Jump to content
your dog ...  Der Hund
Mix

Mein alter Junge kippt einfach so um

Empfohlene Beiträge

Hallo

unsere Opa ist mittlerweile 16 Jahre alt und wird bald Anfang nächstem Jahr 17. Heute ist er wieder mal einfach so umgekippt. Ich versteh die Welt nicht mehr er ist mein Baby. Hatte wieder gedacht jetzt ist er tot. Warum passiert das?? War auch schon beim Tierarzt der sagt mit Rambo alles in Ordnung, aber warum kippt er dann um. Heute hat mein Junge eine heißen Hündin getroffen und war total aufgeregt. Habe der Besitzerin gesagt das sie die gute bitte anleinen soll. Immerhin ist er nicht mehr der Jüngste und Nachwuchs zeugen soll auch nicht. Die Hündin wahr total aufgeregt und hat Rambo richtig angemacht und ein paar mal zum Spiel angerempelt und dann wahr es auch schon passiert. Er kippte um und lag da. Ich fing sofort an zu weinen sprang auf meine Knie und habe ihn in den Arm genommen. Er hat richtig schlecht Luft gekriegt. Habe ihn dann beruhigt und gleichmäßig gestreichelt. Ein halbe Minute später wahr wieder alles ok. Er beruhigte sich und Stand wieder auf. Er wahr zwar etwas durcheinander aber ok. Was hat er??? Ich versteh es einfach nicht. Ich möchte ihm doch so gerne helfen vor allem weil das schon ein paar mal passiert ist. Der Tierarzt sagt immer nur alles ok. Aber es würde dann doch nicht passieren. Habt ihr vielleicht eine Ahnung was es sein kann???

Viele DAnk

Mix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab auch keine Ahnung, aber ich würde vermuten, dass er sehr aufgeregt war und das dazu führte, dass er umkippte.

Der Kreislauf ist durcheinander gewesen.

Was ich dir aber raten würde, wäre mal eine 2. Meinung eines anderen Arztes einzuholen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ConnnyHH

Danke für deine Antwort. Das habe ich auch gedach mit dem Kreislauf. Habe das auch meinen Tierarzt gesagt. Darauf haben wir das ganze Herzkreislauf System überprüft. Ergebnisse alles ok. War mittlereweile bei einem anderen Tierarzt der hat sich die Untersuchungergebnisse vom anderen Tierarzt geholt und selber auch noch mal untersucht. Ergebnis alles ok. Deswegen verstehe ich es auch nicht. Irgendetwas muss mein Jungen doch fehlen.

LG

Mix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würd zu einem anderen Tierarzt gehen. Als meine 1. Hündin herzkrank war ist ihr das bei Aufregung auch ständig passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo grka,

konntet ihr der Hündin denn irgendwie helfen??? Wie oben gesagt war bei zwei verschieden Tierarzt haben auch noch eine Tierklink etwas weiter weg vielleicht sollte ich da noch mal hinfahren

LG

Britta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jetzt wäre die Frage, wie die Umstände waren, als er die anderen Mal umgekippt ist.

Ist das auch schonmal im Ruhezustand passiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zweimal als wir nach Hause gekommen sind das dritte mal als er wach wurde und von der Couch aufstehen wollte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo grka,

konntet ihr der Hündin denn irgendwie helfen??? Wie oben gesagt war bei zwei verschieden Tierarzt haben auch noch eine Tierklink etwas weiter weg vielleicht sollte ich da noch mal hinfahren

LG

Britta
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46416&goto=889346

Ich hab damals Tropfen bekommen, die ich ihr ins Maul gegeben hab wenn sie umgekippt ist, damit sie schneller wieder auf die Pfoten kam. Leider konnte man ihr nicht helfen, da ihr Herz durch die Herzbeutelentzündung schon extrem geschädigt war (verschleppte Erkältung). Aber die Tropfen haben im fall der Fälle sehr gut geholfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich kenne dieses Umkippen auch von dem Hund meiner Freundin.

Ich denke du solltest mal ganz dringend das Herz deines Hundes untersuchen lassen.

Ich würde auch, wenn die beiden Ärzte bei denen du schon warst nichts finden mal in eine gute Tierklinik fahren.

Ich wünsche dir viel Glück und alles Gute für deine Fellnase.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mein früherer Hund Taigo passierte es nach in seinen letzten Lebensmonaten auch immer. In seinem Fall stellte der Tierarzt fest, das es am Herzen lag und da bei ihm auch Krebs dazukam und er nicht mehr fressen wollte und auch nur noch schwer konnte haben wir ihn einschläfern lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.