Jump to content

Schön, dass Du uns gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. Kostenlos alle Funktionen nutzen!

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Brehmion

Keine Hundeschuhe für Murphy möglich?

Empfohlene Beiträge

Mit meinem Zwerg hab ich nun das gleiche Problem wie mit meinem vorigen Hund. Es halten absolut keine Schuhe... Ich hab glaub ich bald alle Sorten ausprobiert..

Gerade kamen die Ruff`n Wears in Gr. xxxs für schlappe 85 Euro inklusive der Einziehsocken (Liners).. sahen eigentlich passend aus, Socken drauf, Schuhe drüber - schön festgeklettet.. Sa ja ganz gut aus...Nach 10 Sekunden waren alle 4 wieder ab...

Murphy hat extrem glattes Fell - ein Schnick und weg sind sie - ich glaube er bräuchte ganz hohe Kniestrümpfe..

Gibts denn auch Ganzkörperanzüge die die Pfotenkomplett mit einschlißen..?

Ich krieg echt die Krise.. und das wo er so Riesenprobleme mit demStreusalz hat..

Auch Babysöckchen halten ganze 2 Sekunden...Flupp - ab sind sie..

Hat irgendjemand noch eine Idee?

:motz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hast du mal die Sabro-Schuhe ausprobiert? Sind meiner Meinung nach die besten die es auf dem Markt gibt. Habe vorhin sogar noch ein Paar bestellt (für den Hund einer Freundin) und zufällig gesehen daß sie zur Zeit im Angebot sind.

Guck mal hier: Toffler

Shari trägt seit fast 2 Wochen auch wieder einen Sabro-Schuh, sie hatte sich einen Ballen sehr tief aufgeschnitten. Ist zwar schon so gut wie abgeheilt, aber das Salz kann trotzdem noch eindringen da die Ballenhaut noch nicht komplett wieder geschlossen ist.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Sabro habe ich auch bestellt....meine Patentante hat mir die empfohlen das sind die einzigen die ihr Hund nicht verliert und akzeptiert.

Die von Ruffware hat ne Freundin von mir, die sie auch ganz okay findet....aberde Sabro sollen echt klasse sein!!!!!

versuchs mal mit denen sind auch weitaus günstiger 17€. Für 4 paar habe ich 68 euro gezahlt (also für 2 Hunde!)

Auf ebay gibts auch komplettanzüge...allerdings aus China (wo schuhe schon an den Beinen angenäht sind) oder du gehst zu enem Schneider und lässt dr das anfertigen :)

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Elli läuft auch nicht mehr, bei uns ist überall gestreut :( Problem: Kleinste Größe ist für JR. Das ist ihr aber noch viel zu groß. Ich versuche es heute mit diesen selbstklebenden Elastikverbänden und werde ihr die Pfötchen wickeln. Ob das allerdings auch im Schnee hält, wage ich zu bezweifeln :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

hm und wenn ihr Pfotensocken selbst macht?? Aus Fleece und leder?

also einfach die Pfote auf ein stück leder oder ähnlch festes Material stellen und mt einem Stift drumrumzechnen.... - Nahtzugabe dazu geben und die Seitenteile solang Schneiden,dass sie um diese "Sohle" drumrumpassen...Nahrzugabe ncht vergessen.

Die Seitenteile an der Sohle festnähen . Vorne an der Socke sollte dann die Öffnung sein. Diese sollte etwas höher sein als die pfote hoch ist und evtl nach innen abgeschrägt - also die Setenteile vorne zugenäht bis kurz über die Pfote. Das kann man am Hund überprüfen we es am besten passen könnte.Das Klettband sollte man an der Öffnung annähen man kann natürlich auch Schnüre oder ähnliches zum zubinden nutzen oder die Socken höher machen - dann braucht man aber auch mehr klettverschluss

.

lg Isy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich hatte bei Chicco, der letztes Jahr das gleiche Problem hatte, Baby-Rutschesocken genommen. Damit das ganze fest hielt, habe ich diese mit Malerkreppband umwickelt und beim Umwickeln einen Packbandfaden befestigt. Der Faden lief dann von rechts außen nach links außen. An- und Ausziehen waren kein Problem und die Socken sind beim laufen nicht abgegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Elli läuft auch nicht mehr, bei uns ist überall gestreut :( Problem: Kleinste Größe ist für JR. Das ist ihr aber noch viel zu groß. Ich versuche es heute mit diesen selbstklebenden Elastikverbänden und werde ihr die Pfötchen wickeln. Ob das allerdings auch im Schnee hält, wage ich zu bezweifeln :(
http://www.polar-chat.de/topic.php?id=46442&goto=890063

Pfoten einwickeln ist eine gute Idee.

Berichte doch mal, wie es klappt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Silvia: Wenn du die Pfötchen von Elli in kleine Babysöckchen steckst oder sie irgendwo anders mit "einwickelst" und anschließend noch die kleinsten Toffler von Sabro anziehst müsste das eigentlich passen. Würde ich mal ausprobieren.

Shari hat 2 Größen von den Tofflern, die größeren passen ihr auch nur richtig wenn sie einen dicken Babysocken, am besten mit Stoppern, trägt. Halten tun die Schuhe trotzdem sehr gut.

LG Elke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also für richtige Schuhe hab ich keine Idee. AAAAAber......

Für was provisorisches:

Babysocke festwickeln mit Mullbinde. Und den unteren Teil wasserdicht und rutschfest machen mit Latexmilch.

Latexmilch kauft man im Bastel- oder Wollstübchen, nimmt man wenn man Hausschuhe selbst strickt. Kann man "Stopper" mit machen oder ganze Flächen, das ist dann auch wasserdicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für was provisorisches:

Babysocke festwickeln mit Mullbinde. Und den unteren Teil wasserdicht und rutschfest machen mit Latexmilch.

Das ist mal ein cooler Tipp!

Wie lange haben eure Hunde gebraucht um normal mit den Hundeschuhen gehen zu können? Wir haben am Samstag mal nen Hundeschuh beim Tierarzt anprobiert und Mona hat das Bein komplett senkrecht weggestreckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.