Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
jermida

Was macht ihr Silvester und wie schüzt ihr eure Tiere?

Empfohlene Beiträge

Hallo, wie geht Ihr so mit Euren Hunden und natürlich auch anderen Tieren an Silvester um :???

Was macht Ihr um den Tieren den Jahreswechsel so angenehm wie möglich zu machen :???

Ich frage deshalb, da es bestimmt so einige Tiere gibt, die das knallen, jaulen und zischen der Raketen, Böller usw. nicht all zu gut vertragen.

Ich freu mich auf Eure Antworten! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin Silvester bei meinen Hunden.

Die alten Damen haben es nicht mit Knallern und den zischenden Raketen.

Versuche das Wozi soweit abzudunkeln, daß man das Feuerwerk nicht sehen kann, alle Fenster zu und dann schauen wir laut Musik, damit das Knallen nicht gehört wird.

Meine Große ist ein Nervenwrack, wenn sie die Knaller hört. Letztes Jahr hat sie Bachblüten bekommen, geht drinnen ganz gut, aber draußen geht garnicht.

Ich mache jedesmal drei Kreuze, wenn die Scheiß-Knallerei vorbei ist.

Gruß

Bianca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Rocco kann die Knaller auch gar nicht hören und bekommt dann immer große Panik.

Zum Glück knallern die Bewohner dieser Straße hier eher nicht, trotzdem wird Rocco wahrscheinlich wieder sein alljährliches "Sylvester-Wellness-Programm" bekommen. :D

Ich lasse ihn in meinem Zimmer, Rolladen herunter, leise Musik an und einen schmackhaften Ochsenziemer zur Ablenkung.

Mal sehen, wie Finn das Ganze findet, wahrscheinlich ist er weniger ängstlich als Rocco. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir lassen die Rolläden runter und den Hund ab 22.00 Uhr im Haus. Wir haben sie einmal auch schon an Silvester allein gelassen, da unsere direkten Nachbarn nicht böllern und der Geräuschpegel so hoch auch wieder nicht ist. Als wir nach Hause kamen, machte Hundi einen höchst verschlafenen Eindruck.

Tagsüber meide ich den Ort, da einige Leute ja schon vorher knallen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns wird schon am Tag davor viel geknallt, voll nervig. Wenn Dusty den ersten Knaller hört, dann kann ich Pippi und alles andere vergessen.

Sie hat schon 48 Stunden nichts gemacht, weil die Idioten immer dann geknallt haben, wenn wir rausgegangen sind.

Hoffentlich habe ich dieses Jahr ein besseres Timing :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir drehen unsere letzte Gassirunde, bevor es mit der Knallerei losgeht.

Um Mitternacht bleibe ich bei den Hunden im Haus. Fenster und Türen zu. Mit den Hunden in den Flur (das ist die "innnerste" Stelle im Haus) und laute Musik eingeschaltet. Ich setze mich zu den Hunden und verhalte mich ganz normal (schau eine Zeitschrift an oder sowas). Wärend meine Kinder und mein Mann sich draußen das Feuerwerk ansehen, kuschelt sich Face zu mir und Charly "tigert" herum und bewacht uns.

LG

Brigitte, Charly und Face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@bibidogs genauso verhält sich Pauline.Ich drehe jedes Jahr durch.Kaum gehe ich vor die Tür,knallt es und sie erledigt kein Geschäft mehr.

Ich dachte schon,ich bin vom knaller verfolgt.Sie hält auch locker 48 Std. ein.

Mich macht das immer nervös.Die Jungs haben keine Angst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gar nichts ;)

Hier läuft der Tag wie immer, Abends wird lecker gegessen und dann schlafen die Hunde, wie immer ;) wahrscheinlich samt Frauchen :)

Und Neujahr gehen wir dann Gassi , wenn alle anderen schlafen und geniessen die Ruhe :)

Gruß Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

;) Hi,

Also unsere Hündin die freut sich über jeden Knaller .

Wenn es nach ihr ginge würde sie jedem Geräusch hinter her laufen .

Kann manchmal ziemlich anstrengend werden da sie nur dem Genknaller hinter her will .

Und vergisst dann natürlich auch leicht das sie noch was zu erledigen hat.

Aber kurz vor Schluss erledigt sie dann alles.

Also das heißt der Hund will raus und wir müssen nichts verdunkeln weil sie ansonsten Rumspinnt ,weil sie ja dann nicht mehr aus den Fenstern rauschauen kann.

Und wenn wir draußen sind will sie mit uns schaut dann immer in den Himmel und freut sich.

Im gegenteil zu unserem Nachbar Hund der will an Silvester überhaupt nicht raus!

Vicky08

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

wir erleben dieses Jahr das erste Silvester mit unserem Ben , er ist erst seit dem 5ten Januar 2009 bei uns.

Was uns persönlich sehr geholfen hat , abzuschätzen was auf uns zu kommen kann, war die Übung unserer Hundeschule an der die Hunde der Junghundestunde und des Erziehungskurses teilnehmen konnten.

Ben hat die Knallerei relativ gelassen hin genommen und auch sonst war es recht ruhig, dank unserer Trainer die uns schon klar gemacht hatten :" Je weniger Aufregung ihr euch macht umso ruhiger bleiben auch eure Hunde. "

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.