Jump to content
your dog ...  Der Hund
Steffchen79

Nur Regenwasser trinken?

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Unser Hund mag unser Leitungswasser irgendwie nicht.

Uns ist schon öfter aufgefallen, dass er zuhause sehr wenig trinkt und sich dann lieber draußen aus Pfützen und Flüssen und unserer Regentonne bedient. Wenn wir mit ihm bei anderen Leuten zu Besuch sind, trinkt er dort ganz normal.

Jetzt haben wir überlegt, ihm Regenwasser in seinen Napf zu füllen. Weiß aber nicht, ob es für die Gesundheit ok ist, NUR Regenwasser zu geben. Könnt ihr mir helfen?

PS: Wir wollen mal unser Wasser testen lassen. Wer weiß, was da nicht schmeckt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

Regenwasser ist an und für sich nichts schlimmes, nur bilden sich nach einiger Zeit wenn es länger steht Bakterien die Magen darm probleme etc. auslösen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Unserer trinkt Zuhause auch extrem wenig Leitungswasser, aber draußen sofort das Wasser aus dem Weiher, Pfützen usw.

Denke, das das einfach besser schmeckt und es beinhaltet auch kein Chlor!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für einen Napf habt ihr denn Zuhause?

Seitdem ich Metall gegen Keramik getauscht habe, trinkt unsere auch in den eigenen 4 Wänden ordentlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist mir bei meinem auch so ähnlich aufgefallen. Der schlabbert lieber die Treppe draußen ab als aus seinem Napf zu trinken.

Er hat Edelstahlnäpfe die er nicht besonders mag. Den Plastiknapf mag er nun viel lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Hunde trinken meistens auch das Regenwasser im Garten. Allerdings handelt es sich um frisches, sauberes Regenwasser - und KEINESFALLS Regenwasser aus irgendwelchen Pfützen, wo sich alles mögliche an Bakterien, Düngemittelrestständen etc. drin befinden könnte !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Unserer trinkt Zuhause auch extrem wenig Leitungswasser, aber draußen sofort das Wasser aus dem Weiher, Pfützen usw.

Denke, das das einfach besser schmeckt und es beinhaltet auch kein Chlor!


http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46217&goto=884790

Im Leitungswasser ist doch gar kein Chlor. :think:

Aysha trinkt auch lieber Draußen. Ich denke nicht, das es am Napf liegt. Schmeckt einfach besser.

Wenn sie mal nicht die Möglichkeit hat aus dem Bach oder aus Pfützen zu trinken, dann trinkt sie auch zuhause ;)

e015.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naklar ist in Leitungswasser chlor :think:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Genau!:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du meinst Kalk :)

Natas trinkt auch am liebsten "weiches" Wasser aus dem Garten. Der dicke schleckt momentan auch an dem gefrorenen Wasserstellen herum :Oo Was wohl bei manchen Hunden ganz gut helfen soll sind EM-Wassernäpfe oder eben Wasser aus der Flasche :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.