein Seminar zum Zughundesport anfangen, dann kommen solche Ausflüge noch dazu.

Meine beiden grossen brauchen das, und hier zuhause wird dann natürlich kräftig geschlafen :D

Im Moment geht Lucy 2 x 5 Minuten zum Pullern in den Garten. Ab Ende dieser Woche darf sie 3 x 5 Minuten ruhig und an der Leine spazieren gehen.

Pai ist immer dabei wenn ich raus gehe, er darf aber nicht toben sondern muss ruhig und gleichmaessig gehen.

Darf ich fragen warum so wenig? Und warum so ruhig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir gehen 3x raus.

Morgens 20-40 Minuten.

Nachmittags mindestens 2 Stunden, im Sommer aber gern nach Lage und Laune 4-5 Std. und Abends/Nachts einmal vor die Tür ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist es ganz unterschiedlich... Eigentlich ist es im Normalfall so: morgens etwa 15-25 Minuten, Vormittags/Mittags um die 2 Stunden, am späten Nachmittag etwa 30-60 Minuten vor allem Kopfarbeit. Abends noch mal kurz. In der Praxis variieren Zeiten, Spaziergangdauer, Auslastung auf den Spaziergängen doch beträchtlich.

Wobei ich zur Zeit auch einen Patienten hab: Lucy läuft zur Zeit 2x knapp 25 Minuten, dazu 10 Minuten Übungen, 10 Minuten durchmassieren und kurze Pinkelrunden. Mit Grisu gehe ich die große Runde des Tages entsprechend alleine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mein Rüde muss Nachts immer raus

      Hallo zusammen,   mein Mischling hat nur drei Beine aber ist aktiv und alles wir bewegen ihn auch über den Tag sehr und ausgiebig.  Doch Nachts (Zeiten variieren stark) muss er immer raus egal wann wir ins Bett gehen und wann die letzte Runde war...  habt ihr irgendwelche Tipps weil langsam geht das an die Substanz.   liebe Grüße Leo 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Husky kommt kaum raus

      Hallo, ich Weiss nicht ob ich hier richtig bin, bei uns im Haus wohnt einer mit einem Husky, dieser Hund kommt nur alle 24 Stunden raus und das nur 3 Minuten von einem fussweg von 100 Meter, der Hund kennt keine Artgenossen, keine Menschen, keine Erziehung, nix, habe schon das ordnungsamt und veträneramt eingeschaltet, waren auch schon da, passiert ist nix es liegt keine Misshandlung vor, der Hund hat auch schon nach mir geschnappt, gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten, der Vermieter stö

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Border Collie Dackel Mix? Was kommt da raus.;-)

      Hallo bin ganz neu hier und bombadiere euch gkeich mit Fragen Ich habe einen 3 Jährigen Australien Shepherd Rüden ca. 50 cm. Möchte für ihn eine Kumpeliene, damit die beiden sich (wenn ich mal nicht so viel Lust habe 10 Kilometer mit dem Radel zu fahren)auf unserem Hof mit anliegender Weide (Pferde und Hühner) beschäftigen können oder einfach nur toben und spielen. Habe auch schon ein Welpe im Auge, den Sam und ich mir nächste Woche anschauen wollen. Nun kommen meine Fragen...... ist ein

      in Hundewelpen

    • Hund will nicht raus und macht seine Geschäfte in die Wohnung.

      Hallo,   ich weiß nicht ob ich hier richtig bin und ob man mir hier weiterhelfen kann aber so langsam weiß ich keine Möglichkeit mehr.  Ich habe einen Hund in Pflege für 2 Wochen. Jetzt nur noch für eine Woche. Sie ist eine englische Bulldogge und 6 Jahre alt.  Eigentlich eine total problemlose und brave Hündin. Nur seit Silvester will sie nicht mehr raus. Schon Tage davor gab es Probleme. Sobald sie ein Böller gehört hat, hat sie so lange gezogen bis sie wieder an der Tür wa

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Freundin geht mit ihrem Labrador selten & kurz raus

      Hallo ihr Lieben :) Ich bin seit gestern bei einer guten Freundin zu Besuch, die ich das letzte Mal vor ungefähr einem Jahr gesehen habe. Schon beim letzten Besuch ist mir aufgefallen, dass sie mit ihrem mittlerweile 8 Jahre alten Labbi Sam wirklich sehr kurze Runden geht. Sie geht die Straße vor ihrem Haus ein Stück hoch und dreht dann wieder um. Das Ganze dauert höchstens 5 Minuten, höchstens 10. Aber nie mehr. Damals war ich nur eine Nacht da und dachte mir nicht viel dabei, weil ich dac

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.