Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Sabine65

Bilder vom Dackelrudel

Empfohlene Beiträge

heute haben wir das schöne Wetter für einen ausgiebigen Spaziergang genutzt. Die Hundegruppe vom Fischteich haben wir auch getroffen - Eddy hat sich von seiner besten Seite gezeigt, allen Vier (Chi, Pudel, Labi, Kampfimix) wurde freundlich die Aufwartung gemacht, kein Beller, nicht zu aufdringlich - ach - können eigentlich die Großen auch von den Kleinen lernen? :D

Dackel beim Futtersuchen

bezkihesq0dvo55le.jpg

Gruppenbild

bezkiy3u6ioiqn91u.jpg

von hinten links: Bagira - Kimba - Mogli - Merlin - Tapsi

vorne: Mr Eddy

meine Mogli

bezkjxavvl6vjnvrm.jpg

hier noch Bilder von den aktuellen Erziehungsmaßnahmen der Großen - alle Fünf sind nacheinander nach diesem Schema verfahren, Knochen wurde in die Nähe gelegt, Eddy hats erst mit Hypnose versucht, als das an den jeweiligen Dackeln abprallte, hat er sich auf sein lautes Organ besonnen, das war wirklich grenzwertig - aber die Dackel hatten Nerven wie Stahl.

bezkklgs6y6bbki36.jpg

bezkkwzzqre80rngy.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

uii, was ist das denn für eine tolle Bande. Klasse Hunde, ich mag am liebsten Bagira und Tapsi. Dieser Gruppe würde sich meine Rennwurst sicher anschließen. Gruß Marion und Jackson :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein wunderschönes Rudel hast Du da, schöne Bilder !!!

LG

Susanne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oooh klasse!

So ein schickes Rudel!

Wie alt sind die Kleinen?

Tolle Hunde, du könntest wirklich noch mehr Fotos einstellen!

Dackel sind total klasse. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
uii, was ist das denn für eine tolle Bande. Klasse Hunde, ich mag am liebsten Bagira und Tapsi. Dieser Gruppe würde sich meine Rennwurst sicher anschließen. Gruß Marion und Jackson :winken:
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46236&goto=885144

Danke Marion - ich werd's den Beiden ausrichten :) Dackel sind meiner Bande auch meist herzlich willkommen - ok Tapsi und Kimba plulstern sich vielleicht mal kurz auf, aber Dackel ist halt Dackel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die sind so richtig knuffig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie alt sind die Kleinen?

Merlin - 9 J., Bagira und Mogli - 7 J., Kimba und Tapsi - 6 J., Eddy - 5,5 Monate :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schöne Fotos von einem offensichtlich schönen Tag!

Danke,Sabine!

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

klasse bilder =) Ich beneide dich immer noch du hast so viele Hunde und nur durch ein Seminar hast du es geschafft :respekt: Ich habe "nur" zwei und wir haben schon 3 Intensivtage, 2 Seminare und viele Emails hinter uns und sind auf nem super weg der aber noch lang ist. Aber da sieht man wie individuell wir alle sind oder ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)
klasse bilder =) Ich beneide dich immer noch du hast so viele Hunde und nur durch ein Seminar hast du es geschafft :respekt: Ich habe "nur" zwei und wir haben schon 3 Intensivtage, 2 Seminare und viele Emails hinter uns und sind auf nem super weg der aber noch lang ist. Aber da sieht man wie individuell wir alle sind oder ;):D

mach Dich nicht verrückt - es wäre gemein und falsch, wenn ich behaupte, hey, man musste es mir nur einmal zeigen, schon hab ich es gewuppt.

Zum Einen bin ich jahrelang (wirklich mehrere Jahre) mit jedem Dackel einzeln spazieren gegangen und in die Hundeschule gegangen. Einzeln waren sie prima zu händeln - aber im Rudel, hab ich es einfach nicht hingekriegt. Das es heute mit dem Rudel so klappt, dass liegt tatsächlich an dem Seminar und ich bin nach wie vor verblüfft, denn es waren ja so gesehen nicht zwei Tage, sondern grob geschätzt 2 Stunden Arbeit mit Anita, meinem Rudel und mir. Frag mich nicht - Anita war halt DER Trainer, zur richtigen Zeit und am richtigen Ort, mit dem für mich exakt richtigen Ansatz.

Aber zum Anderen ist es ja nicht so, dass jetzt alles easy going ist. Was ich u.a. entscheidend auf dem Seminar gelernt habe ist, ich habe keine kleinen Pyranias an der Leine, selbst im worst case passiert (klopfaufholz) nicht mehr, als das sie zu einem anderen Hund hinrennen und kläffen (das ist nicht schön, aber auch kein Weltuntergang). Anita, aber auch Pia haben mir vermittelt, das ein Rudel halt kein Einzelhund ist - vielleicht führe ich ein Rudel auch mal so traumwandlerisch sicher, wie die Beiden . Letztens sind mir 3 von 6 Dackeln (wobei Eddy auf meinem Arm war) abgezischt zu drei Frauen, die mit ihren Hunden hinter einer Kurve standen, sind hin, haben gekläfft, haben sich abrufen lassen, ich hab sie ins Bleib geschickt, bin zu den Frauen um mich zu vergewissern, dass nix passiert ist und um mich zu entschuldigen. Von einer Hundefreundin (die mit mir gemeinsam unterwegs war) habe ich später erfahren, dass einer der Damen später zu ihr gesagt hat, "na perfekt hören die aber nicht". Ja, so ist das, ich glaube es hat die Dame sogar ein Stück weit gefreut - aber es ist nun mal so - wir sind nicht perfekt, weder die Hunde noch ich.

Achso und noch was, ich habe kleine Hunde. Es ist nicht zu unterschätzen, wie die Menschen auf das Anpreschen und Bellen von kleinen Hunden reagieren und im Gegensatz dazu, wenn es sich um größere Hunde handelt. Hinzu kommt - wenn meine Hunde bellen, höre ich ganz oft "na, das sind doch Dackel - die sind halt so" Man erwartet von Rauhhaardackeln nicht, dass sie stromlinienförmig sind mit einem unendlichen Will-to-Please. Viele Menschen haben ihre eigenen Erfahrungen mit Dackeln gemacht und ich erfahre häufig schon für ihre Leinenführigkeit viel Lob. Hat Dir schon mal jemand gesagt, wie toll Deine Hunde an der Leine laufen? Großhundlern wird häufig sehr viel kritischer begegnet. Mit 6 großen Hunden würde ich sicherlich auf weniger Begeisterung in unserer Stadt stoßen, die Dackel lösen meist Entzücken aus, na vielleicht auch hier und da ein Naserümpfen, aber ich bin noch nie böse angemacht worden. Eine Hundelerin aus der Nachbarstraße, die nur einen gestr. Boxer führt, geht nicht mehr in die Stadt, weil sie ständig schräg von der Seite angesprochen wird. Dieses Feedback ist für die eigene Entwicklung sicherlich nicht zu unterschätzen - wie sind denn Deine Erfahrungen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.