Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
the_wanderer

Zweithund, ja oder nein?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen!

schon seit einiger Zeit bin ich am überlegen einen Zweithund anzuschaffen. Aber ich bin mir unsicher ob das funktionieren würde. Finanziell kriegt man das auf die Reihe denke ich und Zeit hätte ich auch geügend. Allerdings hätte ich da bedenken mit meinem Ersthund. Sie ist 3 Jahre alt, total lieb und verspielt und versteht sich im grunde auch mit jedem anderen Hund, allerdings ( und jetzt kommt nämlich das große ABER) haperts son bischen bei der Grundgehorsam... also zB an der lockeren Leine gehen, geht noch nicht so gut, Leute zur Begrüßung nicht anspringen auch nicht :Oo . Da hab ich einfach angst, dass sich das der Zweithund bei ihr abguckt. Also, ich mein, wenn dich ein Hund in der Tür anspringt ist blöd, aber gleich zwei... ( also so mal als Beispiel, wobei sich das durch Tricks ja auch vermeiden lässt ;) )

Allerdings habe ich mir überlegt, anfangs immer nur getrennt mit den beiden spazieren zu gehen. und dadurch das ich Anfangs so viel falsch bei der Erziehung meiner süßen gemacht habe ( ja,ich ärger mich immernoch jeden Tag darüber, dass ich damls dachte: das ist nicht so schwer mit der Hundeerziehung! Bücher?! Ach quatsch, das kriegen wir auch so hin! ) weiß ich jetzt was ich besser machen kann und muss :D

Also im großen und ganzen: mein Herz sagt: "JAAA" und mein Verstand sagt: "Nö"

Was sagt ihr erfahrenen Mehrerehundehalter dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

[sMILIE]Herzlich Willkommen![/sMILIE]

Dein Verstand sagt sicher nicht umsonst "nein". Die Gründe kennst nur Du.

Du weißt ja selbst, wenn man einen Hund hält, hat man sein ganzes Leben die Verantwortung.

Bei zweien ist das nicht anders, nur daß sich die Verantwortung verdoppelt.

Wir haben uns schon vor Jahren einen Zweithund gewünscht, aber den Wunsch erst dieses Jahr erfüllt.

Es ist sehr schön mit zwei Hunden. Aber warte ab, bis Dein Verstand "Ja" sagt!

LG

post-11421-1406414793,22_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn die Zeit für einen 2. Hund gekommen ist wird er fast bei dir klopfen ... so war es zumindest bei uns =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heya!

Ich würde auch noch warten... so blöd das auch ist :Oo

Die erste Zeit mit dem 2. Hund wird so oder so stressig und mit 2en die Leinenführigekeit zu üben ist halt einfach doppelt so schwer wie mit einem alleine...

Finn orientiert sich halt nochmal mehr an Charlie, weil er eben nicht wirklich was sieht... aber im großen oder ganzen ist das ja immer so... wenn ich Urlaubshunde da habe, dann schauen die auch als allererstes was meine machen, wenn eine Ansage kommt...

Nimm dir einfach die Zeit die erste wirklich hinzubekommen, dann kann der 2. immer noch kommen...

Liebe Grüße,

Helena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo the_wanderer!

Ich würde an Deiner Stelle auch noch etwas abwarten mit dem Zweithund!

Arbeite erstmal an den Baustellen bei Deinem ersten Hund!

Ich habe seit Jahren zwei Hunde und ich muss sagen, es ist gar nicht einfach beide Hunde gleichzeitig zu erziehen!

Wenn Du den ersten soweit hast, das er nicht mehr anspringt und das er ordentlich an der Leine läuft dann kannst Du ja nochmals drüber nachdenken!

Wann habt ihr den ersten denn bekommen?

Es wundert mich ein wenig das er mit drei Jahren so Dinge noch nicht kann!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu :winken:

Du solltest auf deinen Verstand hören. Alles andere fände ich unfair deinem anderen Hund gegenüber. ;)

Viele wünschen sich einen Zweithund, ich auch. Aber so lange der Ersthund nicht wirklich fertig "ausgebildet" ist, geht sowas gar nicht für mich. Da muß man realistisch sein. Sonst endet das Ganze möglicherweise in einer Katastrophe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

die Einsicht, dass eine gute Hundeerziehung, wenn man noch keine Erfahrung hat, doch nicht immer ganz so einfach ist, und man beim ersten Hund so einiges hätte besser machen können, ist doch schon mal ein guter Anfang. Mit drei Jahren ist Deine Hündin auch noch nicht so alt, als das man da nicht noch einiges an Erziehung nachholen könnte.

Die Leinenführigkeit und das Anspringen zur Begrüßung kannst Du immer noch korrigieren. Anderes auch. Dann spräche auch nichts dagegen zu Deiner Hündin einen zweiten Hund anzuschaffen. Es muss ja nicht von heute auf morgen sein. Eine gute Hundeschule hilft Dir da weiter, die schauen von außen, aus einer anderen Perspektive, drauf.

Willst Du einen Welpen dazu oder einen erwachsenen Hund? Ein Welpe schaut sich natürlich so einiges ab. Das muss aber – vorausgesetzt Du legst diesmal etwas mehr Wert auf eine gute Erziehung, eine Hundeschule würde ich Dir auch hier empfehlen – nicht bedeuten, dass Du diesen abgeschauten Marotten nicht begegnen könntest.

Bei einem schon erwachsenen Hund, weißt Du natürlich nicht, ob es da in der Erziehung auch Defizite gab, bzw. wo der Hund herkommt, ob er überhaupt eine Erziehung genossen hat. Dann hättest Du evtl. zwei Baustellen.

Umgekehrt, auch der alte Hund schaut sich mit der Zeit so einiges von dem neuen ab. Dann zahlt sich die Sorgfalt, die man in die Erziehung des zweiten Hundes investierte, indirekt auch auf den ersten aus.

Ich würde aber erst noch etwas Zeit in die Erziehung Deiner Hündin investieren, dann machst Du es Dir mit einem zweiten Hund leichter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Fine und Kim,

Ich hab die Erfahrung, daß sich zwei Hunde leichter erziehen lassen, wie einer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde auch auf den Verstand hören. Ein zweiter Hund läuft Dir nicht weg. Den kannst Du in einiger Zeit immer noch anschaffen. Wichtig ist das Wohl des Ersthundes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich schließe mich den anderen an und sage " Warte noch" ABER die Bedenken bez. des Ersthundes ist meist unbegründet. Mein Chico war ein Glücklicher Hund alleine und ich dachte das es Ihm an nichts fehlt. Erst als Kira dazu kam merkte ich das ich jetzt einen noch Glücklicheren Chico habe dem eine Gefährtin gefehlt hat und eine noch Glücklichere Kira habe ich dazu gewonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.