Jump to content
Hundeforum Der Hund
BC Draco

Er führt die Kommandos so langsam aus. Wie kann ich das ändern??

Empfohlene Beiträge

Wie muß ich mir das denn vorstellen wenn du mit deiner Hündin im Trieb arbeitest??

Anfangs habe ich sie auf ein Spieli konditioniert. Mit Hilfe des Spielis kann ich sie dann 'hochfahren', so dass sie extrem konzentriert und auf's Spieli fixiert ist. In dem Zustand baue ich dann ein paar Kommandos ein. Da sie weiss, dass sie nach Ausfuehrung der Kommandos zur Belohnung spielen darf, ist sie total motiviert und fuehrt die Kommandos superschnell und praezise aus. Da sie noch jung ist, mache ich das im Moment nur minutenweise mit Kommandos, die sie gut beherrscht und ohne Ablenkung. Es geht mir erstmal darum, dass ihr das Training wieder Spass macht.

Ansonsten stimme ich mit cookie ueberein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

evtl. hast du nur nicht die richtige Motivation für deinen Hund gefunden ??

Ansonsten würde ich auch mal die Knochen untersuchen lassen (Rücken/ED/HD)

Meine HD kranker Hund führt auch alles langsam aus (war damals auch einer der Gründe warum ich schon mit 10 Monaten geröngt habe )

Wie ist er denn sonst so ,spielt er mit anderen Hunden ? Auf Spaziergängen?

Wird er evtl. oft von anderen Hunden "gemobbt"

LG sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Er wird viel gemobbt, aber er reagiert mitlerweile teilweise unverträglich auf andere Hunde deswegen.

Der Tierarzt kann sich nicht erklären warum er so ist, geröngt wurde er noch nicht, zeigt aber keine Lahmheiten oder ähnliches.

Fell und Schleimhäute sind in Ordnung, Herz und Lunge hören sich normal an.

Komme grade vom TA...

Ich glaube bald auch, das die richtige Motivation fehlt. Aber auf Lecker fährt er nicht so dolle ab, da muß er schon Hunger haben...

Mit Spielie wird er hecktisch und ungenau...

Wie kann ich ihn mehr Motivieren, damit er wieder Spass daran hat, ohne hcktisch zu werden??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm meine Hündin ist zwar nur nen Border Mix aber die pennt auch am Liebsten den ganzen Tag und ich kenne noch eine Border Hündin die im Haus eine total ruhige Maus ist. Aber draußen sind sie beide voll da :-) wie ist es denn da bei deinem? Hat er draußen auch keine Lust? Vielleicht hast du auch einfach noch nicht das richtige Hobby gefunden...habe mit meiner Maus Agi angefangen, sie war voll dabei und hat immer Durchfall bekommen. Also habe ich weiter gesucht und nun etwas gefunden, was ihr sichtlich Spaß macht aber ohne Durchfall endet..und mit Leckerlies kriege ich sie schon gar nicht...nur ein Quietschspieli funktioniert..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr lieben,

erstmal Danke für die vielen Antworten... :winken:

Ich war heute beim TA, der hat gesagt es sei alles in Ordnung =)

Und wisst ihr was?? Heute war er wieder völlig der alte :klatsch:

Zu Hause hat er zwar viel gepennt, aber auf dem Platz ist der abgegangen wie blöde :klatsch:

Vielleicht war es nur eine Phase, kann mir das nur so erklären, denn verändert habe ich nichts.

Hauptsache ich habe meinen Hund wieder so wie ich ihn kenne und nicht als Schlaftablette...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh das ist schön und freut mich sehr für dich =)=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, da er wieder sehr ruhig ist momentan habe ich ihn gestern ins Auto gepackt und bin zu einem anderen Tierarzt gefahren.

Mein Bauchgefühl hat mir schon lange gesagt, dass mit ihm etwas nicht in Ordnung ist. Mein Verdacht ist Schilddrüsenunterfunktion.

So der neue Tierarzt hat ihn natürlich erstmal gründlich abgehört und hat da recht lange für gebraucht. Kam mir schon komisch vor...

Dann sagte er mir, dass er wohl Herzrhytmusstörungen hat :(

Er meinte, dass ein Hundeherz wohl immer etwas "unrhytmisch" schlagen würde, aber bei ihm sei das zu doll.

Draco wurde jetzt Blut abgenommen um wirklich mal alle seine Innereien zu checken um zu schauen ob da die Ursache zu finden ist. Dann soll noch ein EKG geschrieben werden um zu schauen ob er Medis dagegen braucht.

Man bin ich sauer, der alte Tierarzt hatte meinen Hund über ein Jahr lang ständig auf dem Tisch und hat das nicht gehört!!! :motz::wall:

Der sieht mich und meinen Hund nie wieder!!! :motz:

Mein Bauchgefühl hat mich nicht getäuscht, mein Hund hat etwas, aber der andere Tierarzt hat mich immer hingestellt wie einen Deppen. Nach dem Motto: Was willst du hier dein Hund ist gesund :motz::motz:

So, mußte mich mal ausko***en und ausheulen.

Danke fürs lesen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och Mensch, sei erst mal gedrueckt! Das habe ich mit meinem Pony auch hinter mir - ich war bei 2 Tieraerzten, jedesmal hiess es 'hysterische Besitzerin', obwohl ich genau wusste, dass er nicht ganz sauber lief. Dann hatte ich endlich mal eine faehige Physio, die hat mir eine Tierklinik empfohlen => Roentgenaufnaehmen zeigten, dass er Arthrose im Sprunggelenk hatte, 2 von 5 Gelenken schon fast verknoechert, aber eben nur fast, dadurch chronische 'leichte' Schmerzen.

Gut, dass du auf dein Bauchgefuehl gehoert hast. Ich druecke euch die Daumen, dass die Herzrhythmusstoerungen harmlos sind und nicht behandelt werden muessen. Wann wirst du denn die Ergebnisse der Bluttests kriegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht morgen, sonst Montag.

Immer war er mal ruhiger und mal nicht. Ich habe schon gedacht ich sei überempfindlich mit ihm.

Ich habe immer gedacht, für einen nichtmal zweijährigen Border ist der zu ruhig.

Doch der Schei*** Tierarzt meinte immer nur es sei alles ok.

Er ist jetzt seit einer Woche nicht mehr auf dem Hundeplatz gewesen weil er eine Ballenverletzung hat und wird nicht quengelig, er schäft nur. DAS IST UNNORMAL!!!

Doch mein alter Tierarzt hat mir zu ner Verhaltensterapie geraten.

Aber das wird ihm wohl kaum helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • älterer Hund kann man im Alter Verhaltensweise ändern?

      Guten Tag, bin neu im Forum, viele Grüße an alle. Ich habe einen ca. 10-12 alten ehemaligen Strassenhmischlingshund aus Spanien. Mein Mann hat sich von mir getrennt und ich muss den Hund leider, leider abgeben. Er war ca. 8 Jahre bei uns und ist ein sehr lieber und schöner Hund. Ich muss jetzt viel arbeiten, muss vom eigenen Haus in eine Wohnung umziehen und es ist mir nach langer Planung leider nicht möglich geworden, ihn zu behalten. Er ist draußen ein sehr braver

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ab wann nicht mehr belohnen? Nur mit bekannten Kommandos arbeiten?

      Hallo Ich bin mir nicht ganz sicher, ob der Titel meine Frage wirklich gut beschreibt.. Also erkläre ich mich mal:  Wenn ich mit meinem Hund spazierengehe, bleibt er gerne mal zurück und schnüffelt noch, geht manchmal auch ein ganzes Stück weit einen anderen Weg entlang, um dann mit Vollgas wieder zu mir gerannt zu kommen, also er geht nicht verloren, ich warte auch nicht auf ihn, sondern gehe weiter. Wenn er aber Richtung Parkausgang geht oder sonst irgendwo lang, was eher ungünstig ist

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Wie viele Kommandos nutzt ihr?

      Durch @BVBToms Thread über das Kommando "Stopp" hab ich mal wieder gemerkt, dass wir voll wenige Kommandos haben. Also solche, die man im Alltag sinnvoll nutzt. Da würde mich mal interessieren: Wie viele verschiedene Kommandos habt ihr denn so?   Ich fange mal mit uns an. Linnie kennt (und führt je nach Lust und Laune mehr oder weniger zuverlässig aus )   1. Warte Das ist, glaube ich unser am häufigsten genutztes Kommando. Es bewirkt, dass der kleine Rabauke innehält un

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Micky ist da :) Tipps EIngewöhnung mit Katzen, erste Kommandos

      Huhu   Hier hatte ich ja schon berichtet, dass Micky bald bei uns einzieht. Am Samstag Abend war es dann soweit. https://www.polar-chat.de/hunde/topic/108152-erstausstattung-halsband-tauleine-paracord-leine-sicherheitsgeschirr-feltmann/?page=3&tab=comments#comment-2923846   Zu den Leinen.. Ja also die 3 m Leine aht er wohl während eines Transports (er wurde uns gebacht) kaputt gebissen. Wir haben jetzt hauptsächlich unsere verstellbaren 2m Leinen in Benutzung. Eine g

      in Der erste Hund

    • Benutzername ändern

      Hallo Zusammen,   habe leider nirgendwo etwas dazu gefunden, daher das neue Thema: ich würde gerne meinen Benutzernamen ändern. Wie ist das denn möglich? Danke im Voraus für die Hilfe.   Viele Grüße    

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.