Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Analgegend gerötet und weißer "Ausfluss" - Hilfö?!

Empfohlene Beiträge

Nabend,

nach all dem erfreulichen Sachen gestern ist mir Abends aufgefallen das Kessy am Anus eine kleine gerötete Stelle hat - die Stelle des Anus direkt unter der Rute - außerdem hat sie schon seit längerem so einen weißen "Ausfluss" naja eher ein Sekret oder so... Schlecht zu erklären.

Ein blödes Beispiel: Es sieht aus wie Pen*** Baby Creme. Aber es ist sehr wenig und befindet sich rund um's Poloch.

Es riecht nicht und auch sonst leckt sie sich nicht unnötig viel. Wenn's hochkommt 1mal und das nach dem letzten Gassigang und dem letzten Kot absetzen - sie schnüffelt und leckt dann ein bisschen vielleicht so max. 5 Sekunden und sie hat sich auch ein paar mal in den letzten 3 Tagen "geschubbert" ist übers Sofa gerutscht... (ja ich beobachte meinen Hund sehr genau :D )

Sie hat vor gut einer Woche Hunde(?)kot gefressen (zum ersten Mal!!) und hat seit vorgestern 2 mal richtig flüssigen Durchfall gehabt - einmal mit etwas undefinierbaren darin, ob das nun wieder Gras war.. keine Ahnung! Es war länglich und grünlich (kommt Gras ja sehr nahe) aber Würmer schließe ich aus, weil ich in den normalen Kothaufen nichts gefunden habe (ja auch da gucke ich immer sehr genau nach :Oo )

Heute hatte sie wieder ganz normalen Stuhl, nichts außergewöhnliches!

Bin halt immer sehr übervorsichtig und deswegen hier die Frage: Was könnte das sein??

Habe den Anus heute morgen mit etwas Vaseline eingerieben - jetzt geht die Farbe eher ins rosa...

Habe in den anderen Themen wie "Analdrüsenentzündung" etc. nichts gefunden :(

EDIT: Sie hatte am Samstag auch Schokolade verputzt!!! Aber GsD nicht viel..

Danke schon mal :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Analdrüsen sind rechts und links davon, unterhalb. Also kanns nicht wie von dir beschrieben oben was verursachen.

Ich würde es einem Tierarzt zeigen, der kann dir genau sagen was das ist. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist der Anus etwas geschwollen?

Es hört sich an als wären es die Analdrüsen die man ausdrücken muss. Wenn du damit keine Erfahrung hast, gehe bitte zu einem Arzt nicht selber daran rumdrücken. Wenn man es falsch macht drückt man das Sekret weiter ins Drüsen Gewebe. Also Finger weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nee nichts geschwollen...

Was kostet sowas beim TA? Bin sehr knapp durch die ganzen Weihnachtsgeschenke :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ca. 15-20 Euro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja dann wird es bei meinem wieder 30 Euro kosten :motz:

Ich will 'n anderen, der nimmt bald mein letztes Hemd der Kerl :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Nee nichts geschwollen...

Was kostet sowas beim TA? Bin sehr knapp durch die ganzen Weihnachtsgeschenke :Oo
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46284&goto=886086

Das kommt auf deinen Doc an, meiner macht solche Dinge einfach mit wenn er bei uns ist. Ich rechne dann pauschal ab mit ihm denke aber nicht das es teuer ist. Aber ich weiß das solche Dinge teurer werden je länger man wartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werde am Freitag mal vorbeischauen, da hab ich frei und kann gleich morgens hin!

Danke Euch, ich werde dann am Freitag hier schreiben was gemacht wurde etc :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei welchem Tierarzt bist du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich werde am Freitag mal vorbeischauen, da hab ich frei und kann gleich morgens hin!

Danke Euch, ich werde dann am Freitag hier schreiben was gemacht wurde etc :)
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46284&goto=886105

Hoffe für euch dass alles gut wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mischling Husky u. weißer Schäferhund, geboren 21.06.2017 in Neuwied: Wo steckt Sagas (bzw. Camis) Familie?

      Liebe gesuchte Unbekannte,   leider haben wir es in der Welpeneinzugsaufregung letztes Jahr verpasst, über die Herkunftsfamilie direkt den Kontakt zu euch zu suchen: zu euch, die ihr Sagas Geschwister zu euch genommen habt. Das haben wir schon manchmal bitter bereut, denn wir sind sehr, sehr neugierig, was aus der Familie und besonders den Wurfgeschwistern unserer kleinen Wilden geworden ist! Und vielleicht geht es euch ja genau so wie uns und ihr erkennt euch bzw. eure Fellnasen im Fo

      in Wurfgeschwister

    • Weißer Dobermann

      Hallo, Amerika ist wohl wirklich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Hab in einem anderen Forum gelesen, dass es weisse Dobermänner gibt und musste doch gleich mal Google quälen Und es gibt sie tatsächlich. In Amerika werden sie wohl häufig "gezüchtet" (bei Google findet man mehr, wenn man die engliche Form eingibt, also "white doberman"). Tja, wie bei den weissen Boxern gibt es auch beim Dobermann wohl viele genitische Krankheiten/Defekte. Ich quäl mich grad durch die Übersetzungen.

      in Pinscher - Schnauzer - Herdenschutzhunde - Molosser - Schweizer Sennenhunde

    • Weißer Schweizer Schäferhund: Züchter gesucht

      Hallo liebe WSS-Kenner, ich bin auf der Suche nach Züchtern in NRW oder RLP. Die Züchterlisten (VDH-Vereine, Dissidenzvereine) kenne ich, es geht mir bei meiner Frage eher um Empfehlungen aufgrund persönlicher Erfahrung. Gerne per privater Nachricht. Ein schönes Wochenende noch und schon mal vielen Dank um Voraus!  Wassernapf

      in Hüte- & Treibhunde

    • Ausfluss

      Hallo Keine Ahnung, ob ich im richtigen Unterforum gelandet bin mit meiner Frage   Meine Emma, Labrador Retriever (wird im Juli 3 Jahre alt), soll in die Zucht gehen. Zuchtzulassung und notwendige Gesundheitsuntersuchungen sind gemacht und nun warten wir auf die nächste Läufigkeit. Die müsste jetzt so langsam aber sicher losgehen, viele Anzeichen sind auch schon da (vermehrtes Pipi-machen, interessanter Geruch für Rüden usw.). Allerdings hatte sie bis jetzt keinerlei Ausfluss. Ich

      in Hundezucht - Prägung - Sozialisierung

    • Yukon - einjähriger, weisser Siberian Husky Rüde

      Yukon wurde im Dezember 2015 als Welpe, zusammen mit seinen Geschwistern, aufgefunden - ausgesetzt in der Nähe einer Schule. Er wurde im Dezember 2015 in Zypern adoptiert, aber im Juli bat uns seine Familie darum ihn zu übernehmen. Yukon ist ein fantastischer Hund. Er würde gut zu einem jungen, lebendigen Hund passen, er braucht auf jeden Fall einen Spielkameraden und möglichst einen, der die Husky Art des Spielens kennt. Mehr Infos und Bilder zu Yukon sind auf seiner Webseite zu finden: http:

      in Erfolgreiche Vermittlungen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.